checkAd

AKTIE IM FOKUS Gea knacken Charthürde nach Studie von Hauck & Aufhäuser

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
08.03.2021, 09:30  |  564   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach einer weniger skeptischen Studie von Hauck & Aufhäuser haben die Aktien von Gea am Montag die Charthürde von 32 Euro geknackt. Die Anteile des Anlagenbauers legten am Morgen um bis zu 2,5 Prozent auf 32,70 Euro zu auf das höchste Niveau seit Juli 2020. Das damalige Zwischenhoch wartet bei 33,70 Euro.

Hauck & Aufhäuser-Analyst Frederik Bitter sieht mehrere Negativtrends gestoppt oder sogar umgekehrt und strich daher seine Verkaufsempfehlung. Mit seinem Kursziel von 30 Euro liegt er gleichwohl unter dem aktuellen Xetra-Niveau./ag/jha/

GEA Group


GEA Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

AKTIE IM FOKUS Gea knacken Charthürde nach Studie von Hauck & Aufhäuser Nach einer weniger skeptischen Studie von Hauck & Aufhäuser haben die Aktien von Gea am Montag die Charthürde von 32 Euro geknackt. Die Anteile des Anlagenbauers legten am Morgen um bis zu 2,5 Prozent auf 32,70 Euro zu auf das höchste Niveau seit …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel