DAX-1,86 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,22 % Öl (Brent)-0,75 %
Deutsche Anleihen: Kursverluste - Britische Anleihen unter Druck
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Kursverluste - Britische Anleihen unter Druck

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
09.07.2018, 12:43  |  581   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen haben am Montag anfängliche Kursverluste ausgeweitet. Der für den deutschen Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,22 Prozent auf 162,43 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg auf 0,31 Prozent.

Robuste Konjunkturdaten aus Deutschland und der Eurozone belasteten die Festverzinslichen. Die Exporte Deutschlands haben im Mai stärker als erwartet zugelegt. Besonders robust zeigte sich der Handel mit anderen EU-Ländern, während die Exporte in die USA zurückgingen. Gleichzeitig stiegen auch die Importe, was ein Hinweis auf eine starke Binnennachfrage sein kann. Zudem hat sich das vom Institut Sentix erhobene Investorenvertrauen im Juli überraschend aufgehellt, nachdem es im Vormonat noch stark gesunken war.

Gefallen sind die Kurse britischer Anleihen. Am späten Freitagabend hatte sich die Regierung in London auf einen neuen Plan für die künftige Beziehung zur EU nach dem Brexit geeinigt. Sie nahm damit Abschied von ihrem harten Ausstiegskurs. Die als sicher geltenden britischen Anleihen waren daher weniger gefragt. Die Unsicherheit bleibt jedoch hoch, da Brexit-Minister David Davis zurückgetreten ist. Davis hatte einen harten Brexit verlangt. Anleger fürchteten eine Spaltung in der konservativen Partei und einen Bruch der Regierung. Inzwischen ist mit Dominic Raab ein neuer Brexit-Minister nominiert./jsl/jkr/jha/

Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel