checkAd

    goldinvest.de  929  0 Kommentare
    Anzeige
    Helmholtz-Institut - Recycling-Graphit von EcoGraf so gut wie Neumaterial

    Der Fokus der Studien lag auf der Rückgewinnung und Reinigung von Graphit aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien.

    Umweltschonend mit dem HFfree™-Verfahren von EcoGraf (ASX: EGR; FSE: FMK) zurückgewonnenes Recycling-Graphit aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien funktioniert genauso gut wie frisches Anodengraphit. Zu diesem Schluss kommt eine vom deutschen Staat finanzierte Studie der beiden Helmholtz-Institute in Freiberg und Ulm, welche die elektrochemische Leistung des recycelten EcoGraf HFfree™-Graphits mit einer Reihe kommerzieller Batteriegraphitprodukte verglichen wurde. Die elektrochemische Leistung des aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien gewonnenen Graphits erreichte auch nach 1.000 Ladezyklen das Niveau von brandneuem kommerziellen Anodengraphit!

    Erst vor wenigen Tagen hatten Ecograf und BASF ihre Zusammenarbeit beim Anodenrecycling bekannt gegeben. Die Vereinbarung schafft dafür, dass EcoGraf die Recycling-F&E von BASF in Europa mit seinen Anodenrecyclingkapazitäten unterstützt (siehe unseren Artikl vom 21. Februar 2024 mit dem Titel „Ecograf und BASF vereinbaren Zusammenarbeit beim Anodenrecycling“).

    EcoGraf hat mit seinem umweltfreundlichen HFfree-Verfahren (HFfree = Flusssäure frei) zu dem Forschungsprogramm der Helmholtz-Institute beigetragen und die zurückgewonnenen Graphitpartikel auf Batteriequalität gereinigt. Die Studie konzentrierte sich auf die Rückgewinnung und Reinigung von Graphit aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien und umfasste eine Mischung aus NMC- und LCO-Batteriechemikalien. Durch Schaumflotation wurde der Graphit erfolgreich aus der schwarzen Masse zurückgewonnen, und das resultierende Konzentrat mit der EcoGraf HFfree™-Technologie gereinigt.

    Jetzt den ganzen Artikel lesen:

    Helmholtz-Institut - Recycling-Graphit von EcoGraf so gut wie Neumaterial

    Jetzt die wichtigsten Rohstoff-News direkt ins Postfach!
    Oder folgen Sie Goldinvest.de auf LinkedIn


    Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

    Laut §34 WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.




    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    GOLDINVEST.de
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von GOLDINVEST.de
    goldinvest.de Helmholtz-Institut - Recycling-Graphit von EcoGraf so gut wie Neumaterial Umweltschonend mit dem HFfree™-Verfahren von EcoGraf (ASX: EGR; FSE: FMK) zurückgewonnenes Recycling-Graphit aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien funktioniert genauso gut wie frisches Anodengraphit. Zu diesem Schluss kommt eine vom deutschen Staat finanzierte Studie der beiden Helmholtz-Institute in Freiberg und Ulm, welche die elektrochemische Leistung des recycelten EcoGraf HFfree™-Graphits mit einer Reihe kommerzieller Batteriegraphitprodukte verglichen wurde. Die elektrochemische Leistung des aus ausgedienten Lithium-Ionen-Batterien gewonnenen Graphits erreichte auch nach 1.000 Ladezyklen das Niveau von brandneuem kommerziellen Anodengraphit!

    Disclaimer