checkAd

BioNTech Starke Studiendaten für die EMA

BioNTech und Pfizer haben der Europäischen Arzneimittel Agentur (EMA) weitere Daten aus Langzeit-Beobachtungen zur Verfügung gestellt. Dabei geht es um die Impfung von Jugendlichen im Alter von 12 Jahren bis 15 Jahren. An der Studie nehmen 2.228 Personen teil. Die neuen Daten sollen das vorteilhafte Sicherheits- und Wirksamkeitsprofil der BioNTech-Impfung unterstüzen.

Die Studie zeigt, dass die Jugendlichen bei zweifacher Impfung ...

Weiterlesen auf 4investors.de
Wertpapier



4 Kommentare
Nachrichtenquelle: 4investors
 |  646   |   |   

Schreibe Deinen Kommentar

Kommentare

Avatar
27.12.21 13:56:38
Streiche _clever, was bleibt dann vom Namen? :laugh:
Avatar
27.12.21 12:32:03
also so ein schmarrn, was du schreibst
Ein geimpfter Menschhat schon nicht zu 100 % Schutz gegen Corona.
Meine Tochter war im Mai 16 Jahre und ungeimpft, hatte eine schwere Erkrankung mit wochenlangen Spätfolgen wie Geruchsverlust und Anderes, zum glück wieder gesund geworden.
Was war da 100 %? -kein Schutz vor Corona
Avatar
26.12.21 11:33:29
Was für eine Kackerkenntnis der Pharmabande!
12 - 15 jährige Jugendliche sind aufgrund ihres Immunsystems auch ohne Impfung zu 100 % geschützt!
Es sei denn, worüber nicht aus der Studie berichtet wird, dass für einen geringen Teil für Vorerkrankte eine Impfung abwaegenswert ist.
Avatar
26.12.21 11:25:00
Was für eine Kackerkenntnis! 🤣 Auch ohne Impfung braucht das Immunsystem

Disclaimer

BioNTech Starke Studiendaten für die EMA BioNTech und Pfizer haben der Europäischen Arzneimittel Agentur (EMA) weitere Daten aus Langzeit-Beobachtungen zur Verfügung gestellt. Dabei geht es um die Impfung von Jugendlichen im Alter von 12 Jahren bis 15 Jahren. An der Studie nehmen 2.228 …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel