DAX+0,62 % EUR/USD+0,24 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+0,77 %

Beijing Im Rahmen des mit Artron unterzeichneten Projekts „Neue Seidenstraße" stellte Artprice dem chinesischen Markt seine neue chinesische Marke vor

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
29.03.2019, 20:20  |  673   |   |   

BEIJING, 29. März 2019 /PRNewswire/ -- Artprice hat, wie bereits in der Pressemitteilung vom 18. März (siehe Link unten) angekündigt, heute den chinesischen Markennamen mit einem neuen Schriftzug auf Chinesisch vorgestellt, der im Rahmen der offiziellen Frühjahrs-Werbekampagne verwendet werden soll.

 

Artprice Logo

 

Der Name lautet wie folgt: 雅派.艺术道

[ Zum Lesen des chinesischen Namens klicken Sie bitte auf den folgenden Link: https://imgpublic.artprice.com/img/wp/sites/11/2019/03/artprice-chinese-brand.png ]

Der Name, der nach langen Diskussionen mit den Marktexperten in China ausgewählt wurde, erinnert an den Optimismus, den die Kunst und der„Dao of Art" (Weg der Weisheit, den die Kenntnis des Kunstmarkts weist) für die chinesische Bevölkerung verkörpert.

Der Schriftzug auf Chinesisch 掌握全球艺术市场 bedeutet wörtlich „Meister des Weltkunstmarkts".

[ Zum Lesen des chinesischen Schriftzugs bitte den Link anklicken:
https://imgpublic.artprice.com/img/wp/sites/11/2019/03/artprice-maitriser-le-marche-mondial.png ]

„Durch die Annahme eines chinesischen Markennamens in und für China – unter Berücksichtigung des besonderen Geschmacks der chinesischen Kunstliebhaber, Sammler und  Wirtschaftsakteure – taucht Artprice in die Geschichte und in den Alltag einer tausend Jahre alten Kultur ein – und hebt damit nicht nur sein Ansehen sondern auch seinen Umsatz."

Dank dieser neuen Initiative wird Artprice bereits Ende März auf dem kolossalen chinesischen Binnenmarkt optimal ins Licht gerückt und beginnen können, ein wirtschaftliches Potential – eingebettet in eine mehrere tausend Jahre alte Kunstgeschichte – zu erobern. Herr Ehrmann drückt es so aus: „Um China zu erobern müssen Sie in eine 4 000 Jahre alte Geschichte eintauchen und dabei Demut und Beständigkeit an den Tag legen.

Zur Erfüllung der von der chinesischen Regierung im Februar 2019 angekündigten neuen Richtlinien führte Artron in Zusammenarbeit mit Artprice ein neues Zahlungssystem ein und unterstützt damit die Strategie von Artprice. Die Umsetzung der Richtlinien haben die ursprünglichen strategischen Ziele von Artprice zwar leicht verschoben, jedoch nicht geändert (Siehe Pressemitteilung vom 18. März 2019).

Die Strategie von Artprice entwickelt sich im Rahmen der Handelsbeziehungen und Partnerschaften, die Präsident Xi Jinping bei seinem Besuch vorgestellt und Emmanuel Macron bei seiner Rede anlässlich des 55. Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen China und Frankreich am 25. März 2019 hinreichend kommentiert hat.

Seite 1 von 5


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel