New Mobility Report LG Chem spaltet Batteriesparte ab, Credit Suisse hebt Kursziel für Tesla (TSLA)

Anzeige
Nachrichtenquelle: Shareribs
17.09.2020, 17:55  |  1877   |   
Peking / Seoul 17.09.2020 - Die Entwicklung und Produktion von Batterien wird für LG Chem immer wichtiger. Die Sparte soll nun ausgegliedert werden. Ein Analyst von der Credit Suisse hat das Kursziel für die Aktie von Tesla deutlich angehoben.

LG Chem gab heute bekannt, dass man die Tochter Energy Solutions zum 1. Dezember ausgliedern werde. Statt eine Sparte von LG Chem soll das Unternehmen dann eine eigene Gesellschaft sein, die zu 100 Prozent zu LG Chem gehört.

LG Energy Solutions, wie das Unternehmen heißen soll, soll den Investoren einen höheren Wert sichern, in dem man sich kündigt auf starke Geschäftssparten konzentrieren werde.

Die Sparte soll im laufenden Jahr einen Umsatz von 13 Bio. Won bzw. 11,1 Mrd. USD generieren. Bis zum Jahr 2024 wird ein Anstieg der Umsätze auf 30 Bio. Won bzw. 25,6 Mrd. USD erwartet.

Die Produktionskapazität soll Ende 2020 bei 100 GWh liegen und 2021 auf 120 GWh anwachsen. Die Produktionsstätten befinden sich in Südkorea, den USA, Polen und China. Diese sollen erweitert werden. Auch der Neubau ist geplant.

Angesichts der Aufträge im Umfang von 150 Bio. Won bzw. 128 Mrd. USD scheint dies auch bitter nötig. LG Chem will im Batteriegeschäft zu einem Marktführer werden.

Ein IPO von LG Energy Solutions ist gegenwärtig nicht geplant.

Credit Suisse hebt Kursziel für Tesla (TSLA)

Analyst Dan Levy hat das Kursziel für die Aktie von Tesla am Mittwoch von 280 USD auf 400 USD angehoben. Damit liegt das Kursziel zwar deutlich unter der aktuellen Bewertung. Dennoch wird der Schritt positiv aufgenommen.

Die Begründung von Levy für seinen Schritt sind nämlich nicht die IT oder das Ladenetzwerk, sondern die Batterien des Autobauers. Im Rahmen des Battery Days von Tesla, der am 22. September stattfindet,

Levy teilte mit, dass Tesla im Rahmen der Veranstaltung Teil 3 des Master Plans ankündigen werde. Dieser wurde vor einigen Jahren von Elon Musk vorgestellt. Im Jahr 2016 hat Elon Musk Teil 2 angekündigt. Dieser umfasste Solaranlagen und Stromspeicher, sowie den Ausbau der Produktpalette.

Der Analyst geht davon aus, dass Tesla gegenwärtig Produktionskapazitäten von 63 GWh an Batteriekapazitäten hat. Perspektivisch könnte dies auf 2.000 GWh ausgeweitet werden. Der zeitliche Rahmen eines solchen Schrittes erstrecke sich auf fünfzehn bis zwanzig Jahre.

Das Rating für Tesla blieb trotz des höheren Kursziels bei „halten“

Tesla verlieren heute 2,1 Prozent auf 432,82 USD.



Ob Tesla, Rivian oder Volkswagen. Der langfristige Erfolg von E-Autos ist ein Muss und massiv abhängig von der Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit von entsprechenden Batterien. In den vergangenen Jahren sind hier enorme Fortschritte verzeichnet worden, welche Fahrzeuge wie das Model 3 oder den Volkswagen ID.3 überhaupt erst möglich machen.

Die Leistungsfähigkeit der Batterien hängt dabei vor allem von teurem Kobalt ab, ein Rohstoff, von dessen Abhängigkeit sich die Branche gern lösen wurde, nicht zuletzt da Kobalt häufig unter fragwürdigen Methoden gewonnen wird. Im Rahmen des Battery Day könnte Tesla deshalb eine Batterie vorstellen, die wesentlich mehr Mangan nutzt.

Manganese X Energy Corp. (WKN: A2DHL8) ist ein Mangan-Explorationsunternehmen, das im Rahmen einer kürzlich vielfach überzeichneten Finanzierungsrunde 2,0 Mio. CAD einsammeln konnte, da die Investoren hier drei Unternehmen zum Preis von einem bekommen.  

Manganese X Energy verfügt in Kanada über ein 1.228 ha großes Projekt, welches es zum wichtigsten Mangan-Produzenten Nordamerikas machen könnte. Bislang wird der Bedarf vor allem in Südafrika und Australien gedeckt. Im Zuge der Pandemie wurde deutlich, dass die Lieferketten sehr empfindlich sind, was zu einem Wandel hinsichtlich des Aufbaus der Ketten führen dürfte. Eine Kooperationsvereinbarung mit einem Hersteller von Kathodenmaterialen gibt es bereits, was angesichts des zu erwartenden Anstiegs der Nachfrage nach Batterien kaum überraschend dürfte.


Quelle: www.youtube.com/watch?v=QO6Yviet7hM

Ein weiteres Standbein sind die Planungen um das Projekt Lax Aux Bouleaux, das eine hohe Graphitmineralisierung aufweist und Manganese X Energy dazu veranlasst hat, ein Spin-Off in ein eigenes börsennotiertes Unternehmen für das Projekt zu planen. Damit soll es im ersten Quartal 2021 soweit sein.

Manganese X Energy Corp. (WKN: A2DHL8) verfügt mit Disruptive Battery Corp. über ein Unternehmen, das einerseits mit dem Ziel gegründet wurde, den Batteriemarkt mit Mangan zu durchdringen. Gegenwärtig arbeitet Disruptive Battery Corp an einem in den USA patentierten System zur Luftsterilisation, welche angesichts der Covid-19 Pandemie weltweit in den Fokus des Interesses gerückt ist.

Am 15. September teilte Manganese X Energy Corp. mit, dass man das Ausschreibungsverfahren für die Bohrverträge im Zusammenhang mit dem Battery Hill-Projekt abgeschlossen hat. Das kommende Programm umfasst rund 20 Bohrlöcher und soll sich auf oberflächennahe, hochgradige Bereiche der Lagerstätte konzentrieren. Die gesamte Mitteilung lesen Sie hier: https://bit.ly/3iyNgO0

Das Interesse der Investoren an Manganese X ist enorm, wie die jüngste Rally der Aktie in Kanada zeigte. Wie genau die einzelnen Unternehmensteile von Manganese X Energy Corp. (WKN: A2DHL8) aussehen und wo es für das Unternehmen hingehen dürfte, lesen Sie hier: https://bit.ly/2E1kaHW

Hinweis:

Redakteure und Mitarbeiter der Publikationen von PROFITEER/shareribs.com halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen dieser Publikation besprochen werden.

Die Redakteure und Mitarbeiter geben darüber hinaus bekannt, dass sie nicht die Absicht haben, Anteile der besprochenen Wertpapiere kurzfristig zu veräußern oder kurzfristig zu kaufen.

PROFITEER/shareribs.com und seine Mitarbeiter werden für die Vorbereitung, die elektronische Verbreitung und Veröffentlichungen dieser Publikation sowie für andere Dienstleistungen entgeltlich entlohnt. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes, da PROFITEER/shareribs.com an einer positiven Darstellung von Manganese X Energy Corp. interessiert ist.

Der Auftraggeber dieser Publikation hält zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien des besprochenen Unternehmens Manganese X Energy Corp. und hat kurzfristig die Absicht, diese zu kaufen oder zu veräußern. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes.

PROFITEER/shareribs.com kann nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns vorgestellten bzw. empfohlenen Unternehmen im gleichen Zeitraum besprechen, was zu einer symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung führen kann.

Des Weiteren beachten Sie bitte unseren Risikohinweis!




Manganese X Energy Aktie jetzt ab 0€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel