checkAd

NTT Com startet Verbindungsversuche unter Verwendung der Plattform, die Gaia-X (Europäische Plattform für den sicheren Datenaustausch für Lieferkettenunternehmen) mit Systemen von in- und ausländischen Unternehmen/Organisationen verbindet

Der NTT Communications Corporation (NTT Com), dem ICT-Lösungsgeschäft und dem internationalen Kommunikationsgeschäft der NTT Group (TOKYO:9432), ist es im April 2021 gelungen, den Prototyp der Plattform zu entwickeln, die die Verbindung mit IDS1 und dem IDS Connector ermöglicht, der Kerntechnologie von IDS, die eine der Kernkomponenten des Gaia-X2-Datenökosystems darstellt, der Datenverteilungsinfrastruktur, die Europa entwickelt, um die Datenhoheit3 seiner Länder und Regionen zu schützen. Daher wird NTT Com den Prototyp der sicheren internationalen Datenverteilungsplattform entwickeln, die IDS und mit TrustTM verbindet, der Smart Data Platform von NTT Com, die eine sichere Datenverteilung zwischen Unternehmen und Organisationen realisiert, und von Oktober dieses Jahres bis März 2022 Verbindungsversuche mit Partnern in Japan und Europa durchführen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211015005562/de/

Flow chart of interconnection trials (Graphic: Business Wire)

Flow chart of interconnection trials (Graphic: Business Wire)

Basierend auf den Testergebnissen wird die kommerzielle Version dieser Plattform im ersten Halbjahr des Geschäftsjahres 2022 eingeführt. Es ermöglicht die sichere internationale Verteilung von Daten, einschließlich Gerätedaten in Fabriken, Bestellinformationen, CO2- und Abfallemissionsdaten für Produktlebenszyklen zwischen den Komponenten der globalen Lieferkette, über Gaia-X und withTrustTM 4. NTT Com wird somit durch die Verbesserung der industriellen Effizienz, Dekarbonisierung und des Ressourcenrecyclings durch Datenverteilung zur Verwirklichung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen.

NTT Com hat eine Testumgebung in der Cloud aufgebaut, in der Daten sicher zwischen Unternehmen und Organisationen ausgetauscht werden können, indem IDS, OPC UA5 und mit TrustTM in Europa und Japan verbunden werden, wodurch eine sichere Verbindung zum Gaia-X-Prototyp über die Smart Data Platform ermöglicht wird. Die Testumgebung wurde basierend auf den Anwendungsfällen der Fertigungsdatenverteilung für Dekarbonisierung und Ressourcenrecycling in der Fertigungsindustrie (wird jetzt von der WG1 „Study on Global Data Distribution Management Platform“ Unter-WG [SWG8]6 von Robot Revolution and Industrial IoT Initiative [RRI] untersucht) und den daraus abgeleiteten Anforderungen der internationalen Datenverbindungsplattform erstellt. Die Tests werden die Bequemlichkeit, Funktionalität und Praktikabilität der internationalen Datenverteilungsplattform überprüfen, indem Geräte und Systeme von in- und ausländischen Partnern mit dieser Testumgebung verbunden und Daten zwischen Japan und Europa verteilt werden.

Seite 1 von 6
Kohlendioxid jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Wertpapier



0 Kommentare
Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
15.10.2021, 19:04  |  104   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

NTT Com startet Verbindungsversuche unter Verwendung der Plattform, die Gaia-X (Europäische Plattform für den sicheren Datenaustausch für Lieferkettenunternehmen) mit Systemen von in- und ausländischen Unternehmen/Organisationen verbindet Der NTT Communications Corporation (NTT Com), dem ICT-Lösungsgeschäft und dem internationalen Kommunikationsgeschäft der NTT Group (TOKYO:9432), ist es im April 2021 gelungen, den Prototyp der Plattform zu entwickeln, die die Verbindung mit IDS1 und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel