checkAd

CGTN Wie Chinas menschenbezogener Einsatz im Kampf gegen COVID-19 funktioniert

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
13.05.2021, 02:36  |  193   |   |   

PEKING, 13. Mai 2021 /PRNewswire/ -- Das Jahr 2020 brachte eine der härtesten Prüfungen der modernen Geschichte, als eine tödliche Pandemie auf der ganzen Welt Verwüstung anrichtete und das Leben der Menschen auf den Kopf stellte. China, das bevölkerungsreichste Land der Welt, führte schnell einen „Volkskrieg" gegen COVID-19 und schwor, das Leben und die Gesundheit der Menschen um jeden Preis zu schützen.

Das Volk an die erste Stelle zu setzen, ist in China nichts Neues.

„Unsere Partei und unser Volk stehen zusammen und bewahren die Verbundenheit in Fleisch und Blut, was die grundlegende Garantie der Partei bei der Überwindung aller Schwierigkeiten und Risiken ist. Wie das Sprichwort sagt: ‚Wer das Volk gewinnt, gewinnt das Land; wer das Volk verliert, verliert das Land.'"

 - Der chinesische Präsident Xi Jinping am 1. Juli 2016.

„Wer das Volk gewinnt, gewinnt das Land; wer das Volk verliert, verliert das Land" ist ein klassisches Zitat, das erstmals im Buch der Riten (Li Ji), einem der Fünf Klassiker des konfuzianischen Kanons, aufgezeichnet wurde.

Mehr als 2.000 Jahre später ist diese Weisheit immer noch aktuell - man muss sich nur Chinas Umgang mit dem Ausbruch des neuartigen Coronavirus ansehen, um das zu beweisen. Als sich abzeichnete, dass dem Land ein gesundheitlicher Notfall drohte, leitete die chinesische Regierung die Bemühungen, das Land und seine Bevölkerung aus der Gefahr zu bringen.

Seine Botschaft war laut und deutlich: Der Mensch steht immer an erster Stelle.

Krieg des Volkes 

Die Hauptschlacht gegen COVID-19 entfaltete sich in der zentralchinesischen Provinz Hubei und ihrer Hauptstadt Wuhan City. Die Nation mobilisierte dort ihre besten Ärzte, Geräte und Ressourcen, wobei die Kosten für die gesamte Behandlung von der Regierung übernommen wurden.

Über 42.000 medizinische Mitarbeiter wurden aus ganz China nach Hubei geschickt. Zwei Spezialkrankenhäuser - Huoshenshan und Leishenshan - wurden gebaut, zusammen mit Dutzenden von temporären Krankenhäusern in Wuhan, um die Bedürfnisse der Patienten zu erfüllen.

Um anderen Städten in Hubei zu helfen, hat China einen „Pairing-Up-Support"-Plan ins Leben gerufen, der die anderen Regionen auf Provinzebene mobilisiert, sich mit Gemeinden in der ganzen Provinz zusammenzuschließen.

Am 10. März 2020 besuchte Präsident Xi Wuhan, das Epizentrum des COVID-19-Ausbruchs in China. Er besuchte Patienten, hörte dem medizinischen Personal und den Gemeindearbeitern zu und sprach mit Polizeibeamten, Militärangehörigen und lokalen Beamten, die an der Front waren. Er betonte auch, wie wichtig es ist, sich auf die Öffentlichkeit zu verlassen, um den Krieg der Menschen gegen das Virus zu gewinnen.

Seite 1 von 2



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

CGTN Wie Chinas menschenbezogener Einsatz im Kampf gegen COVID-19 funktioniert PEKING, 13. Mai 2021 /PRNewswire/ - Das Jahr 2020 brachte eine der härtesten Prüfungen der modernen Geschichte, als eine tödliche Pandemie auf der ganzen Welt Verwüstung anrichtete und das Leben der Menschen auf den Kopf stellte. China, das …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel