checkAd

Stuttgarter Demo: Organisatoren hatten große Sorge vor “agents provocateurs”

05.04.2021, 12:14  |  128   |   |   

Querdenken Stuttgart machte sich im Vorfeld der Demo vom Samstag große Sorgen um sogenannte “agents provocateurs”. Eine anonyme Quelle habe den Organisatoren mitgeteilt, dass 100 gewaltbereite Hooligans auf der Demo Unruhe stiften sollen, schreibt Querdenken Stuttgart in einer Mitteilung vom Samstag. Ziel sei es, die Proteste eskalieren zu lassen und als gewalttätig darzustellen. Die Organisatoren

Der Beitrag Stuttgarter Demo: Organisatoren hatten große Sorge vor “agents provocateurs” erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Gastautor.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Stuttgarter Demo: Organisatoren hatten große Sorge vor “agents provocateurs” Querdenken Stuttgart machte sich im Vorfeld der Demo vom Samstag große Sorgen um sogenannte “agents provocateurs”. Eine anonyme Quelle habe den Organisatoren mitgeteilt, dass 100 gewaltbereite Hooligans auf der Demo Unruhe stiften sollen, schreibt …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel