DAX-0,14 % EUR/USD-0,26 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-0,23 %

Benchmark bohrt 52 g/t Au und 846 g/t Ag auf 3 m innerhalb eines größeren Intervalls mit 5,8 g/t Au und 128,7 g/t Ag auf 33,52 m und identifiziert beständige Mineralisierung auf über 3 km entlang des Lawyers Trend

Nachrichtenquelle: IRW Press
08.02.2019, 22:07  |  693   |   |   

Benchmark bohrt 52 g/t Au und 846 g/t Ag auf 3 m innerhalb eines größeren Intervalls mit 5,8 g/t Au und 128,7 g/t Ag auf 33,52 m und identifiziert beständige Mineralisierung auf über 3 km entlang des Lawyers Trend

 

Edmonton, 8. Februar 2019. Benchmark Metals Inc. (TSX-V: BNCH, OTCQB: CYRTF, WKN: A2JM2X) („Benchmark“ oder das „Unternehmen“) freut sich, Bohrergebnisse der Zone Dukes Ridge beim Gold- und Silberprojekt Lawyers in der Region Golden Triangle in British Columbia (Kanada) bekannt zu geben. Die Bohrlöcher durchschnitten mächtige Abschnitte mit Bulk-Tonnagenpotenzial mit nahezu einem Gramm Goldäquivalent pro Tonne sowie schmälere Intervalle mit einer hochgradigen Gold-Silber-Mineralisierung. Die Bohrungen haben das Ressourcengebiet erweitert und weisen darauf hin, dass die Mineralisierung entlang des Streichens und neigungsabwärts offen ist.

 

CEO John Williamson sagte: „Die neuen Bohrergebnisse liefern Bohrabschnitte mit beträchtlicher Tonnage, die von der Oberfläche aus hochgradige Gold-Silber-Erzgänge umschließen. Diese Ergebnisse werden die Gesamtgröße der Zone Dukes Ridge, die für weitere Ausfallbohrungen im Jahr 2019 weiterhin offen ist, erheblich erweitern. Dies sowie die Ergebnisse früherer und geplanter Bohrungen in den mineralisierten Zonen Cliff Creek, Dukes Ridge und Phoenix führen zu einer beträchtlichen Steigerung der bestehenden Mineralressourcenschätzung beim Projekt Lawyers. Während dieses Zonen früher als diskrete mineralisierte Zonen bezeichnet wurden, mehren sich die Hinweise darauf, dass sie mit einer kontinuierlichen Mineralisierung auf einer Streichlänge von über drei Kilometern verbunden sein könnten, die das Herzstück einer Mineralressource mit beträchtlichem Expansionspotenzial entlang des großen, in Nordwest-Südost-Richtung verlaufenden Lawyers Trend darstellt.“

 

Lawyers Trend

Die Ergebnisse der Zone Dukes Ridge sind Teil des über drei Kilometer langen Lawyers Trend, der zwischen den Zonen Cliff Creek und Phoenix liegt und Teil einer bestehenden Mineralressourcenschätzung ist. Eine Darstellung des über drei Kilometer langen Lawyers Trend, der die Explorationszonen Cliff Creek, Dukes Ridge, Phoenix und Phoenix East umfasst und beträchtliches Potenzial für weitere Expansionen aufweist, finden Sie auf der Website des Unternehmens.

 

Die Bohrungen im Jahr 2018 haben das potenzielle Ressourcengebiet erweitert, die auf eine Gold-Silber-Mineralisierung mit einer Streichlänge von insgesamt mindestens 530 Metern hinweist, die in einer Tiefe unterhalb von 80 Metern offen ist. Insgesamt 1.304,24 Meter in 13 oberflächennahen Bohrlöchern wurden bei Dukes Ridge abgeschlossen, wobei sechs Bohrlöcher über ein Gramm Goldäquivalent pro Tonne in Intervallen von über zehn Metern ergaben. Diese Bohrungen umfassten 961,64 Meter an RC-Bohrungen und 342,60 Meter in zwei Diamantbohrlöchern. Bohrloch 18DRRC010 durchschnitt 5,76 Gramm Gold und 128,65 Gramm Silber pro Tonne auf 33,52 Metern und beinhaltet 52,02 Gramm Gold und 846,44 Gramm Silber pro Tonne auf 3,05 Metern (siehe Ergebnistabelle unten).

 

Die Zone Dukes Ridge wird durch Bohrungen, Oberflächenboden- und Gesteinsprobenergebnisse, kalihaltige Alterationen und radiometrische geophysikalische Untersuchungen beschrieben. Alle geologischen Indikatoren weisen das Potenzial auf, Dukes Ridge bis zu 600 Meter nordwestlich zu erweitern und mit der Zone Cliff Creek zu verbinden. Darüber hinaus weist Dukes Ridge das Potenzial für eine südöstliche Erweiterung von 100 Metern auf, die es mit der Zone Phoenix verbindet und sich über Phoenix East hinaus erstreckt, sowie für eine östliche Erweiterung von 600 Metern, die durch Böden und radiometrische Anomalien definiert ist. Die kombinierten Zonen repräsentieren den über drei Kilometer langen Lawyers Trend.

 

Während des Programms 2018 wurde nordwestlich von Dukes eine hochgradige Gesteinsprobe mit 32,1 Gramm Gold und 5.370 Gramm Silber pro Tonne zwischen den Zonen Dukes Ridge und Cliff Creek entnommen. Ein anomales Gebiet im Nordwesten wird durch radiometrische Strukturen unterstützt und wird im Jahr 2019 Bohrtests unterzogen werden.

 

In den Zonen Dukes Ridge und Phoenix wurden im Jahr 2018 3,9 Kilometer an Bodenlinien erstellt, die 144 Proben in einem Gebiet von 0,5 Quadratkilometern ergaben. Insgesamt wurden 60 Gesteinsstichproben entlang des Verlaufs der Dukes-Mineralisierung entnommen (einschließlich Proben von den Zonen Phoenix und Phoenix East), wobei 18 dieser Proben mehr als ein Gramm Goldäquivalent pro Tonne aufwiesen. Die Mineralisierung bei Dukes Ridge kommt in mächtigen Intervallen mit stark durchdringendem Siliziumdioxid und einer Adularalteration der polymiktischen Brekzien, aber auch als verborgene Erzgänge und Brekzien (für gewöhnlich mit höheren Gehalten) vor, die eher der Mineralisierungsart bei Cliff Creek und Phoenix ähnlich sind. Benchmark interpretiert eine umfassende geophysikalische Flugvermessung, die detaillierte Zielbestimmungsdaten für das Explorationsprogramm 2019 liefern wird.

 

Die Zone Dukes Ridge weist Schätzungen zufolge eine abgeleitete Mineralressource (https://www.benchmarkmetals.com/news/news-releases/lawyers-gold-and-si ...) von 58.000 Tonnen mit einem Gehalt von 4,30 Gramm Gold und 139,13 Gramm Silber pro Tonne auf, was einer enthaltenen Metallressource von 8.000 Unzen Gold und 260.000 Unzen Silber entspricht. Die Zonen Cliff Creek, Phoenix und AGB wurden zwischen 1989 und 1992 von Cheni Gold Mines kurzzeitig in Betrieb genommen, die Zone Dukes Ridge wurde jedoch nicht abgebaut. Die abgebauten Gebiete wurden über mehrstufige Untertageerschließungen zugänglich gemacht.

 

Ausgewählte Bohrergebnisse von Dukes Ridge

18DRRC001: von 39,62 m bis 86,87 m, 0,70 g/t Au, 29,51 g/t Ag, 47,25-m-Intervall

Seite 1 von 5


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.02.19