DAX+0,62 % EUR/USD-0,21 % Gold-0,14 % Öl (Brent)0,00 %

PANTAFLIX: Strategieumbau macht Fortschritte

Nachrichtenquelle: Aktien Global
21.10.2019, 13:08  |  208   |   |   

SMC-Research bezeichnet die Halbjahreszahlen und vor allem den hohen Halbjahresverlust der PANTAFLIX AG als enttäuschend, zeigt sich aber gleichzeitig vom Tempo des strategischen Ausbaus der VoD-Plattform positiv überrascht. Dieser könnte nach Darstellung des SMC-Analysten Adam Jakubowski im nächsten Jahr zu einer deutlichen Ergebnisverbesserung beitragen und auch den zuletzt sehr schwachen Aktienkurs wieder beflügeln.

Früher als angekündigt und als ursprünglich geplant habe PANTAFLIX am 11. Oktober das erste werbefinanzierte Angebot auf seiner VoD-Plattform gestartet und damit die im Sommer angekündigte strategische Erweiterung erstmals nach außen sichtbar mit Leben gefüllt. Bei dem werbefinanzierten Content handele es sich um die vierte Staffel einer zuvor bei YouTube sehr erfolgreichen Serie, für die sich PANTAFLIX exklusive Erstveröffentlichungsrechte sichern konnte. Mit der ersten Resonanz zeige sich das Unternehmen auf Nachfrage zufrieden und gebe sich zuversichtlich, noch in diesem Jahr erste belastbare Zahlen für das AVoD-Modell vorlegen sowie weitere Content-Partner präsentieren zu können.

Damit könnte nach Auffassung von SMC-Research ein erster Schritt gelingen, um das in der Vergangenheit ramponierte Anlegervertrauen wiederaufzubauen und den auch in den letzten Monaten weiterhin sehr schwachen Aktienkurs zu stärken. Der Lackmustest für die neue Strategie komme aber erst im nächsten Jahr, in dem die neuen Vertriebsmodelle AVoD und SVoD komplett ausgerollt werden und zusammen mit dem angekündigten Rekordniveau der Filmproduktion für deutlich verbesserte Zahlen sorgen sollen, so die Analysten.

Demgegenüber sei das erste Halbjahr 2019 vor allem ergebnisseitig noch schwach ausgefallen, auch das Gesamtjahr dürfte mit einem deutlich höheren Fehlbetrag abgeschlossen werden, als von SMC-Research bisher unterstellt. Die Analysten haben daraufhin ihre Schätzungen abgesenkt, sehen aber in Relation zu der erneut deutlich gesunkenen Marktkapitalisierung dennoch ein sehr hohes Kurspotenzial von mehr als 150 Prozent. Allerdings basiere dieses Potenzial auf Schätzungen, die noch mit erhöhten Risiken behaftet seien. Dies gelte vor allem für den Erfolg der VoD-Plattform, der sich in der Praxis noch erweisen müsse. Auf der Grundlage der Kombination einer sehr hohen Kurschance und erhöhter Risiken vergeben die Analysten von SMC-Research weiterhin das Urteil „Speculative Buy“ mit dem neuen Kursziel von 4,60 Euro.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 21.10.19, 13:10 Uhr)

 

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 21.10.2019 um 12:35 Uhr fertiggestellt und am 21.10.19 um 12:50 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2019/10/2019-10-21-SMC-Update-Pantaflix_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

 

Diesen Artikel teilen

Diskussion: Pantaleon - auf dem Weg zur zweiten Netflix ?
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EuroAktienAnlegerAnalystenMarktkapitalisierung


0 Kommentare
Rating: Kauf
Analyst: Dr. Adam Jakubowski
Kursziel: 4,60 EUR

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel