checkAd

Der Automarkt verliert den Schwung – Vor-Corona-Niveau bleibt unerreicht

24.07.2021, 19:25  |  131   |   |   

Die Erholung der internationalen Automobilmärkte hat im 2. Quartal 2021 deutlich an Kraft verloren. In Deutschland brach die Autoproduktion im Juni wegen fehlender Teile regelrecht ein, saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um gut 13 Prozent. Gegenwärtig werden nur noch halb so viele Autos in Deutschland produziert wie vor der Pandemie.  Das global langsamere Erholungstempo ist zum einen marktbedingt,

Der Beitrag Der Automarkt verliert den Schwung – Vor-Corona-Niveau bleibt unerreicht erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Dr. Helmut Becker.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Der Automarkt verliert den Schwung – Vor-Corona-Niveau bleibt unerreicht Die Erholung der internationalen Automobilmärkte hat im 2. Quartal 2021 deutlich an Kraft verloren. In Deutschland brach die Autoproduktion im Juni wegen fehlender Teile regelrecht ein, saisonbereinigt gegenüber dem Vormonat um gut 13 Prozent. …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

DatumTitel
02:42 UhrDurchsuchungen in Hamburg – TE Wecker am 29. September 2021
Tichys Einblick | Kommentare
02:00 UhrPolitik: Walter-Borjans hält sich erneute Kandidatur für SPD-Vorsitz offen
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
01:00 UhrPolitik: EU-Parlament alarmiert über Spannungen zwischen Serbien und Kosovo
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
00:01 UhrPolitik: Roth fordert Paritätsgesetz für Bundestag
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
28.09.21Brinkhaus: Laschet wird auch in der Opposition nicht Fraktionschef
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
28.09.21Politik: Kuhle schließt Steuererhöhungen bei FDP-Regierungsbeteiligung aus
Redaktion dts | Weitere Nachrichten
28.09.21Laschet: In nächsten Tagen Gespräche mit Grünen und FDP
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
28.09.21GESAMT-ROUNDUP 3: Machtkampf in der Union - SPD macht Tempo
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
28.09.21Brinkhaus und Dobrindt: Wollen aktiv Gesprächsbereitschaft anbieten
dpa-AFX | Weitere Nachrichten
28.09.21Dobrindt:  Wachstum, Klima und Sicherheit Kernthemen bei Verhandlungen
dpa-AFX | Weitere Nachrichten