checkAd

    TOP-Performer!  5189
    Anzeige
    'Must have'! Psychedelika-Aktien gehören zu den Star-Performern in 2024! Jetzt zuschlagen!

    Biotechnologie-Aktien mit Fokus auf psychedelische Substanzen gehören zu den Highflyern in 2024 – Mit diesem Fonds setzen Sie auf einen Basket von attraktiven Aktien, die von der Rally weiter massiv profitieren sollten.

     

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Aufbruchstimmung im Psychedelika-Sektor!  Die amerikanische Food and Drug Administration (FDA) erteilte im März zwei kanadischen Biotechunternehmen (Mind Medicine und Cybin) den wichtigen „breakthrough designation status“!

    Die von diesen Unternehmen entwickelten Medikamente versprechen erhebliche Verbesserungen gegenüber bestehenden Therapien von Angstzuständen bzw. Depressionen. Aufgrund des Status kommen für diese therapeutischen Wirkstoffe nun eine vorrangige Prüfung und beschleunigte Zulassung infrage.

     

    Cybin Granted DEA Schedule I Manufacturing License | Business Wire

     

    Doug Drysdal, CEO von Cybin, kommentierte in der Pressemeldung vom 13. März folgendes:

    „Es ist ein Beweis für die harte Arbeit und das Engagement des gesamten Cybin-Teams, dass wir so schnell so viel erreicht haben. Die Erteilung der Breakthrough Therapy Designation durch die FDA unterstreicht das Potenzial von CYB003, eine Lücke in der Behandlungslandschaft für MDD zu schließen dient dazu, unser zukünftiges Entwicklungsprogramm zu beschleunigen und das Risiko zu verringern.

    Diese Auszeichnung sorgt für einen optimierten Prüfprozess und eine verstärkte Zusammenarbeit mit der FDA. Mit den robusten Haltbarkeitsdaten aus unserer Phase-2-Studie sind wir bereit, zügig voranzukommen. Wir sind dankbar für die Gelegenheit, die Entwicklung und behördliche Prüfung zu beschleunigen.“

     

     

    MindMed - Wikipedia

     

    Robert Barrow, CEO von MindMed, kommentierte in der Pressemeldung vom 7. März folgendes:

    Die Entscheidung der FDA, MM120 als bahnbrechende Therapie für GAD (generalisierte Angststörung) zu bezeichnen, und die Haltbarkeitsdaten aus unserer Phase-2b-Studie sind eine weitere Bestätigung der wichtigen potenziellen Rolle, die diese Behandlung bei der Deckung des enormen ungedeckten Bedarfs bei Menschen mit GAD spielen kann.

    Wir sind bestrebt, MM120 Menschen mit GAD zur Verfügung zu stellen und das Potenzial unserer Pipeline zur Behandlung schwerwiegender Erkrankungen des Gehirns auszuschöpfen.“

     

     

    Die Geduld zahlt sich für Anleger aus: MindMed konnte mit einem Kursanstieg von 3,35 CAD im November 2023 auf zwischenzeitlich 16,49 CAD im April 2024 glänzen!

    Die Allokationsquote im GF Global Cannabis Opportunity Fund lag vor wenigen Tagen bei knapp 8 % des Fondsvolumens.

     

    Quelle: Stockcharts.com

     

     

     

    Und auch Atai Life Sciences lieferte Ende März einen überzeugenden, aktuellen Statusbericht von diversen klinischen Forschungsprogrammen:

     

    • Strategische Investition in Beckley Psytech, um die Entwicklung psychedelischer Therapien zu beschleunigen, die in das von Spravato® etablierte zweistündige Behandlungsparadigma in der Klinik passen;
    • Erste offene Ergebnisse der Phase 2a zu BPL-003 (intranasales 5-MeO-DMT) zeigten eine schnelle und dauerhafte antidepressive Wirkung über drei Monate bei TRD-Patienten; Top-Line-Ergebnisse einer kontrollierten Phase-2b-TRD-Studie werden im zweiten Halbjahr 2024 erwartet
    • Die Dosierung begann in der Phase-1b-Studie VLS-01 (orale transmukosale DMT) mit einer optimierten Formulierung, die die Pharmakokinetik und das Patientenerlebnis vor der erwarteten Phase-2-Studie in TRD verbessern soll

     

    Florian Brand, CEO und Mitbegründer von atai kommentierte die Ergebnisse des 2023er Geschäftsjahrs und Ausblick wie folgt:

    „Im Jahr 2023 haben wir unser anhaltendes Engagement für die Umgestaltung der psychischen Gesundheitsversorgung für die Bedürftigsten unter Beweis gestellt. Ein Großteil unseres aktuellen Fokus lag auf psychedelisch basierten Therapien gegen Depressionen – wie BPL-003, einer intranasalen Formulierung von 5-MeO-DMT –, die einen Klinikaufenthalt von zwei Stunden oder weniger erfordern. Wir glauben, dass die Kombination aus kurzer Behandlungszeit und dauerhafter Wirksamkeit das Potenzial hat, zugängliche und bequeme interventionelle Behandlungen in großem Maßstab zu ermöglichen.

    Die jüngsten BPL-003-Phase-2a-Daten von Beckley Psytech sind ermutigend im Hinblick auf die größeren Phase-2b-Ergebnisse in der zweiten Hälfte dieses Jahres. Die Daten zeigten, dass akute Effekte im Durchschnitt in weniger als zwei Stunden nachließen, eine antidepressive Wirkung schnell einsetzte und drei Monate anhielt.

    Ein weiterer Wirkstoff, der als zweistündige Behandlung in der Klinik konzipiert ist, ist VLS-01, eine orale transmukosale Formulierung von N,N-DMT, deren Dosierung kürzlich in einer Phase-1b-Studie begonnen hat. Mit Blick auf die Zukunft erwarten wir im Laufe des nächsten Jahres mehrere wichtige Meilensteine, darunter die Phase-2b-Auslesung von BPL-003.“

     

    ATAI konnte seit Dezember 2023 von Kursen bei 1,02 USD auf über 2,50 USD ansteigen! Dieser Titel ist mit knapp 8,5% des NAV prominent vertreten.

     

    Quelle: Stockcharts.com

     

    Wir bleiben weiterhin sehr bullisch für gut aufgestellte (Biotechnologie)-Unternehmen mit Fokus auf Forschung und Entwicklung von Medikamenten der nächsten Generation auf Basis von psychedelischen Wirkstoffen wie Psilocybin, Ketamin, MDMA oder auch Ibogain.

    Im Anlagevermögen des GF Global Cannabis Opportunity Fund befinden sich derzeit 8 Titel aus dem Sektor.

     

    Vertrauen Sie auf die Expertise und Erfahrung des Portfolio Management-Teams von GF Global Cannabis Opportunity Fund. Mit einem strategischen Investment in den GF Global Cannabis Opportunity Fund investieren Sie in einen aktiv gemanagten Korb von aussichtsreichen Cannabis- und Psychedelika Aktien, die besonders von den globalen Megatrends profitieren. Dieser Fonds ist der weltweit erste börsennotierte Publikumsfonds mit ausschließlichem Fokus auf Psychedelika– und Cannabis Aktien.

    Das strategisch diversifizierte Anlageportfolio besteht aus ca. 30-40 attraktiven Unternehmen, um eine ausgewogene Risikodiversifizierung zu ermöglichen und die Möglichkeit eines Totalverlustes zu verringern. Mit Hilfe eines mehrstufigen Titelselektionsverfahrens, sowie eines ausgeklügelten Risikomanagements, mit klar definierten charttechnischen Ein- und Ausstiegssignalen, wird versucht das Optimale für Ihr Investment zu erreichen.

     

    Mit dem GF Global Cannabis Opportunity Fund setzen Sie auf den Trendsektor mit einem breit diversifizierten Basket von Cannabis- und Psychedelika-Unternehmen.

     

    Hintergrundinformationen zum GF Global Cannabis Opportunity Fund:

    Das Expertenteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA) analysiert für Sie die Trends im Cannabis- und Psychedelika-Sektor und allokiert in die attraktivsten Unternehmen der beiden Anlage-Megatrends. Das Titelselektionsverfahren umfasst u.a. eine tiefgehende Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie mit klar definierten Ein- und Ausstiegsmarken. Ein schnelles Reagieren auf Firmen- und Branchen-News ist in diesem noch recht jungen Sektor für den nachhaltigen Anlageerfolg unabdingbar!

    Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements - lesen Sie gerne weitere Informationen hier: hanffonds.de

    Vertrauen Sie der hohen Expertise und langjährigen Erfahrung des Fondsmanagements und lesen Sie gerne weitere Informationen zum Fonds hier.

    Weitere Informationen zum Fonds finden Sie auf der Webseite von IFM Independent Fund Management AG.

     

    Kurzprofil des Fonds:

    Name:

    GF Global Cannabis Opportunity Fund

    Fondstyp:

    Organismus für gemeinsame Anlagen in Wertpapieren (OGAW/UCITS) /

    (als UCITS-Zielfonds geeignet)

    ISIN:

    LI0507461338

    WKN:

    A2P2FA

    Ticker Bloomberg:

    CANABIS LE

    Ticker Deutschland:

    4TYA

    Ausgabeaufschlag:

    Max. 5% (100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag durch Smartbroker.de)

    Erfolgsverwendung:

    Thesaurierend

    Managementvergütung:

    1,30% p.a.

    Performance-Fee:

    15%, Hurdle-Rate 6% und High Watermark

    Asset Manager des OGAW:

    First Capital Management Group GmbH

    Verwahrstelle:

    Liechtensteinische Landesbank AG

    Verwaltungsgesellschaft:

    IFM Independent Fund Management AG

    Informationsstelle für Anleger in Deutschland:

    Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG
    Kaiserstrasse 24, D-60311 Frankfurt am Main

    Aktuelle Kurse des Fonds können Sie u.a. auf wallstreet-online.de nachverfolgen: https://www.wallstreet-online.de/fonds/li0507461338-gf-global-cannabis ...

     

    Risikohinweis / Interessenskonflikt:

    Die wallstreet:online capital AG, welche den Fonds vertreibt, sowie deren Hauptaktionärin, die wallstreet:online AG besitzen Namensaktien an der Emittentin GF Global Fund SICAV. Der Fondsmanager Carsten Ringler besitzt Anteile des GF Global Cannabis Opportunity Funds. Die im Beitrag erwähnten Titel Cybin, ATAI Life Sciences und Mind Medicine befinden sich derzeit im Anlagevermögend des Fonds.

    Alle veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Langfristige Erfahrungen und Auszeichnungen garantieren keinen Anlageerfolg. Wertpapiere unterliegen marktbedingten Kursschwankungen, die möglicherweise nicht durch das aktive Management des Vermögensverwalters oder des Anlageberaters ausgeglichen werden können. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Alle Angaben sind mit Sorgfalt und nach bestem Wissen entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen verändert haben. Weitere Informationen zu Chancen und Risiken finden Sie auf der Webseite www.hanffonds.de und www.ifm.li. Den Verkaufsprospekt und weitere Informationen sind in deutscher Sprache kostenlos bei der Verwaltungsgesellschaft IFM Independent Fund Management AG (Link) erhältlich. Der Asset Manager des OGAW ist die First Capital Management Group GmbH, München. Verwahrstelle ist die liechtensteinische Landesbank AG.

     

     


    Carsten Ringler
    0 Follower
    Autor folgen
    Mehr anzeigen
    Carsten Ringler ist Geschäftsführer der ‚Ringler Consulting and Research GmbH‘ und über die First Capital Management Group GmbH der verantwortliche Fondsmanager des GF Global Cannabis Opportunity Fund, den weltweit ersten Fonds mit Fokus auf Cannabis- und Psychedelika Aktien.

    Das Research- und Fondsmanagementteam des GF Global Cannabis Opportunity Fund (WKN: A2P2FA, ISIN: LI0507461338, Bloomberg-Ticker: CANABIS LE) screent für Sie die aussichtsreichsten attraktivsten Unternehmen aus dem ca. 400 Firmen umfassenden Anlageuniversum heraus. Alle Titel unterlaufen einem ausgeklügeltem mehrstufigen Selektionsprozess. Dazu gehört u.a. eine Analyse der Bilanz und der charttechnischen Situation jeder Aktie. In diesem noch recht jungem Anlagesektor ist gerade ein wendiges Agieren mit klar definierten Ein- und Ausstiegsparametern besonders wichtig! Mehr Informationen zu dem Fonds und Anlageschwerpunkte finden Sie hier: www.hanffonds.de
    Mehr anzeigen

    Verfasst von Carsten Ringler
    TOP-Performer! 'Must have'! Psychedelika-Aktien gehören zu den Star-Performern in 2024! Jetzt zuschlagen! Biotechnologie-Aktien mit Fokus auf psychedelische Substanzen gehören zu den Highflyern in 2024 – Mit diesem Fonds setzen Sie auf einen Basket von attraktiven Aktien, die von der Rally weiter massiv profitieren sollten.