DAX+0,10 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,20 %

Fonds bald Standardprodukte?: „Ein Fonds muss so selbstverständlich werden wie eine Kreditkarte oder das Sparbuch“

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
30.01.2019, 12:43  |  353   |   |   
Provokante Aussagen zum Thema Vermögensaufbau und Geldanlagen tauchen in den Medien regelmäßig auf. 2016 stellte Ökonom Peter Stowasserdie die These auf, dass Fonds selbstverständlicher werden müssen. Was steckt hinter dieser Aussage?

Im Kern ging es bei dem Interview um die Frage nach der Entwicklung der Kapitalmärkte. Sehr schnell drehte sich das Ganze aber um die Frage, wie Anleger auf die zukünftigen Entwicklungen am Markt reagieren sollen. Auch wenn das im Magazin Das Investment erschienene Interview schon etwas älter ist – angesichts des drohenden harten Brexit haben einige der Aussagen nach wie vor Aktualität.



Den vollständigen Artikel lesen ...



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren