checkAd

+++ SCHNÄPPCHEN-JAGD +++ Sommerloch? Von wegen! Jetzt schlagen die Profis zu und legen den Grundstein für Depot-Gewinne im Herbst!

Anzeige
Gastautor: Jörg Schulte
24.07.2021, 18:51  |  63682   |   

Wenn Koryphäen wie Bradford Cooke eine neue Firma bauen, dann muss man als Anleger hellhörig werden und sofort zuschlagen! Denn jederzeit kann der „Gold-Turbo“ zünden und extrem hohen ‚Shareholder-Value‘ generieren!

 

 

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

 

gerade im Rohstoffsektor ist es wichtig selektiv vorzugehen. Vor allem in Bezug auf die Liegenschaften und dessen Lage. Ein weiteres, vielleicht sogar das wichtigste Kriterium bei Anlageentscheidungen ist, auf ein erprobtes Management-Team zu setzen, das auf eine solide Erfolgsbilanz zurückblicken kann.

 

Ein Paradebeispiel für ein solches Management ist einer der größten Silberproduzenten der Welt, Endeavour Silver, ein vom Weltklasse-Geologen Bradford Cooke gegründetes Unternehmen.

 

Endeavour Silver-Aktionäre der ersten Stunde konnten eine Rendite von mehr als 6.400 % erzielen. Die Aktie stieg von 0,20 CAD im Jahr 2003 zwischenzeitlich auf über 13,- CAD – und das in weniger als 10 Jahren! Eine Performance, die Millionäre macht!

 

Dass allerdings Kursrücksetzer immer wieder hervorragende Kaufchancen sind, verdeutlicht der Betrachtungszeitraum März 2020 bis Juni 2021! Denn auch in diesem Zeitraum konnte sich der Silberproduzent dank des TOP-Managers neu transformieren und aufstellen, was Investoren mit Kursaufschlägen von rund 715 % dankten!

 

 

Quelle: StockCharts.com

 

 

Und wenn solch eine Koryphäe erneut loslegt, dann muss man als Anleger hellhörig werden und die Chance beim Schopf ergreifen! Denn auch die neue Firma von Bradford Cooke wird schon bald den „Gold-Turbo“ zuschalten und extrem hohen ‚Shareholder-Value‘ generieren! Damit auch Sie davon partizipieren können wollen wir Ihnen heute Braford´s Canagold näherbringen!

 

 

 

 

Canagold (WKN: A2QJQ8 / TSX: CCM) ist ein wachstumsorientiertes Goldexplorationsunternehmen, das sich darauf konzentriert, durch die Entdeckung, Erkundung und Entwicklung strategischer Goldvorkommen in Nordamerika außergewöhnliche Renditen für seine Aktionäre zu erzielen. Das Explorations- Und Entwicklungsunternehmen hat ein Portfolio an aussichtsreichen Projekten in Kanada und Nevada zusammengestellt.

 

In Kanada besitzt die Firma mit der ‚New Polaris‘-Goldmine und ‚Windfall Hills‘ sowie ‚Princeton‘ gleich drei TOP-Projekte im Nordwesten der Provinz British Columbia.

 

Hinzu kommen noch die US-amerikanischen Nevada Projekte auf ‚Corral Canyon‘, die sich allerdings derzeit nicht im Explorationsfokus befinden.

 

 

Quelle: Canagold

 

 

Das Hauptaugenmerk von Canagold liegt derzeit zweifelsfrei vor allem auf den beiden hochgradigen Kernprojekten ‚New Polaris‘ und ‚Windfall Hills‘ in Kanada. Aber dennoch hält das Unternehmen immer Ausschau nach weiteren günstigen Projekten mit erheblichen Gold-Entdeckungspotenzial.

 

Canagold Resources erkundet und entwickelt diverse hochgradige Goldprojekte und hat bereits 2 Millionen Unzen Gold in den Ressourcenbüchern. Da in die Projekte in den vergangenen Jahren bereits über 40 Mio. Dollar investiert wurden, ist schon viel geologisches Material vorhanden, was wiederum bedeutet, dass jeder kommende Bohrtreffer mächtige Abschnitte und Gehalte enthalten kann!

 

 

‚New Polaris‘ – Grade is King!

 

 

‚New Polaris‘ ist ein 1.200 ha großes Areal und befindet sich im Nordwesten von British Columbia, etwa 100 km südlich von Atlin, und 60 km nordöstlich von Juneau, Alaska, am Westufer des ‚Tulsequah River‘ und damit nahe an der Grenze zu Alaska.

 

In der noch vorhandenen Goldmine wurde zwischen 1938 und 1942 bzw. zwischen 1946 und 1951 rund 232.000 Unzen Gold abgebaut. Der im Erz enthaltene Goldgehalt liegt um den Faktor 7,6 höher als im Branchendurchschnitt!

 

 

Quelle: Canagold

 

 

Dementsprechend verfügt das Projekt natürlich auch über eine traumhaft hochgradige Ressource von mehr als 1 Millionen Unzen Gold mit durchschnittlich 10,3 Gramm Gold pro Tonne Erz!

 

 

Quelle: Canagold

 

Ein weiterer Hammer dieses TOP-Projekts ist die Tatsache, dass es sich schon in einer fortgeschrittenen Entwicklungsphase befindet, und deshalb schon über eine ‚Preliminary Economic Assessment‘ (‚PEA‘ / vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie) verfügt, die exzellente Kennzahlen ausweist!

 

So können zum Beispiel bei einem konservativ angenommenen Goldpreis von 1.500,- USD je Unze rund 80.000 Unzen Gold zu niedrigen ‚AISC‘-Förderkosten von nur rund 510,- USD über mindestens 8,7 Jahre gefördert werden.

 

Der nach Steuer Nettobarwert bei 5 % (‚NPV‘) liegt bei dieser konservativen Goldpreisannahme bei 469 Mio. CAD! Damit handelt dieser Gold-Developer bei weniger als 0,1x P/NAV oder einem Discount von mehr als 90 % zum Projektwert. Der Interne Zinsfuß liegt bei extrem hohen 56 % nach Steuern! Die anfänglichen Kapitalkosten liegen bei extrem niedrigen etwa 111 Mio. USD.

 

Quelle: Canagold

 

 

Somit hat alleine dieses eine Projekt das Potenzial, die Aktie um mehrere Hundert Prozent nach oben zu bewegen! Dabei spielt es unserer Meinung nach keiner Rolle, ob man das Projekt selber in Produktion bringt oder es von einem Goldproduzenten mit einem satten Aufschlag übernommen wird!

 

 

‚Windfall Hills‘ – Weiteres MEGA-Potenzial!

 

 

Dieses Goldprojekt befindet sich 65 km südlich von ‚Burns Lake‘ und ist im Sommer über Schotterstraßen und eine Seefähre oder das ganze Jahr mit Charterflugzeugen leicht zu erreichen. Das Projekt besteht aus den Projektteilen ‚Atna‘, mit einer Gesamtfläche von 959 Hektar, und ‚Dunn‘, mit einer Gesamtfläche von 2.820 Hektar.

 

Diese Liegenschaften befinden sich im selben geologischen Gürtel der tertiären Vulkangesteine wie die Goldentdeckung ‚Blackwater-Davidson‘, die mit ihrem 10 Millionen Unzen Goldfund durch Richfield Ventures im Jahr 2009 den Explorer-Markt schon fast zum Beben brachte!

 

Von diesem 10 Millionen Unzen Goldfund liegt Canagolds ‚Windfall Hills‘-Areal gerade mal einen „geologischen Katzensprung“ von nur 90 Kilometer nordwestliche Richtung entfernt.

 

 

Quelle: Canagold

 

 

Und frühere Bohrprogramme lieferten bereits hervorragende Ergebnisse wie zum Beispiel 0,89 g/t Gold über 28 m und bestätigen das Vorhandensein von massivem Potenzial!

 

 

Die anderen Projekte im Schnellüberblick!

 

 

‚Princeton‘

 

Dieses sich über 14.650 Hektar erstreckende Projekt liegt 35 Kilometer vom gleichnamigen Ort Princeton, British Columbia, entfernt. In nur 95 Kilometer Entfernung befindet sich die jüngste hochgradige Goldentdeckung ‚Shovelnose‘. In nur 11 Kilometer befindet sich die bekannte ‚Copper Mountain‘-Mine, die Kupfer, Gold und Silber produziert.

 

 

Quelle: Canagold

 

 

An diesem Projekt, auf dem schon Goldgehalte von hohen 217 Gramm pro Tonne über 0,9 m und 99,7 Gramm pro Tonne Gold über ebenfalls 0,9 m gefunden wurden, kann Canagold über das Erreichen vordefinierter Meilensteine einen Anteil von 75 % erwerben.

 

Bereits durchgeführte magnetische Luftbildmessungen identifizierten acht Gräben, die zum Beispiel Gehalte von 3,59 g/t Gold über 3,0 m, 3,33 g/t Gold über 2,5 m, 5,06 g/t Gold über 1,7 m und 44,2 g/t Gold über 1,6 m beherbergen.

 

 

Auf geht´s nach Nevada!

 

 

In Nevada betreibt Canagold wie eingangs schon erwähnt ebenfalls ein Topprojekt. Mit ‚Fondaway Canyon‘ hat sich das Unternehmen ein Projekt mit einer historischen Produktionsgeschichte gesichert. Aus offenen Tagebaugruben wurden von 1989 bis 1990 rund 5.400 Unzen Gold gefördert und mittels Haufenlaugung gewonnen. Derzeit verfügt die Liegenschaft noch über eine Ressource von rund 1,1 Millionen Unzen Gold, die durch Explorationsarbeiten noch deutlich ausbaufähig ist.

 

Auf dieses Projekt hat Canagold allerdings der Firma Getchell Gold (CSE: GTCH) eine vier Jahre laufende Option zugesprochen, womit Getchell 100 % am Projekt erwerben kann. Sollte diese Option eingelöst werden, hat sich Canagold eine 2 % Schmelzabgabe (‚NSR‘) einräumen lassen.

 

Das Projekt glänzte bereits mit hochgradigen Bohrergebnissen, die teilweise durchschnittlich 6,3 Gramm pro Tonne Gold enthielten! Aber auch die letzten Bohrergebnisse beweisen, dass diese hohen Gehalte keine Eintagsfliegen waren, sondern lieferten ebenfalls unglaubliche 65,4 m mit 2,83 Gramm pro Tonne Gold, einschließlich 10,20 Gramm pro Tonne Gold über 1,4 m sowie 7,69 Gramm pro Tonne Gold über 9,8 m und 7,70 Gramm pro Tonne Gold über 3,7 m.

 

Ein weiteres Bohrloch lieferte ebenfalls über eine extrem lange Strecke von 62,9 m 1,77 Gramm pro Tonne Gold, in dem auch wieder ein deutlich höhergradiger Abschnitt mit 4,39 Gramm pro Tonne Gold über 3,5 m sowie 4,48 Gramm pro Tonne Gold über 3,2 m und 6,15 Gramm pro Tonne Gold über 3,0 mdurchschnitten wurden.

 

Da dieses Projekt bisher nur sehr spärlich erkundet wurde, besteht natürlich noch riesiges Potenzial zur Erweiterung der Ressourcen!

 

 

Extrem vorteilhafte Aktienstruktur und deutlich zu niedrige Bewertung!

 

 

Canagold hat nur rund 70 Mio. Aktien ausstehen, von denen sich 40 % in den starken Händen vonRuffer Gold Fund, Bradford Cooke und der legendäre Mineninvestor Eric Sprott befinden! Weiterhin hat das Unternehmen noch 11,2 Mio. Warrants und 3,5 Mio. Optionen ausstehen.

 

 

Quelle: StockCharts.com

 

 

Bei einem aktuellen Aktienkurs von 0,63 CAD errechnet sich eine Marktkapitalisierung von nur rund 44,4 Mio. CAD. Zudem verfügt Canagold Resources (WKN: A2QJQ8) noch über Cash und Cashäquivalent in Höhe von rund 8 Mio. CAD. Diese von der Marktkapitalisierung abgezogen bleiben nur noch rund 36,4 Mio. CAD übrig, eindeutig viel zu wenig, für das was dieses Unternehmen bereits vorweisen kann!

 

 

Investoren Highlights:

 

  • Ein Portfolio von diversen aussichtsreichen Edelmetallprojekten in Nordamerika, von denen sich zwei Projekte in Kanada, eins in Nevada (USA) befinden!

 

  • Für das Flaggschiffprojekt ‚New Polaris‘ ist bereits eine ‚PEA‘ mit hervorragenden Wirtschaftlichkeits-Kennziffern (Nachsteuer ‚NPV‘ bei 1.500,- USD je Unze Gold von 469 Mio. CAD) vorhanden!

 

  • Das zweite wichtige Projekt ‚Windfall Hills‘ liegt im gleichen geologischen Trend wie das nur 90 km entfernte ‚Blackwater-Davidson‘-Projekt mit über 10 Millionen Unzen Gold, dass nun von Artemis Gold weiterentwickelt wird!

 

  • Mit nur ca. 16,5 CAD je Unze Gold extrem niedrige Bewertung! Denn das Unternehmen hat bereits Ressourcen von 2 Mio. Unzen Gold auf zwei Projekten nachgewiesen!

 

  • Extrem starkes Management- und Aufsichtsrat-Team!

 

  • Erstklassige Aktienstruktur! Die sechs größten Aktionäre kontrollieren 40 % der ausstehenden Aktien, darunter Ruffer Gold Fund, Bradford Cooke und der legendäre Mineninvestor Eric Sprott!

 

  • Extrem niedrige Marktkapitalisierung von nur 44,4 Mio. CAD!

 

 

Unser Fazit: Canagold - ein potenzieller Kurs-Vervielfacher vor dem Sprung!

 

 

Mit seinen Projekten in Kanada ist Canagold Resources (WKN: A2QJQ8) schon hervorragend aufgestellt! Die Projekte in Nevada sind Projekte auf Optionsbasis, von denen Canagold regelmäßige Einnahmen generieren kann. Und richtig interessant wird es, wenn bei Produktionsaufnahme die Schmelzabgaben an Canagold bezahlt werden.

 

Die Kanada-Projekte werden nun zügig weiterentwickelt. Und genau da sehen wir das eigentliche Potenzial, allen voran beim ‚New Polaris‘-Projekt. Alleine die ‚PEA‘, die auf einem absolut konservativen Goldpreis von nur 1.500,- USD je Feinunze basiert, verdeutlicht das noch massive Upside-Potenzial!

 

Denn bei einer Anhebung des Goldpreises um nur 15 %, also auf 1.725,- USD je Feinunze (noch fast 100,- USD unter dem derzeitigen Goldpreis) erhöht sich die Marge des zukünftigen Projekts von 990,- USD schon um 20 % auf 1.195,- USD!

 

Bei entsprechenden Anlageeinstellungen und der Möglichkeit höhergradigeres Erz zu erreichen, sowie bei einem weiter steigenden Goldpreis wird die Marge regelrecht Explodieren und spätestens dann auch andere Investoren oder Übernehmer auf den Plan rufen.

 

Doch bevor es so weit ist, sollte uns das Unternehmen noch mit einigen Meilensteinen und Bohrergebnissen positiv überraschen. Darauf sind wir sehr gespannt! Gerüchten zufolge beginnt schon sehr bald der Newsflow!

 

Abschließend kann man zusammenfassen, dass bei Canagold Resources (WKN: A2QJQ8) alle Zutaten für eine neue ‚Bradford Cooke-Erfolgsstory‘ vorliegen! Denn ein hochkarätiges Management und Spitzenprojekte in den besten Gerichtsbarkeiten sind genau die Zutaten, die es für eine neue Kursrakete braucht!

 

Deshalb dürfte es also nicht schaden, bei Canagold Resources (WKN: A2QJQ8) einen Fuß in die Tür zu stellen, nach Möglichkeit noch bevor der Newsflow einsetzt! Denn eigentlich ist es immer das gleiche, der Gewinn liegt im günstigen Einkauf!

 

Und wer „Mitautor“ der neuen Cooke-Erfolgsgeschichte werden will, positioniert sich am besten schon jetzt sofort!

 

 

Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments!

Ihr JS Research-Team

 

 

 

Dieser Werbeartikel wurde am 24. Juli 2021 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research UG (haftungsbeschränkt) erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research UG (haftungsbeschränkt) bei der BaFin angezeigt! Quellen: Canagold

 

Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research UG (haftungsbeschränkt) vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research UG (haftungsbeschränkt) für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen. Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research UG (haftungsbeschränkt) veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research UG (haftungsbeschränkt) enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research UG (haftungsbeschränkt)-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

 

Angaben zu Interessenskonflikten: Die Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Canagold zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants und Auftraggeber halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Aktienbestände in Canagold behalten sich aber vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung zu kaufen und verkaufen. II. Autoren und die Herausgeberin und Auftraggeber sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ein Beratungsmandat mit Canagold und erhalten hierfür ein Entgelt. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Canagold im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research UG (haftungsbeschränkt) ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens derzeit keine Aktien von Canagold halten aber weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -. Bitte beachten Sie auch, falls vorhanden, die englische Originalmeldung. Quelle Titelbild: https://stock.adobe.com/de/

Silber jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



Disclaimer

+++ SCHNÄPPCHEN-JAGD +++ Sommerloch? Von wegen! Jetzt schlagen die Profis zu und legen den Grundstein für Depot-Gewinne im Herbst! Wenn Koryphäen wie Bradford Cooke eine neue Firma bauen, dann muss man als Anleger hellhörig werden und sofort zuschlagen! Denn jederzeit kann der „Gold-Turbo“ zünden und extrem hohen ‚Shareholder-Value‘ generieren!

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
07:10 UhrEdelmetalle: Goldpreis + Silberpreis | Anlagestrategie und Chartanalyse + Aussicht + Prognose
Andreas Opitz | Kommentare
18.09.21*** GEWALTIGER KAUF-DRUCK ***: NEU-ENTDECKUNG: Rennen um begehrtesten KLIMA-ROHSTOFF beginnt! Holt sich Nobel Resources die Pole-Position?
Jörg Schulte | Kommentare
Anzeige
18.09.21Hecla Mining: Nun gilt es!
Gold-Silber-Rohstofftrends | Kommentare
18.09.21Evergrande: Platzt Chinas Immobilien-Blase?
Markus Fugmann | Kommentare
18.09.21Freeport-McMoRan: Das könnte jetzt doch noch einmal prekär werden!
Gold-Silber-Rohstofftrends | Kommentare
18.09.21So tief kann der Goldpreis fallen(1) 
The Motley Fool | Kommentare
18.09.21P2 Gold Upsizes Flow-Through Financing
globenewswire | Weitere Nachrichten
17.09.21Falcon Applies for Work Permits at Hope Brook
Accesswire | Analysen
17.09.21Marktgeflüster: Inflation, Energiekrise - und die EZB!
Markus Fugmann | Kommentare
17.09.21SoftServe gewinnt Gold bei den Brandon Hall Group Excellence in Leadership Development Awards 2021
Business Wire (dt.) | Weitere Nachrichten