checkAd

Es geht weiter... Maple Gold Mines erweitert Projektgebiet

Anzeige

Spitzenergebnisse machen Lust auf Mehr! Deshalb hat Maple Gold wieder zugeschlagen und gleich luftgestützte Erkundungen begonnen!

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

nachdem in der jüngsten Vergangenheit die Bohrergebnisse im Goldprojekt ‚Douay‘ mit sensationellen ‚Bonanza‘-Gehalten ein Explorationsgebiet auf Weltklasse-Niveau bestätigt haben, gibt das Betreiber Joint-Venture, bestehend aus Maple Gold Mines Ltd. (WKN: A2H71G / TSX-V: MGM) und Agnico Eagle Mines, die Erweiterung des Prospektionsgebiets bekannt.

So erwarben die Partner zwei separate ‚Inlier-Claim-Blöcke‘ in der westlichen Hälfte der Liegenschaft ‚Douay‘, welches aus insgesamt 22 ‚Claims‘ mit einer Gesamtfläche von 12,3 Quadratkilometer besteht.

Quelle: Maple Gold Mines

Auch wenn das erworbene Gebiet im Vergleich zur gesamten Landfläche des Joint-Ventures von ca. 400 Quadratkilometern relativ klein ist, haben diese beiden ‚Inlier-Blöcke‘ das Potenzial, die Mineralressource massiv zu vergrößern, denn die im Jahr 2018 von Maple Gold Mines durchgeführten Erkundungen des westlichen Teils waren im höchsten Maße vielversprechend.

Bodengeologie weist auf Spitzenmineralisierung hin!

Beide ‚Claim-Blöcke‘ weisen eindeutige Elemente auf, die auf eine hochwertige vulkanogene Massivsulfidvererzung schließen lassen, darunter mehrere ‚Interflow-Horizonte‘, vererzte Quartz-Karbonat-Gänge, offene geophysikalische Ziele, die auf historischen luftgestützten EM-Erkundungen basieren sowie anomale Gold- und Zinkgehalte, welche in einigen historischen Bohrungen gefunden wurden.

Luftgestützte Erkundung bereits in vollem Gang!

Und damit das Joint Venture möglichst schnell Klarheit hat, was genau sich in und um die ‚Inlier-Blöcke‘ befindet, wurde auch gleich die renommierte kanadische Spezialfirma Geotech Ltd. mit der Durchführung einer regionalen hochauflösenden luftgestützten magnetischen und elektromagnetischen Erkundung beauftragt. Dabei werden im Rahmen einer helikoptergestützten ‚Mag-EM‘-Erkundung Leiter erspäht, die Indikatoren für semimassive und massive Sulfidzonen sein können, um daraus im Anschluss mögliche Ziele für umfangreichere Explorationsbohrungen zu gewinnen.

Quelle: Maple Gold Mines

Die Konsolidierung dieser ‚Inlier-Claims‘ unter Joint-Venture Besitz ist für die Explorations- und Erschließungsstrategie des Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Wir beginnen jetzt mit einer umfangreichen luftgestützten geophysikalischen Erkundung, die wertvolle Daten über die gesamte westliche Hälfte unseres Landpakets im Bezirksmaßstab liefern wird, um die vulkanogene Massivsulfidvererzung-Zielerstellung bei ‚Douay‘ sowie die Abgrenzung von in Sulfiden beherbergten hochgradigen Goldzielen bei ‚Joutel‘ zu unterstützen, insbesondere entlang des ehemals produzierenden ‚Eagle Telbe‘l-Minen-Trends sowie weiterer subparalleler Trends.“

Matthew Horner, der CEO und Präsident von Maple Gold Mines

Fazit:

Es deutet bereits einiges darauf hin, dass das kleine, aber feine neu erworbene Gebiet in Form der beiden ‚Inlier-Claim-Blöcke‘ eine erhebliche Mineralisierung aufweist und sich die bereits bestätigten ‚Bonanza‘-Gehalte des Projektgebiets ‚Douay‘ dort möglicherweise fortsetzen. Es würde uns nicht wundern, wenn durch diesen Zukauf die bereits bestehende Mineralressource nochmals signifikant gesteigert würde.

Das Joint Venture ist mit mehr als 30 Mio. CAD kapitalmäßig bestens ausgestattet, um seine aktuellen Explorationsprogramme ehrgeizig und unterstützt durch hochwertigste Technik beschleunigt voranzutreiben.

Dementsprechend kann auch weiterhin mit einem anhaltendem Newsflow gerechnet werden, der den Aktienkurs durchaus weiter befeuern sollte.

Viele Grüße

Ihr

Jörg Schulte

 

 

 

 

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter des Unternehmens jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien der vorgestellten Unternehmen erwerben oder veräußern (z.B. Long- oder Shortpositionen) können. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen oder Dritten (sogenannte „third parties“) bezahlt. Zu den „third parties“ zählen z.B. Investor Relations- und Public Relations-Unternehmen, Broker oder Investoren. JS Research UG (haftungsbeschränkt) oder dessen Mitarbeiter können teilweise direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen oder sogenannten „third parties“ mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt werden. Auch wenn wir jeden Bericht nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

 

Disclaimer: Alle im Bericht veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Bericht gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Lesen Sie hier - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/

 

Maple Gold Mines Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Wertpapier



Gastautor: Jörg Schulte
25.10.2021, 05:08  |  18441   |   

Disclaimer

Es geht weiter... Maple Gold Mines erweitert Projektgebiet Spitzenergebnisse machen Lust auf Mehr! Deshalb hat Maple Gold wieder zugeschlagen und gleich luftgestützte Erkundungen begonnen!

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel