checkAd

„In der DDR wäre ich für so ein Video wahrscheinlich in den Knast gekommen“

28.04.2021, 18:41  |  117   |   |   

Das Urteil vieler über die Verantwortlichen von #Allesdichtmachen ist klar: falsch, menschenfeindlich, darf nicht gehört werden. Gesundheitsminister Spahn dagegen traf Jan-Josef Liefers zum Gespräch, aufgezeichnet von der Wochenzeitung Die Zeit. „Ich finde die Kritik in den Clips teilweise geschmacklos und häufig zu undifferenziert“, meint Jens Spahn. „Die Videos sind professionell gemacht. Ich verstehe aber, wenn

Der Beitrag „In der DDR wäre ich für so ein Video wahrscheinlich in den Knast gekommen“ erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Redaktion.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

„In der DDR wäre ich für so ein Video wahrscheinlich in den Knast gekommen“ Das Urteil vieler über die Verantwortlichen von #Allesdichtmachen ist klar: falsch, menschenfeindlich, darf nicht gehört werden. Gesundheitsminister Spahn dagegen traf Jan-Josef Liefers zum Gespräch, aufgezeichnet von der Wochenzeitung Die Zeit. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel