DAX-0,47 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,24 % Öl (Brent)0,00 %
Deutsche Anleihen geben nach
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen geben nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
10.07.2018, 18:13  |  465   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gesunken. Bis zum frühen Abend fiel der richtungweisende Euro-Bund-Future um 0,11 Prozent auf 162,37 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe lag bei 0,32 Prozent.

Marktbeobachter sprachen von einem vergleichsweise ruhigen Handel. Enttäuschende Konjunkturdaten aus dem Euroraum stützten die Festverzinslichen nicht. Die Sorge vor einem Handelskrieg hatte die Konjunkturerwartungen von Finanzexperten dem Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) zufolge auf den niedrigsten Stand seit etwa sechs Jahren gedrückt. Zudem blieben Industriedaten aus Deutschland und Frankreich hinter den Erwartungen zurück.

Deutlich nach oben ging es mit den Renditen auf britische Staatsanleihen. Bei der zehnjährigen Laufzeit stieg die Rendite um 0,05 Prozentpunkte auf 1,30 Prozent. Damit setzte eine Gegenbewegung zum Renditerückgang am Montagnachmittag ein. Nach dem Rücktritt des britischen Außenministers Boris Johnson waren die Anleger vorübergehend in die Staatspapiere geflüchtet. Sie fürchteten ein Auseinanderbrechen der Regierung. Johnson hatte sich für einen harten Bruch mit der EU ausgesprochen und ist mit dem von Regierungschefin Theresa May anstrebten "weichen" Brexit nicht einverstanden./tos/he

Depot Vergleich
Anzeige

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel