DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Anlegerverlag Siltronic: Der Wochenchart macht ein wenig Sorge …

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
19.07.2018, 10:19  |  437   |   |   

Bei volatilen Aktien neigt man dazu, sich auf das kurzfristige Bild zu konzentrieren, ggf. sogar eher auf Stunden- als auf Tagesbasis zu urteilen, ob und wie man da disponieren will. Aber ab und an sieht man dann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. So gesehen kann es gar nicht schaden, sich auch mal das langfristige Bild anzuschauen, um eine Aktie korrekt zu „verorten“. Und tut man das bei der in der Tat hochvolatilen Aktie des Wafer-Herstellers Siltronic (ISIN: DE000WAF3001), sieht man:

Ja, kurzfristig proben die Bullen den Aufstand, sind die langfristige Aufwärtstrendlinie ebenso wie die 200-Tage-Linie zurückerobert. Und ja, das passiert auch noch mit dem Rückenwind eines bullishen „Morning Star“ im Candlestick-Chart auf Wochenbasis, der mit der bislang weißen Kerze dieser laufenden Woche auch noch bestätigt würde. Aber das „würde“ ist da nicht zu unterschätzen, denn noch ist die Woche nicht zu Ende. Und die Aktie kommt nach dem gestrigen Sprung über die beiden vorgenannten Charthürden heute erst einmal zurück, statt Anschlusskäufe zu zeigen. Nicht tragisch, es sei denn …

 

Gratis Exklusiv-Anleitung: „Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Einfach hier klicken.

 

…Siltronic würde am Ende der Woche unter 132 Euro landen, denn dann wäre aus dem Rebreak über mittelfristige Widerstände ein Pullback an den Ausbruchslevel nach unten, der Versuch, diese Widerstände zu überwinden, müsste in der kommenden Woche erneut unternommen werden. Und falls der morgen anstehende Abrechnungstermin an der Terminbörse die Aktie gezogen haben sollte, wird es kommende Woche eher knifflig mit einer Fortsetzung der Rallye, nicht zuletzt, weil dann die Gespräche EU/USA über das Thema Strafzölle anstehen und man besser nicht davon ausgehen sollte, dass sich die Kontrahenten am Ende weinend vor Glück in den Armen liegen. Und sollte Siltronic diese Rallye nicht halten können, fällt in diesem langfristigen Chartbild auf:

Das sieht schon sehr nach einer Toppbildung aus, was die Aktie da gerade zeigt. Sollte der Kurs auf dem derzeitigen Level wieder abdrehen, könnte daraus eine Schulter-Kopf-Schulter-Formation werden (die zwar zwei linke Schultern hat, aber solche Varianten sind durchaus gültig). Deren Nackenlinie wäre die Supportzone 107,75/110,50 Euro. Wenn die fiele, wäre Siltronic ein klarer Fall für die Bären. Noch ist das nur eine Möglichkeit. Aber die aus den Augen zu lassen wäre riskant, denn sollte sich die Lage erneut eintrüben, die zyklischen Aktien erneut  unter Druck kommen, wäre eine Aktie wie Siltronic, die als Zulieferer der Chipindustrie besonders konjunktursensibel ist, eine interessante Chance für einen Short-Trade.

 

Wie Sie mit Dividenden ein Vermögen aufbauen“. Lesen Sie hier die exklusive Anleitung. Völlig kostenlos

 

Wertpapier
SILTRONIC AG


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel