DAX+0,71 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,14 % Öl (Brent)+0,36 %

Fondsneuheit: Wie Anleger an zufriedenen Mitarbeitern mitverdienen können

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
14.03.2019, 13:04  |  180   |   |   
Ein neuer Fonds, repräsentiert durch die Werbeprofis Reinhard Springer und Konstantin Jacoby, will den Faktor „Unternehmensstolz“ für Anleger monetarisieren. Die Idee: Wer stolz auf seine Arbeit ist, fördert die Wertentwicklung des Unternehmens.

Wie das Fachblatt für die Werbebranche „Horizont“ berichtet hat, sind die beiden Springer&Jacoby-Gründer vor kurzem in die Finanzwelt eingestiegen. Ihr Fonds „Proud@Work“ (ISIN: DE000A2JF9B6) setzt auf Unternehmen, die sich durch eine starke Firmenkultur auszeichnen. Denn, so der Ansatz, wer stolz auf seine Arbeit und mit vollem Engagement dabei ist, treibt die Entwicklung seines Unternehmens voran. Reinhard Springer und Jacoby zeigen sich von ihrem Konzept überzeugt – dem Bericht zufolge wollen die ehemaligen Agenturchefs selbst Geld in ihrem Fonds anlegen.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Mehr zum Thema
AnlegerGeldFonds


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren