DAX-1,61 % EUR/USD-0,64 % Gold+0,28 % Öl (Brent)-1,80 %

Investoren-Sturm Anleger reißen sich um Italienbond – Investoren vertrauen mehr als Politiker

07.02.2019, 17:01  |  3855   |   |   

Eine neue dreißigjährige, italienische Staatsanleihe mit dem größten je von einem EU-Staat emittierten Volumen in dieser Langläuferklasse war am Mittwoch gleich fünffach überzeichnet.

Das passt eigentlich nicht zur neuen schlechten Wachstumsprognose der EU-Kommission und zur aktuellen Kritik des Internationalen Währungsfonds. Scheinbar vertraut die Investorengemeinde darauf, dass sich die zurzeit wütenden volkswirtschaftlichen Stürme in Italien über die Jahre hinweg legen.

Das neue italienische Staatspapier mit einer Laufzeit bis September 2049 und dem Rekordvolumen von acht Milliarden Euro hätte auch ein Volumen von 41 Milliarden Euro haben können. Die Gebote überstiegen das Volumen um mehr als das Fünffache. Die Emissionsrendite lag bei 3,91 Prozent. An der Schuldverschreibung klebte ein Zinskupon von 3,85 Prozent.

Italien hat jetzt mit der neuen Emission in diesem Jahr schon mehr als 67 Milliarden Euro über Staatsanleihen eingenommen. Das seien gut 17 Prozent des geschätzten Refinanzierungsvolumens für 2019, so die "Börsen-Zeitung".

Diese zwei Prognosen passen nicht zu den aktuellen Kapitalmarkt-Erfolgen des südeuropäischen Landes: Erstens senkte die EU-Kommission heute ihre Wachstumsvorhersage um einen vollen Punkt auf 0,2 Prozent. Damit trägt Italien die nur noch schwach leuchtende rote Laterne im Staatenbund der Euro-Zone. Diese soll insgesamt um 1,3 Prozent wachsen.

Zweitens weist der neue Länderreport des Internationalen Währungsfonds (IWF) ebenfalls auf die dramatische Wachstumsschwäche der italienischen Wirtschaft hin: Laut den IWF-Analysten wird die Wirtschaft des Landes nur um 0,6 Prozent wachsen - vorausgesagt war ein Prozent. Zudem ist die Aussicht auf die nächsten Jahre mehr als eingetrübt: Etwas zwischen 0,6 und 0,9 Prozent sei möglich, so der IWF - und nicht zu vergessen: In der Euro-Zone hat nur Griechenland eine höhere Verschuldungsquote als Italien.

Quellen:

Börsen-Zeitung

IWF



2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel