checkAd

    Start einer MEGA-Rallye...  47793
    Anzeige
    Explodiert nach dem Goldpreis-Ausbruch jetzt auch Silber? Die Chancen dafür stehen mehr als nur gut!

    Nach einem volatilen Jahr 2023 stellt sich jetzt die Frage: Ist nach dem gestrigen Goldpreis-Ausbruch der Moment gekommen, in dem auch Silber endlich über die begehrte 30-US-Dollar-Marke ausbrechen wird?

     

    Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

    nach der rasanten Kurssteigerung von gestern und einer möglichen kurzen Konsolidierung im Bereich von 23,- bis 24,- US-Dollar bietet Silber hervorragendes Potenzial. Denn die Unternehmensdaten sollten zukünftig schlechter ausfallen und das Ende der Zinsanhebungen ist Experten zufolge in Sicht.

    Aufgrund einer möglichen Flucht aus Standard- und Technologie-Aktien sowie Bitcoin und Zinsen, die nur sehr begrenzte Alternativen bieten, sollte Silber nun dynamisch die magische Marke von 30,- US-Dollar angehen und sogar überschreiten können.

    Anlagen wie Gold und Silber, vor allem aber gute Rohstoffaktien sind bei der aktuellen Korrekturgefahr der großen Indizes wie Nasdaq100, Dow Jones, S&P 500 aber auch dem DAX, TecDax EuroStoxx etc. trumpf. Edelmetalle dienen seit je her als bewährte Absicherung gegen wirtschaftliche Turbulenzen! Und genau diese stehen uns unserer Meinung nach definitiv bevor. Deshalb sollten Sie schon jetzt den „sicheren Hafen“ ansteuern, um beim richtigen Sturm schon eingelaufen zu sein.

    Unter den guten Rohstoffaktien sticht derzeit der kanadische Silber-Gold und Multi-Metall-Explorer Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) besonders hervor, aufgrund der anhaltend guten Nachrichten von seinem MEGA-‚Panuco‘-Projekt. Dieses TOP-Unternehmen hat mit dem Erwerb der Bergbaukonzessionen den kompletten ‚Panuco‘-Bezirk in Mexiko „neu“ konsolidiert und extrem hochgradige Gebiete perfekt zusammengeführt!

     

    Quelle: Vizsla Silver

     

    Mit seinem umfangreichen Landpaket bestehend aus hochgradigen Adern und einer vorhandenen Infrastruktur inklusive historischer Mine, ist das Potenzial für die Entwicklung eines erstklassigen Silberprojekts exorbitant.

     

    Mineralressourcen und Explorationspotenzial immens hoch!

     

    Die bisherigen Schätzungen der Mineralressourcen zeigen beeindruckendes Potenzial, das nur einen Bruchteil der identifizierten Ziele und Adern umfasst. Mit einem gut finanzierten Bohrprogramm strebt Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) danach, die Mineralressourcenbasis weiter zu verbessern und neue hochgradige Vorkommen zu entdecken.

    Die Gründe, sich für Aktien von Vizsla Silver entscheiden sind vielfältig und vor allem definitiv überzeugend. Das Unternehmen profitiert direkt von der Dynamik der Edelmetallmärkte.

     

    Quelle: Wallstreet Online.de

     

    Die jüngste Korrektur gegenüber Silber und Gold verleiht Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) enormes Potenzial. Das wiederum bedeutet für Sie als Investor, dass Sie die Möglichkeit bekommen, überproportional von der stark steigenden Nachfrage nach Edelmetallen, allen voran dem schon jetzt mit 238 Millionen Unzen Silber-Defizit, zu profitieren, ohne direkt in physisches Gold oder Silber investieren zu müssen. Und diejenigen von Ihnen die jetzt kaufen, bekommen sogar noch Gratisaktien des ‚Royalty-Spin-outs‘ von Vizsla Royalty.

     

    Alles spricht für Silber und vieles für Gold!

     

    Die Aussichten für den Silber- und Goldmarkt sind mehr als vielversprechend. Analysten prognostizieren schon kurzfristig deutlich höhere Preise, sowohl für Silber als auch für Gold. In den kommenden Monaten soll es gerade bei dem Silberpreis eine mächtige Rallye geben, nicht zuletzt aufgrund des 238 Millionen Unzen großen Silber-Defizits! Ein ideales Umfeld also, besonders für Silber!

    Da passen die ehrgeizigen Pläne von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) perfekt ins Bild der steigenden Preise, ein bedeutender Produzent dieser gefragten und edlen Metalle zu werden. zu werden. Als Beiproduktewerden sogar noch wertvolle Basismetalle gewonnen, wie Blei und Zink. Mit dem schon bald beginnenden Minenbetrieb, den bereits sehr hochgradigen Entdeckungen und den laufenden Explorationsaktivitätenpositioniert sich das Unternehmen strategisch perfekt, um von dem bevorstehenden Rohstoffzyklus bestmöglich zu profitieren!

     

    Quelle: Vizsla Silver

     

    Gestärkt durch eine solide Bilanz sowie rund 20 Mio. CAD an Barmitteln, die jetzt noch um weitere 34,5 Mio. CAD aufgestockt werden, seiner starken Positionierung in einem stark wachsenden Markt und einem engagierten Team, das kontinuierlich in die Exploration und die Entwicklung neuer Ressourcen sowie die Wiederinbetriebnahme der historischen Mine investiert, bietet Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) eine attraktive Chance für Anleger, die von der Aufwärtsdynamik des Edelmetallsektors profitieren und zudem noch Gratisaktien der Tochtergesellschaft „abkassieren“ möchten.

     

    Vizsla Silver hebt das Unternehmen auch finanziell auf das nächste Level!

     

    Entwicklung und Bau kosten Geld, das weiß jeder. Deshalb erreicht Vizsla Silver unserer Meinung nach durch die ursprünglich auf 30 Mio. CAD ausgelegte Finanzierung einen weiteren Meilenstein, mit der Einnahme von schlussendlich 34,5 Mio. CAD in der Unternehmensentwicklung und unterstreicht das Vertrauen der Anleger in seine Zukunftsaussichten. Nach erfolgreichem Abschluss der Platzierung von 23.000.000 Aktien zu einem Preis von 1,50 CAD pro Aktie eröffnen sich für Vizsla Silver nicht nur eine neue 34,5 Mio. CAD-Wachstumschancen, sondern es wird auch die Position des Unternehmens auf dem Markt gestärkt.

    Der Kursrückgang aufgrund der Finanzierungsrunde bietet für Investoren eine nochmalige günstige Kaufgelegenheit auf dem Level der jetzt einsteigenen Großinvestoren, da der Aktienkurs sich nun auf das Niveau der Finanzierungsrunde angepasst hat, was oft attraktive Einstiegspunkte für langfristig orientierte Investoren bietet.

    Die zusätzlichen Mittel aus dem Angebot werden dazu beitragen, die Explorations- und die Produktionsentwicklung des vielversprechenden ‚Panuco‘-Projekts auf ein deutlich höheres Niveau zu heben. Das ‚Panuco‘-Projekt hat bereits großes Interesse in der Bergbaugemeinschaft geweckt, und mit der Unterstützung durch zusätzliche Ressourcen wird sein volles Potenzial noch schneller realisierbar sein.

    Die Entscheidung von Vizsla, die Finanzierung durch ein festes Angebot abzuschließen, ist ein klares Bekenntnis für seine Wachstumsstrategie und die Schaffung von langfristigem Mehrwert für das Unternehmen und seine Aktionäre.

    Mehrwert für die Aktionäre bietet übrigens auch die geplante Ausgliederung der Royalty-Tochtergesellschaft!

     

    Ausgliederung der Royalty-Tochter steht bevor –

    ein Meilenstein und Geschenk für Aktionäre!

     

    Wie bereits erwähnt, hat Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) kürzlich Pläne konkretisiert, die darauf abzielen, eine Tochtergesellschaft, namens Vizsla Royalties Corp., auszugliedern. Diese strategische Entscheidung verspricht nicht nur einen bedeutenden Mehrwert für das Unternehmen, sondern bietet auch den Aktionären eine einzigartige Gelegenheit, mehrfach von den Erfolgen des ‚Flaggschiff‘-Projekts ‚Panuco‘ zu profitieren.

    Die Ausgliederung der Vizsla Royalties Corp. wird den Bestandsaktionären die Möglichkeit geben, Stammaktien vom ‚Spinco‘ sowie Kaufoptionsscheine zu erhalten, wodurch sie indirekt an den Erlösen aus der Nettoschmelzabgabe für Mineralproduktionen des ‚Panuco‘-Projekts beteiligt sind. Dies stellt eine innovative Möglichkeit dar, direkt und vor allem mehrfach von den Einnahmen des Projekts zu profitieren, während Vizsla Silver weiterhin sein Hauptaugenmerk auf Exploration und Erschließung legt.

    Diese Transaktion unterstreicht nicht nur das Engagement von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) für die Schaffung von Mehrwert für seine Aktionäre, sondern positioniert das Unternehmen auch als Vorreiter in der strategischen Nutzung von Lizenzgebühreneinnahmen im Rohstoffsektor.

    Das ‚Panuco‘-Projekt selbst birgt enormes Potenzial, da es von einer beeindruckenden Adernausdehnung profitiert und für seine historische Produktion bekannt ist. Die bevorstehende Veröffentlichung einer aktualisierten Ressourcenschätzung wird die Bedeutung dieses Projekts für Vizsla Silver und die gesamte Branche weiter unterstreichen.

    Insgesamt markiert die Ausgliederung einen bedeutsamen Schritt für Vizsla Silver und seine Aktionäre. Es ist ein Beweis für das Engagement des Unternehmens für Wachstum und Innovation sowie für seine Strategie, Werte zu schaffen und die Zukunft des Unternehmens weiter zu stärken.

     

    Analysten sind extrem bullish und nehmen hohe Kursziele ins Visier!

     

    Das Vertrauen in das Unternehmen wird durch namhafte Investoren und ambitionierte Kursziele gestärkt. Die Präsenz von Top-Investoren wie Franklin Tampeton, Fourth Sail Capital und Sprott, unterstützt durch ein engagiertes Management, spricht Bände. In Kombination mit dem Enthusiasmus der Analysten deutet alles darauf hin, dass die Aktie von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) kurz vor einer bedeutenden Kursrallye steht.

    Neben einer beeindruckenden Investorenbasis sowie einem Cash-Bestand von rund 20 Mio. CAD ziehen die Analysten mit ihren Kurszielen alle Register. Es ist offensichtlich, dass renommierte Analysehäuser ihre Erwartungen hoch ansetzen und optimistische Kursziele veröffentlichen. Diese Prognosen erregen nicht nur die Aufmerksamkeit der Finanzwelt, sondern versprechen auch potenzielle Gewinne für Anleger.

    Hinter den Kulissen prognostizieren Experten wie PI Financial ein beeindruckendes Kursziel von 3,20 CAD. Agentis Capital hingegen überrascht die Märkte mit einem ehrgeizigen Ziel von 5,88 CAD, was Anleger zu spekulativen Träumen von fast 250 % Rendite verleitet.

    Roth Capital steigt ebenfalls in den Ring und prognostiziert ein Kursziel von 2,75 USD pro Aktie, während Raymond James mit 2,65 CAD etwas konservativer bleibt. Selbst CIBC, bekannt für seine Zurückhaltung, erkennt das Potenzial von Vizsla Silver und setzt das Kursziel auf 2,80 CAD.

    H.C. Wainwright und AGP schließen sich dem begeisterten Chor an und setzen ihre Kursziele auf beeindruckende 3,25 USD. Stifel und Canaccord reihen sich ebenfalls in den positiven Trend ein und setzen mit 4,- CAD sogar noch eins drauf.

     

    Quelle Vizsla Silver & JS Research

     

    Diese spektakulären Prognosen lassen nur einen Schluss zu: Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) ist auf dem Weg zu neuen Höhen! Mit einem breiten Konsens führender Analysten ist die Aktie ein unumgänglicher Kauf für alle, die von einem gigantischen Kursanstieg profitieren wollen.

     

    Fazit: Silber und Vizsla Silver - wenn nicht jetzt wann dann?

     

    Silber, ein Edelmetall mit zahlreichen industriellen Anwendungen und als Wertspeicher geschätzt, gewinnt in diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten und der stark zunehmenden Nachfrage nach sauberer Energie immer mehr an Bedeutung. In diesem Kontext ist Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) zu einem hervorragenden Anlageziel herangewachsen.

    Mit seinem hochgradigen Silbervorkommen im ‚Panuco‘-Bezirk und den bevorstehenden Bohrergebnissen und technischen Studien, die das Potenzial des Projekts unterstreichen werden, ist jetzt der ideale Zeitpunkt, um in das Unternehmen zu investieren. Zunehmend sollten auch immer mehr größere Investoren oder Unternehmen bei Vizsla Silver angelockt werden.

    Darüber hinaus besteht die Möglichkeit einer erheblichen Wertsteigerung, wenn das Unternehmen seine hochgradigen Vorkommen erfolgreich in die kommerzielle Produktion führt, was spätestens im kommenden Jahr der Fall sein wird, Stand heute und das neue Royalty-Unternehmen auf die Startrampe schiebt. Mit seinem erfahrenen Managementteam, starken Finanzen und einem klaren Pfad zur Wertsteigerung bietet dieses Unternehmen Investoren eine mehr als attraktive Chance.

    Die Aktien von Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) bieten Anlegern die Möglichkeit, an einem der spannendsten Sektoren des Rohstoffmarktes teilzuhaben: vor allem dem Silber- und Goldmarkt. Mit starken Fundamentaldaten, vielversprechenden Explorationsprojekten und einem günstigen Umfeld für Edelmetallinvestitionen sollten Anleger die Gelegenheit nutzen, in Vizsla Silver zu investieren und von der zukünftigen Entwicklung des Unternehmens zu profitieren. In einer Zeit der wirtschaftlichen Unsicherheit und steigender Volatilität könnte Vizsla Silver (WKN: A3C9S4) genau das richtige Investment sein, um Ihr Portfolio zu stärken und langfristigen Erfolg zu sichern.

     

    Viele Grüße und maximalen Erfolg bei Ihren Investments,

    Ihr

    Jörg Schulte

     

     

     

    Quellen: Vizsla Silver, eigener Research und Berechnungen, Bild-Quellen: Vizsla Silver, Wallstreet Online, Intro-Bild: stock.adobe.com

    Dieser Werbeartikel wurde am 03. März 2024 durch Jörg Schulte, Geschäftsführer der JS Research GmbH erstellt. Gemäß §84 WPHG ist die Tätigkeit der JS Research GmbH bei der BaFin angezeigt!

    Risikohinweise und Haftungsausschluss: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir keine Haftung für die Inhalte externer Verlinkungen übernehmen. Jedes Investment in Wertpapiere ist mit Risiken behaftet. Aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen kann es zu erheblichen Kursverlusten kommen. Dies gilt insbesondere bei Investments in (ausländische) Nebenwerte sowie in Small- und Microcap-Unternehmen; aufgrund der geringen Börsenkapitalisierung sind Investitionen in solche Wertpapiere höchst spekulativ und bergen ein extrem hohes Risiko bis hin zum Totalverlust des investierten Kapitals. Darüber hinaus unterliegen die bei JS Research GmbH vorgestellten Aktien teilweise Währungsrisiken. Die von JS Research GmbH für den deutschsprachigen Raum veröffentlichten Hintergrundinformationen, Markteinschätzungen und Wertpapieranalysen wurden unter Beachtung der österreichischen und deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und sind daher ausschließlich für Kapitalmarktteilnehmer in der Republik Österreich und der Bundesrepublik Deutschland bestimmt; andere ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Veröffentlichungen von JS Research GmbH dienen ausschließlich zu Informationszwecken und stellen ausdrücklich keine Finanzanalyse dar, sondern sind Promotiontexte rein werblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür, ein Entgelt zahlen.

    Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der JS Research GmbH-Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Sämtliche Informationen und Analysen stellen weder eine Aufforderung noch ein Angebot oder eine Empfehlung zum Erwerb oder Verkauf von Anlageinstrumenten oder für sonstige Transaktionen dar. Jedes Investment in Aktien, Anleihen, Optionen oder sonstigen Finanzprodukten ist – mit teils erheblichen – Risiken behaftet. Die Herausgeberin und Autoren der JS Research GmbH-Publikationen sind keine professionellen Investmentberater!!! Deshalb lassen Sie sich bei ihren Anlageentscheidungen unbedingt immer von einer qualifizierten Fachperson (z.B. durch Ihre Hausbank oder einen qualifizierten Berater Ihres Vertrauens) beraten. Alle durch JS Research GmbH veröffentlichten Informationen und Daten stammen aus Quellen, die wir zum Zeitpunkt der Erstellung für zuverlässig und vertrauenswürdig halten. Hinsichtlich der Korrektheit und Vollständigkeit dieser Informationen und Daten kann jedoch keine Gewähr übernommen werden. Gleiches gilt für die in den Analysen und Markteinschätzungen von JS Research GmbH enthaltenen Wertungen und Aussagen. Diese wurden mit der gebotenen Sorgfalt erstellt. Eine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Publikation enthaltenen Angaben ist ausgeschlossen. Alle getroffenen Meinungsaussagen spiegeln die aktuelle Einschätzung der Verfasser wider, die sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern kann. Es wird ausdrücklich keine Garantie oder Haftung dafür übernommen, dass die in den von JS Research GmbH-Veröffentlichungen prognostizierten Kurs- oder Gewinnentwicklungen eintreten.

    Angaben zu Interessenskonflikten: Der Herausgeber und verantwortliche Autoren erklären hiermit, dass folgende Interessenskonflikte hinsichtlich des in dieser Veröffentlichung des besprochenen Unternehmens Vizsla Silver zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bestehen: I. Autoren und die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants halten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktienbestände in Vizsla Silver und behalten sich vor, zu jedem Zeitpunkt und ohne Ankündigung weitere Aktien zu kaufen oder zu verkaufen. II. Autoren oder die Herausgeberin sowie diesen nahestehende Consultants unterhalten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung kein direktes Beratungsmandat mit der Vizsla Silver, erhalten hierfür aber ein Entgelt, vom Unternehmen. III. Autoren und die Herausgeberin wissen nicht, ob andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die Aktie von Vizsla Silver im gleichen Zeitraum besprechen, weshalb es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen kann. IV. Es handelt sich bei dieser Veröffentlichung von JS Research GmbH ausdrücklich nicht um eine Finanzanalyse, sondern um eine Veröffentlichung eines ganz deutlichen und eindeutig werblichen Charakters im Auftrag des besprochenen Unternehmens und ist somit als Werbung/Marketingmitteilung zu verstehen.

    Gemäß §85 WpHG weise ich darauf hin, dass Jörg Schulte, JS Research GmbH oder Mitarbeiter des Unternehmens Aktien von Vizsla Silver halten und weiterhin jederzeit eigene Geschäfte in den Aktien des Unternehmens (z.B. Long- oder Shortpositionen) eingehen können. Auf einen Interessenkonflikt weisen wir ausdrücklich hin. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Transaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Die auf den „Webseiten“, dem Newsletter oder den Research-Berichten veröffentlichten Informationen, Empfehlungen, Interviews und Unternehmenspräsentationen werden von den jeweiligen Unternehmen bezahlt. Die JS Research GmbH direkt oder indirekt für die Vorbereitung, elektronische Verbreitung und andere Dienstleistungen von den besprochenen Unternehmen mit einer Aufwandsentschädigung entlohnt. Auch wenn wir jeden Artikel nach bestem Wissen und Gewissen erstellen, raten wir Ihnen bezüglich Ihrer Anlageentscheidungen noch weitere externe Quellen, wie z.B. Ihre Hausbank oder einen Berater Ihres Vertrauens, hinzuzuziehen. Deshalb ist auch die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der hier behandelten Ausführungen für die eigenen Anlageentscheidungen möglicherweise resultieren können, kategorisch ausgeschlossen. Die Depotanteile einzelner Aktien sollten gerade bei Rohstoff- und Explorationsaktien und bei gering kapitalisierten Werten nur so viel betragen, dass auch bei einem Totalverlust das Gesamtdepot nur marginal an Wert verlieren kann. Besonders Aktien mit geringer Marktkapitalisierung (sogenannte "Small Caps") und speziell Explorationswerte sowie generell alle börsennotierten Wertpapiere sind zum Teil erheblichen Schwankungen unterworfen. Die Liquidität in den Wertpapieren kann entsprechend gering sein. Bei Investments im Rohstoffsektor (Explorationsunternehmen, Rohstoffproduzenten, Unternehmen die Rohstoffprojekte entwickeln) sind unbedingt zusätzliche Risiken zu beachten. Nachfolgend einige Beispiele für gesonderte Risiken im Rohstoffsektor: Länderrisiken, Währungsschwankungen, Naturkatastrophen und Unwetter (z.B. Überschwemmungen, Stürme), Veränderungen der rechtlichen Situation (z.B. Ex- und Importverbote, Strafzölle, Verbot von Rohstoffförderung bzw. Rohstoffexploration, Verstaatlichung von Projekten), umweltrechtliche Auflagen (z.B. höhere Kosten für Umweltschutz, Benennung neuer Umweltschutzgebiete, Verbot von diversen Abbaumethoden), Schwankungen der Rohstoffpreise und erhebliche Explorationsrisiken.

    Disclaimer: Alle im Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältiger Recherche. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die besprochenen Aktien noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Dieser Artikel gibt nur die persönliche Meinung von Jörg Schulte wieder und ist auf keinen Fall mit einer Finanzanalyse gleichzustellen. Bevor Sie irgendwelche Investments tätigen, ist eine professionelle Beratung durch ihre Bank unumgänglich. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber und seine Mitarbeiter für vertrauenswürdig erachten. Für die Richtigkeit des Inhalts kann trotzdem keine Haftung übernommen werden. Für die Richtigkeit der dargestellten Charts und Daten zu den Rohstoff-, Devisen- und Aktienmärkten wird keine Gewähr übernommen. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar!

    Die JS Research GmbH übernimmt keine Garantie dafür, dass die angedeutete Rendite oder die genannten Kursziele erreicht werden. Veränderungen in den relevanten Annahmen, auf denen dieses Dokument beruht, können einen materiellen Einfluss auf die angestrebten Renditen haben. Das Einkommen aus Investitionen unterliegt Schwankungen. Anlageentscheidungen bedürfen stets der Beratung durch einen Anlageberater. Somit kann das vorliegende Dokument keine Beratungsfunktion übernehmen. Aktienkurse können variieren und der Unternehmenswert kann steigen/fallen. Jeder Hinweis auf die bisherige Wertentwicklung ist nicht unbedingt ein Indikator für die kommenden Entwicklungen.

    Der Leser sollte jede Investition in eines der genannten Unternehmen im Lichte seiner eigenen professionellen Beratung, Umstände und Anlageziele bewerten. Die Empfehlung des Autors / der Autoren ist es, einen qualifizierten Fachberater zu den spezifischen finanziellen Risiken und den gesetzlichen, offiziellen, kredit-, steuerlichen und abwicklungsbedingten Folgen zu konsultieren. Es ist durchaus möglich, dass die Emittenten der hier genannten Wertpapiere im Widerspruch zum hier in genannten Fall fallbringend gehandelt haben, ohne dass der Autor / die Autoren dieser Research Note von dieser Entwicklung Kenntnis hat.

    Kein Vertrieb außerhalb der Bundesrepublik Deutschland! Der vorliegende Artikel wurde unter Beachtung der deutschen Kapitalmarktvorschriften erstellt und ist daher ausschließlich für Kapitamarktteilnehmer in der Bundesrepublik Deutschland bestimmt. Ausländische Kapitalmarktregelungen wurden nicht berücksichtigt und finden in keiner Weise Anwendung. Die Publikation darf, sofern sie in der UK vertrieben wird, nur solchen Personen zugänglich gemacht werden, die im Sinne des Financial Services Act 1986 als ermächtigt oder befreit gelten, oder Personen gemäß Definition §9(3) des Financial Services Act 1986 (Investment Advertisement) bzw. Exemptions Erlass 1988 und darf an andere Personen oder Personengruppen weder direkt noch indirekt übermittelt werden. Dieses Dokument darf nicht in die Vereinigten Staaten von Amerika oder in deren Territorien gebracht werden. Die Verteilung dieses Dokuments in Kanada, Japan oder anderen Gerichtsbarkeiten kann durch Gesetz beschränkt sein und Personen, in deren Besitz diese Publikation gelangt, sollten sich über etwaige Beschränkungen informieren und diese erhalten. Eine Missachtung dieser Beschränkungen kann eine Verletzung der US- amerikanischen, kanadischen oder japanischen Wertpapiergesetzte oder der Gesetze einer anderen Gerichtsbarkeit darstellen. Durch die Annahme dieses Dokuments akzeptieren Sie jeglichen Haftungsausschluss und die vorgenannten Beschränkungen.

    Die Urheberrechte der einzelnen Artikel liegen bei dem Herausgeber. Der Nachdruck und/oder kommerzielle Weiterverbreitung sowie die Aufnahme in kommerzielle Datenbanken ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers erlaubt. Die Nutzung der Veröffentlichungen ist nur zu privaten Zwecken erlaubt. Eine professionelle Verwertung ist entgeltpflichtig und nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Herausgebers zulässig. Lesen Sie hier mehr - https://www.js-research.de/disclaimer-agb/ -.


    Jörg Schulte
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Jörg Schulte beschäftigt sich seit 1999 nebenberuflich mit Börse und Trading. Seit 2005 richtet er sein Augenmerk auf Explorations- und Bergbauunternehmen und analysiert täglich die Märkte. Seit Januar 2006 ist Jörg Schulte als Community-Mitglied auf wallstreet:online aktiv.
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Jörg Schulte
    Start einer MEGA-Rallye... Explodiert nach dem Goldpreis-Ausbruch jetzt auch Silber? Die Chancen dafür stehen mehr als nur gut! Nach einem volatilen Jahr 2023 stellt sich jetzt die Frage: Ist nach dem gestrigen Goldpreis-Ausbruch der Moment gekommen, in dem auch Silber endlich über die begehrte 30-US-Dollar-Marke ausbrechen wird?