DAX+0,31 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-0,49 %

SKODA AUTO, PRE und Chakratec bringen einzigartige Ladetechnologie nach Prag (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
14.11.2019, 18:15  |  281   |   |   
Mladá Boleslav/Prag (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
https://www.presseportal.de/pm/28249/4440230 -

- Ladestation basiert auf der Schwungradtechnik und kommt ohne
chemische Batteriezellen aus
- In Prag verfügt der Kinetic Power Booster dank dieser
Technologie über doppelt so viel Ladeleistung wie im Stromnetz
vorhanden ist
- Technologie ermöglicht Schnellladen auch dort, wo die
Netzleistung nicht ausreicht
- Start-up Chakratec als Erfinder des Kinetic Power Booster vom
SKODA AUTO DigiLab Israel Ltd. gescoutet

In Prag hat das SKODA AUTO DigiLab mit dem Pilotbetrieb einer besonders
innovativen Schnellladestation begonnen. Sie basiert auf kinetischer
Schwungradtechnik und stellt doppelt so viel elektrische Leistung bereit wie vom
Stromnetz zur Verfügung gestellt. Die Ladestation auf dem Messegelände
Prag-Letnany ist die erste ihrer Art in der Tschechischen Republik und erst die
dritte überhaupt weltweit. Die innovative Ladetechnologie wurde vom israelischen
Start-up Chakratec entwickelt. Die Firma wurde vom SKODA AUTO DigiLab Israel
Ltd. entdeckt und für eine Zusammenarbeit gewonnen.

Auf dem Smart Mobility Summit in Tel Aviv Ende Oktober hat SKODA AUTO jüngst
neue Partnerschaften mit innovativen Mobilitäts-Start-ups und technologischen
Firmen bekannt gegeben, die Hardware- und Softwarelösungen für die
Automobilindustrie entwickeln. Zu diesen Unternehmen gehört auch Chakratec,
Entwickler des Kinetic Power Booster. Diese innovative Ladestation ermöglicht
es, Elektrofahrzeuge auch dort per Schnellladetechnologie mit Strom zu
versorgen, wo die Leistung dafür eigentlich nicht ausreicht. Die Ladestation
nimmt Belastungsspitzen des Stromnetzes auf, beschleunigt damit Schwungräder auf
hohe Drehzahlen und speichert den Strom als kinetische Energie. Wird ein
Elektroauto angeschlossen, gibt der Kinetic Power Booster Strom ab und
verdoppelt dabei die Ladeleistung, die das Stromnetz allein zur Verfügung
stellen könnte. Damit eignet sich diese clevere Lademöglichkeit optimal
beispielsweise für Autohäuser oder Einkaufszentren.

Andre Wehner, Chief Digital Officer von SKODA AUTO, erläutert: "Die
Zusammenarbeit mit Chakratec zeigt, wie innovative Ideen durch gutes Scouting
und gezielte Förderung durch unser SKODA AUTO Digilab Israel Ltd. in Tel Aviv zu
konkreten Projekten werden. Mit unserer Entscheidung, den weltweit dritten
Kinetic Power Booster nach Prag zu bringen, zeigen wir deutlich, dass wir
konsequent an einem umfassenden Serviceangebot für unsere Kunden in der
E-Mobilität und integrierten Mobilitätsdienstleistungen arbeiten."
Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen
Wertpapier

Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
EnergieMobilitätEnerStromWLTP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel