DAX+0,56 % EUR/USD+0,07 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,96 %

DAX DAX ohne Neuigkeiten zum Wochenstart, Fokus am Dienstag auf 12.300er Level

Gastautor: Jens Klatt
04.09.2018, 09:04  |  1266   |   |   

(JK-Trading.com) – Technisch wirklich neues hat der Wochenstart im DAX durch den US-Feiertag Labour Day nicht liefern können.

(JK-Trading.com) – Technisch wirklich neues hat der Wochenstart im DAX durch den US-Feiertag Labour Day nicht liefern können.

 

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Der DAX stabilisierte sich im Bereich um 12.300 Punkte und findet in dieser Region zum Wochenstart einen potentiellen Intraday-Key-Support.

Bei einem Rutsch unter dieses Level sind weitere Abschläge und ein Test der 12.250er Region sehr wahrscheinlich.

 

Auf der Oberseite erachte ich die Region um 12.350 Punkte interessant: ein Lauf über dieses Level aktivierte als erstes Intraday-Ziel den Bereich um 12.400 Punkte, darüber läge ein potentielles Kursziel um 12.450 Punkte.

 

Grundsätzlich Beachtung finden sollte die potentielle bullishe Divergenz im 14er RSI auf Stundenbasis: diese ist ein Indiz für ein sich abschwächendes Abwärts-Momentum, könnte Chance-Risiko-Verhältnisse für Short-Engagements etwas unattraktiver werden lassen.

 

Chart erstellt mit Guidants

 

Analyse geschrieben von Jens Klatt, Gründer von Jens Klatt Trading

Wertpapier
DAX
Mehr zum Thema
DAXRSIMomentum


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel