DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %
Aktien New York Ausblick: Dow bleibt auf Rekordkurs - Neues S&P-500-Hoch winkt
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Dow bleibt auf Rekordkurs - Neues S&P-500-Hoch winkt

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.09.2018, 15:11  |  863   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Aufwärtstrend am US-Aktienmarkt dürfte auch am Donnerstag halten - ungeachtet des weiter schwelenden amerikanisch-chinesischen Handelsstreits. Gute Konjunkturdaten und erfreuliche Unternehmensnachrichten gaben Rückenwind.

Rund eine halbe Stunde vor dem Börsenstart taxierte der Broker IG den Dow Jones Industrial 0,58 Prozent fester bei 26 558 Punkten. Damit nähme der New Yorker Leitindex weiter Kurs auf seine Rekordmarke aus dem Januar bei 26 616 Punkten. Dem marktbreiten S&P 500 winkt schon jetzt ein neuer Bestwert. Er hatte erst Ende August bei 2916 Zählern den höchsten Stand seiner Geschichte erreicht.

In den USA hat sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia überraschend stark verbessert, wie der Indikator der regionalen Notenbank (Philly-Fed-Index) zeigte. Zudem sank die Zahl der wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe auf ein neues Tief seit dem Jahr 1969.

Beim Pharmakonzern Tilray können sich die Anleger auf eine Fortsetzung des gestrigen, steilen Kursanstiegs von fast 40 Prozent freuen: Vorbörslich ging es für die Aktien immerhin um weitere gut vier Prozent auf 226,51 US-Dollar hoch. Auslöser der Euphorie war die Meldung, dass eine US-Behörde es dem Unternehmen erlaubt hat, Cannabis für eine klinische Studie in Kalifornien zu liefern. Seit dem Börsengang vor gut zwei Monaten hat sich der Wert der Aktie bereits gut verzehnfacht.

Die Papiere von Darden Restaurants zogen am Donnerstag vorbörslich um dreieinhalb Prozent an, nachdem die Restaurantkette mit ihren Zahlen für das abgelaufene Quartal positiv überrascht und das Jahresgewinnziel angehoben hatte.

Für die Anteilsscheine des Sportartikelherstellers Under Armour ging es um fast zweieinhalb Prozent bergauf. Der Adidas - und Nike -Konkurrent wird einem Bericht zufolge weitere 400 Stellen abbauen, um mit niedrigeren Kosten seine Wettbewerbsfähigkeit auf dem US-Markt zu stärken./gl/fba

Seite 1 von 2

Diskussion: Timburgs Langfristdepot 2012-2022

Diskussion: Der Dicke


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel