DAX+1,33 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,15 % Öl (Brent)+0,23 %

Aktie im Fokus - Fresenius SE

Nachrichtenquelle: flatex select
09.06.2018, 10:30  |  828   |   |   

So klammheimlich hat sich die Aktie von Fresenius SE in den letzten Tagen wieder an die 200-Tage-Linie herangearbeitet. Der gestrige Schlusskurs bei 67,22 Euro lag etwas oberhalb des gleitenden Durchschnittes, der aktuell bei 66,60 Euro verläuft. Gleichzeitig befindet sich knapp darüber, bei 66,85 Euro, der Abwärtstrend seit dem Jahreshoch 2017.

Gelingt der Aktie der Ausbruch über diesen Widerstandsbereich, also auf 67, besser noch 68 Euro, dann ist das als Kaufsignal zu bewerten. Scheitert Fresenius wie bereits mehrfach in diesem Jahr an der 200-Tage-Linie oder kurz darüber, dann ist von einer Fortsetzung des Abwärtstrends auszugehen. Die nächste Unterstützung auf der Unterseite läge dann bei gut 62 Euro.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Wertpapier
Fresenius


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select