Re-Vana Therapeutics wirbt 3,25 Millionen USD in einer Serie A Vorfinanzierungsrunde ein

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
02.06.2020, 21:19  |  113   |   |   

Re-Vana Therapeutics Ltd ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen für Spezialtherapeutika und Medikamentenverabreichung, das Therapeutika mit verzögerter Wirkstofffreisetzung für schwere, sehkraftbedrohende Augenkrankheiten entwickelt. Re-Vana gab heute den Abschluss einer Finanzierung in Höhe von 3,25 Millionen US-Dollar für die Vorserie A bekannt. Die Vorserie A-Runde wurde um mehr als 1 Million Dollar überzeichnet und in zwei Tranchen abgeschlossen. Die erste Tranche in Höhe von 2,08 Millionen Dollar wurde von ExSight Ventures unter Beteiligung von InFocus Capital Partners und bestehenden britischen Investoren, einschließlich TechStart Ventures, Clarendon Fund Managers und Qubis Ltd geleitet. Visionary Ventures führte die zweite Zeichnungsrunde mit 1,17 Millionen Dollar an, wobei zusätzliche Investitionen von bestehenden Investoren getätigt wurden.

Mit der zweiten Zeichnung ist Re-Vana das erste Unternehmen, in das alle drei auf Augenheilkunde spezialisierten US-Fonds investiert haben. Der Erlös soll die Proof-of-Concept-Entwicklung für die firmeneigenen, photovernetzten und biologisch abbaubaren Technologien EyeLief und OcuLief zur Verabreichung von biologischen und kleinmolekularen Therapeutika vorantreiben und die Erweiterung des Forschungs- und Entwicklungsteams von Re-Vana ermöglichen. Bis jetzt hat Re-Vana eine über mindestens vier Monate verzögerte Freisetzung eines Anti-VEGF-Medikaments erreicht, wobei die Implantate zu mehr als 50 % mit Wirkstoffen beladen waren.

Im Zuge dieser Finanzierungsrunde wurden der Vorstand und die wissenschaftlichen Beratungsteams von Re-Vana erweitert. Der Vorstand wurde durch die Ernennung von Garrett Hamontree von Visionary Ventures und James Murray von ExSight Ventures sowie durch die Ernennung der Vorstandsbeobachter Robert Avery, MD, von Visionary Ventures und Ron Weiss, MD, von InFocus Capital Partners verstärkt. Dr. Avery von Visionary Ventures, Dr. Firas Rahhal, MD, und Dr. Michael Nissen, MD, beide von ExSight Ventures, treten dem wissenschaftlichen Beirat von Re-Vana bei.

„Die Finanzierung durch neue und bestehende Investoren in dieser schwierigen Zeit ist ein Beweis für das Potenzial der Technologien von Re-Vana für die verzögerte Freisetzung von biologischen und kleinmolekularen Therapeutika“, erklärte Michael O'Rourke, Präsident und Chief Executive Officer von Re-Vana Therapeutics. „Wir haben das besondere Glück, dass drei renommierte, auf die Augenheilkunde fokussierte US-Investoren in unserem Vorstand tätig werden. Ihr bewährtes Fachwissen und Know-how im Bereich der Augenheilkunde ist eine unschätzbare Ergänzung für Re-Vana im Hinblick auf unsere Einleitung der präklinischen Entwicklung und die Erweiterung unserer strategischen Partnerschaften.“

Seite 1 von 3
Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel