DAX+0,64 % EUR/USD+0,59 % Gold+1,68 % Öl (Brent)+1,63 %

MGX Minerals meldet erfolgreiche Herstellung von „dendritischem“ Zink unter Anwendung eines linearen Regenerationsmoduls; die Entwicklung eines Subsystems der Zinkregeneration wurde abgeschlossen

Nachrichtenquelle: IRW Press
13.05.2019, 15:22  |  862   |   |   

MGX Minerals meldet erfolgreiche Herstellung von „dendritischem“ Zink unter Anwendung eines linearen Regenerationsmoduls; die Entwicklung eines Subsystems der Zinkregeneration wurde abgeschlossen

 

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 13. Mai 2019 / MGX Minerals Inc. („MGX“ oder das „Unternehmen“) (CSE: XMG / OTCQB: MGXMF / FWB: 1MG) gibt bekannt, dass seine 100 %-ige Tochtergesellschaft MGX Renewables Inc. („MGXR“), ein Marktführer in der Entwicklung von Zink-Luft-Batterien für Anwendungsbereiche, die eine langfristige und leistungsstarke Speicherung erfordern, unter Anwendung seines neuen „linearen“ Regenerationsmoduls erfolgreich Kraftstoff aus „dendritischem“ Zink hergestellt hat.

 

Für das Kraftstoffregenerationsverfahren muss ein elektrischer Strom zwischen den gegenüberliegenden Elektroden jeder Regenerationszelle angelegt werden. Die Zinkpartikel werden an der Kathode „angehäuft“, während sich an der Anode Sauerstoff entwickelt. Die Zinkpartikel werden unter Verwendung derselben Elektrolytlösung, in der sie hergestellt wurden, in regelmäßigen Abständen von der Kathode „gewaschen“ und anschließend im Kraftstoffbehälter gespeichert. Der Sauerstoff wird in die Atmosphäre abgegeben. Eine flexible Anzahl von Regenerationszellen ist elektrisch in Serie geschaltet, um die Leistungsfähigkeit des kompletten Regenerationsmoduls zu steigern.

 

Der erfolgreiche Betrieb des Regenerationsmoduls markiert den Höhepunkt in der Entwicklung des gesamten Subsystems der Zinkregeneration (ZRS). Dazu zählt der Mechanismus, mit dem der Elektrolytfluss zum „Abwaschen“ der Zinkpartikel von den Elektroden erzeugt wird, der Mechanismus zur Sammlung und Übertragung der auf diese Weise hergestellten Partikel, sowie das Steuerungssystem, das für die Abfolge sämtlicher Regenerationsfunktionen zuständig ist. Das Steuerungssystem besteht aus einer maßgeschneiderten Mikroprozessor-Steuerungsplatine samt urheberrechtlich geschützter integrierter Software. Sämtliche Funktionen wurden nun erfolgreich integriert, um die Herstellung des aus Zinkpartikel bestehenden Brennstoffs zu ermöglichen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
16.06.19