checkAd

Kazia lizenziert globale Rechte an EVT801, einem neuartigen, klinisch einsetzbaren VEGFR3-Inhibitor, von Evotec SE

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
20.04.2021, 04:08  |  156   |   |   

SYDNEY, 20. April 2021 /PRNewswire/ -- Kazia Therapeutics Limited (ASX: KZA; NASDAQ: KZIA), ein auf die Entwicklung von Krebsmedikamenten spezialisiertes Unternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass es eine weltweite exklusive Lizenzvereinbarung und einen Rahmenvertrag für Dienstleistungen mit Evotec SE (FRA: EVT), ein führendes europäisches Unternehmen in der Arzneimittelforschung und -entwicklung, für EVT801, einen niedermolekularen Onkologie-Medikamentenkandidaten der ersten Generation. Kazia erwartet den Start einer klinischen Studie der Phase-I mit EVT801 im CY2021.

Kazia Therapeutics Limited Logo

Wichtige Punkte

  • Evotec hat Kazia eine exklusive, weltweite Lizenz zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung von EVT801 in allen Gebieten und Indikationen erteilt.
  • Im Rahmen der Vereinbarung zahlt Kazia eine sofortige Vorauszahlung in Höhe von 1 Mio. € (1,6 Mio. AU$), bedingte Meilensteine in Höhe von bis zu 308 Mio. € (480 Mio. AU$), die vom Erreichen klinischer, regulatorischer und kommerzieller Ergebnisse über die gesamte Lebensdauer des Medikaments abhängen, sowie eine gestaffelte Lizenzgebühr im einstelligen Bereich auf den Nettoumsatz.
  • Evotec ist ein führendes Unternehmen in der Wirkstoffforschung und -entwicklung mit Hauptsitz in Hamburg und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.
  • EVT801 ist ein niedermolekularer Inhibitor von VEGFR3. Seine primäre Aktivität ist die Hemmung der Lymphangiogenese, der Bildung neuer Lymphgefäße um einen wachsenden Tumor. Auf diese Weise soll EVT801 dem Tumor lebenswichtige Nährstoffe entziehen und die Metastasierung reduzieren. EVT801 hat auch eine ausgeprägte Aktivität auf das Immunsystem innerhalb des Tumors und könnte daher die Aktivität von immunonkologischen Therapien verstärken.
  • Kazia und Evotec haben außerdem einen Rahmenvertrag über Dienstleistungen abgeschlossen, in dessen Rahmen die beiden Unternehmen bei der weiteren Entwicklung von EVT801 eng zusammenarbeiten werden.
  • EVT801 wurde ursprünglich von Sanofi (NASDAQ: SNY) entdeckt, dem größten pharmazeutischen Unternehmen in Frankreich und unter den fünf größten der Welt, und wurde durch eine Partnerschaft zwischen Sanofi und Evotec entwickelt.
  • Kazia erwartet den Start einer klinischen Studie der Phase-I im CY2021. Zu den ersten explorativen Indikationen für EVT801 gehören das Nierenzellkarzinom (Nierenkrebs), das hepatozelluläre Karzinom (Leberkrebs) und das Weichteilsarkom.

Dr. James Garner, CEO von Kazia, kommentierte: „Wir sind hocherfreut, dass wir die Pipeline von Kazia um diesen äußerst spannenden neuen Wirkstoff erweitern können. Evotec hat bei der frühen Entwicklung von EVT801 erstklassige Arbeit geleistet, und das präklinische Datenpaket ist außergewöhnlich stark. Wir beabsichtigen, eine klinische Studie der Phase-I des Medikaments zu beschleunigen, deren Beginn wir für das Jahr 2021 erwarten."

Seite 1 von 4



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Kazia lizenziert globale Rechte an EVT801, einem neuartigen, klinisch einsetzbaren VEGFR3-Inhibitor, von Evotec SE SYDNEY, 20. April 2021 /PRNewswire/ - Kazia Therapeutics Limited (ASX: KZA; NASDAQ: KZIA), ein auf die Entwicklung von Krebsmedikamenten spezialisiertes Unternehmen, freut sich bekannt zu geben, dass es eine weltweite exklusive Lizenzvereinbarung …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel