DAX+0,08 % EUR/USD0,00 % Gold-0,06 % Öl (Brent)-0,28 %

DAX – Im Korrekturmodus nach Freitagsrally

Anzeige
Nachrichtenquelle: onemarkets Blog
18.02.2019, 10:58  |  201   |   

Der DAX® startete am vergangenen Freitag ausgehend von der Unterstützung knapp oberhalb der 11.000 Punkte-Marke eine beeindruckende Intraday-Rally. Einer der Gründe für die 300 Punkte-Rally war der angesprochene kleine Verfallstermin an der Eurex. Ein weiterer Impulsgeber für den Anstieg waren Kommentare eines französischen EZB-Mitglieds, welches ein neues LTRO-Programm seitens der EZB ins Spiel brachte.

Nach der Rally vom Freitag startet der Index im Korrekturmodus in die neue Handelswoche und gibt am Vormittag bis knapp an die 11.250er Marke nach. Im Bereich 11.250 Punkte ist der Index kurzfristig gut unterstützt, erst darunter müssten sich die Bullen größere Gedanken machen. Da in den USA heute feiertagsbedingt die Börsen geschlossen bleiben, dürften größere Impulsbewegungen am Nachmittag ausbleiben. Dementsprechend ist für den restlichen Handelstag tendenziell eine Seitwärtsbewegung im Bereich 11.250 bis 11.320 Punkte das präferierte Szenario. Neue prozyklisch bullische Impulse gibt es bei einem Stundenschluss oberhalb von 11.350 Punkten. Dann wäre der Weg frei für eine Fortsetzung Richtung 11.500 Punkte und höher.

DAX® in Punkten Stundenchart : 1 Kerze = 1 Stunde (lin. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 23.01.2019 – 18.02.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

DAX® in Punkten Monatschart: 1 Kerze = 1 Monat (lin. Kerzenchartdarstellung)

Betrachtungszeitraum: 01.02.2014 – 18.02.2019. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: Guidants.com

Mit dem neuen HVB Knock-Out-Trading Tool auf Guidants können Sie künftig per Mausklick unter Chance-Risiko-Gesichtspunkten das für ihre Tradingstrategie passende Produkt finden. Probieren Sie es aus!

Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock-Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX4C1H  10,00 9.955 8,12 29.03.2019
DAX® Index HX54UY 21,98 9.100 5,16 29.03.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemmarkets; 18.02.2019; 10:11 Uhr
Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index
Basiswert WKN Verkaufspreis in EUR Basispreis/Knock Out in Pkt. Hebel letzter Bewertungstag
DAX® Index HX4C17 10,27 12.300 10,90 28.02.2019
DAX® Index HX4NW8 10,85 12.350 10,33 29.03.2019
Quelle: HypoVereinsbank onemmarkets; 18.02.2019; 10:11 Uhr

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose floribus App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 250 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: www.onemarkets.de/cashback

Wichtiger Hinweis:

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag DAX – Im Korrekturmodus nach Freitagsrally erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Henry Philippson



Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel