checkAd

    EQS-News  141  0 Kommentare Prognose erfüllt: Schalke 04 verbessert wirtschaftliche Kennzahlen

    Für Sie zusammengefasst
    • Prognose erfüllt: Schalke 04 verbessert wirtschaftliche Kennzahlen
    • Umsatzerlöse gesteigert, Konzernjahresergebnis positiv
    • Ziele bei Umsatz, Ergebnis, Eigenkapital erreicht

    EQS-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Jahresbericht/Jahresergebnis
    Prognose erfüllt: Schalke 04 verbessert wirtschaftliche Kennzahlen

    18.03.2024 / 16:00 CET/CEST
    Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


    Ziele bei Umsatz, Ergebnis, Eigenkapital und Finanzverbindlichkeiten im Geschäftsjahr 2023 erreicht

    Prognose erfüllt: Schalke 04 verbessert wirtschaftliche Kennzahlen

    Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. hat am Montag (18.3.) die Geschäftszahlen für das Jahr 2023 veröffentlicht. Die Umsatzerlöse konnten im Vergleich zum Vorjahr von 157,0 Millionen Euro auf 168,3 Millionen Euro deutlich gesteigert werden. Mit einem Konzernjahresergebnis von 6,9 Millionen Euro (2022: -19,4 Millionen Euro) haben die Knappen die Prognose aus dem Vorjahr, erstmals seit 2018 schwarze Zahlen in einem Kalenderjahr zu schreiben, erfüllt. Entsprechend verbesserte sich das negative Eigenkapital auf 103,3 Millionen Euro (2022: 109,8 Millionen Euro). Gleichzeitig gelang es, die Nettofinanzverbindlichkeiten von 139,9 Millionen Euro auf 128,5 Millionen Euro zu senken.

    Zurückzuführen ist die positive Entwicklung insbesondere auf höhere zuschauerabhängige Erlöse sowohl durch den Spielbetrieb in der Bundesliga als auch durch zahlreiche Großveranstaltungen in der VELTINS-Arena ohne coronabedingte Einschränkungen. In diesem Zusammenhang sind auch die Erlöse in den Bereichen Catering und Hospitality gestiegen. Höhere Umsatzerlöse sind ebenso im Merchandising zu verzeichnen. Gegenläufig waren Kostensteigerungen insbesondere aufgrund der hohen Inflation zu spüren.

    „Wir sind sehr froh, dass wir unter schwierigen Voraussetzungen unsere wirtschaftlichen Ziele wie geplant erreichen konnten“, sagt Christina Rühl-Hamers, Mitglied des Vorstands und zuständig für den Bereich Finanzen. „Dem Club ist es gelungen, wichtige wirtschaftliche Parameter zu verbessern. Ein eindeutiges Zeichen der Stabilität in Richtung unserer Fans, Mitglieder und Finanzierungspartner.“

    Den Blick nach vorne gerichtet, bleiben der sportliche Erfolg der Lizenzmannschaft und die nachhaltige wirtschaftliche Gesundung die primären Ziele des Vereins. Dafür hat der Vorstand nach Rücksprache mit dem Aufsichtsrat die Rahmenbedingungen des Lizenzspieleretats 2024/2025 frühzeitig festgelegt. „Sport und Finanzen haben wie gewohnt einen engen und konstruktiven Austausch. Im Ergebnis wird das Budget im Zweitliga-Fall nahezu auf dem Niveau der Vorsaison bleiben. Wir sind bereits jetzt auf dem Transfermarkt handlungsfähig“, erläutert Rühl-Hamers.

    Seite 1 von 4



    EQS Group AG
    0 Follower
    Autor folgen

    Verfasst von EQS Group AG
    EQS-News Prognose erfüllt: Schalke 04 verbessert wirtschaftliche Kennzahlen EQS-News: FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. / Schlagwort(e): Jahresbericht/Jahresergebnis Prognose erfüllt: Schalke 04 verbessert wirtschaftliche Kennzahlen 18.03.2024 / 16:00 CET/CEST Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber …