Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX+0,33 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,03 % Öl (Brent)+1,70 %

Japan: Wieder attraktiv: Fernost im Depot

Nachrichtenquelle: FondsDISCOUNT
06.09.2019, 15:23  |  309   |   |   
Der Wirtschaft geht es gut, die Bevölkerung ist konsumfreudig und auch politisch läuft es stabil: Japan wird auf Investorenseite wieder interessant.

Japanische Aktien im Depot? Voll 80er! Bis vor rund zehn Jahren war dies eine gängige Behauptung. Nicht ganz ohne Grund – schließlich stürzte der japanische Leitindex im Jahr 1989 aufgrund einer enormen Spekulationsblase ab. Erst vor einigen Jahren erholte sich der Kurs, wurde aber im schwachen Börsenjahr 2018 abermals zurückgedrängt. Aktuell findet eine Kurserholung am Aktienmarkt im Land der aufgehenden Sonne statt. Viele Bedingungen sprechen für einen weiteren Aufwärtstrend. So könnten Anleger wieder intensiver über Japan nachdenken.



Den vollständigen Artikel lesen ...

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
AktienBörseInvestorenJapanLand


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
wallstreet:online KOSTENLOS AM PULS DER BÖRSE

Behalten Sie den Durchblick im Gebühren-Dschungel

Kostenlos & Exklusiv

Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die wallstreet:online AG und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) zustehenden Rechte. Zu den Informationen


(siehe https://www.wallstreet-online.de/newsletter)

Jetzt abonnieren