checkAd

     2081
    Anzeige
    Dogecoin Prognose: Lohnt sich ein Einstieg überhaupt noch? 

    Meme Coins waren unbestritten die großen Gewinner im ersten Quartal 2024. Die Top Meme-Coins brachten ihren Investoren Renditen von über 1.300 % und das Interessante dabei ist, unter diesen Top Meme Coins befanden sich auch Token, die erst im März 2024 gelauncht wurden, beispielsweise BOME und MEW. Einer von diesen Neulingen, BRETT, war mit einer Rendite von 7.000 % sogar der rentabelste Meme-Coin im ersten Quartal. Auf Platz zwei stand übrigens Dogwifhat mit einer Rendite von 2.700 %. Nur ein Meme Coin war in dieser Rangliste nicht zu finden: Dogecoin, denn für den „Vater aller Meme-Coins“ läuft es im Moment nicht ganz so rund. Der Markt korrigiert und der DOGE ist in den letzten sieben Tagen um rund 11 % im Kurs gefallen. Aktuell notiert der Dogecoin bei 0,153 US-Dollar. 

    Jetzt in Dogecoin einsteigen? 

    Allen Kursschwankungen zum Trotz gehören Meme-Coins zu den beliebtesten Kryptowährungen. Das liegt vielleicht daran, dass die Coins als spaßiger Gegenpol mit leicht anarchistischen Zügen zu den „ernsthaften“ Kryptos wie Ethereum oder Bitcoin gelten. Eins kann man durchaus sagen: Ihr Underdog Image pflegen die Scherzwährungen sorgfältig. Zudem sind die Meme-Coins oft günstiger zu haben. Dadurch werden Einstiegshürden gesenkt und gerade Kryptoanfänger tun sich mit den Meme-Coins als lockere Alternative häufig leichter. Ob sich eine Investition in den Dogecoin lohnt oder nicht, wird an dieser Stelle nicht abschließend pauschal beantwortet werden können. Denn es kommt bei einer Kryptoinvestition ja auch immer ein wenig auf die eigenen Vorlieben und vor allem auf die Risikobereitschaft an. Im sowieso schon volatilen Kryptouniversum gehören die Meme-Coins zu den volatilsten Token. Was jetzt aber nicht zwingend etwas Negatives sein muss. Hohes Risiko kann nämlich auch hohe Gewinne bedeuten. Wegen ihrer starken Kursschwankungen sind die Meme-Coins übrigens auch für Daytrader äußerst attraktiv. 

    Dogecoin: Die Nummer 1 im Meme-Coin Universum 

    Der Dogecoin ist die unbestrittene Nummer eins im Meme-Coin Ranking und war der erste Meme-Coin überhaupt. Zudem ist der DOGE auch der Lieblingskrypto von Elon Musk. Der reichste Mann der Welt nimmt ganz gerne immer mal wieder Einfluss auf den Kurs des Token. Ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt, lassen wir an dieser Stelle offen. Auch wenn immer mal wieder etwas anderes geschrieben wird, hat der Dogecoin eine Utility. Der Token dient als Zahlungsmittel – das steht übrigens auch so auf der Webseite des Projekts. Im Tesla Online-Shop kann man beispielsweise Socken mit DOGE kaufen.

    Das Herz von Dogecoin ist die Community, die auch immer mal wieder für die ein oder andere spektakuläre Aktion gut ist. Da wäre zum Beispiel das Sponsoring der jamaikanischen Bobmannschaft oder zuletzt die Spende der Bronzestatue der Hündin Kabosu, deren Meme den Krypto ziert. Diese steht jetzt in Sakura, der Heimat von Kabosu. An der Spitze der Dogecoin Community steht natürlich Dogefather Elon Musk. Mittelfristig wäre es sogar möglich, dass der Dogecoin die magische 1 US-Dollar Marke durchbricht. Übrigens werden sich Dogecoin Early Bird Investoren, die ihre Coins gehodelt haben, vermutlich immer noch sehr an ihrer Investition erfreuen. Seit seinem AllTime Low im Mai 2015 ist der Coin um 178.043 % im Wert gestiegen. Man überlege also, was eine Investition von 10 US-Dollar heute wert wäre. 

    Dogeverse – Der Multi Chain Token aus dem Doge-Universum 

    Die derzeitige Marktentwicklung werden viele Investoren nutzen, um auch neuen Coins eine Chance zu geben. Dogeverse ist ein neues Meme-Coin Multichain Projekt, dass bei den Early Bird Investoren enorm gut ankommt. Der Token hat mittlerweile 8,2 Millionen US-Dollar Raising Capital eingesammelt und der PreSale schreitet in hohem Tempo voran. Der DOGEVERSE kann derzeit für 0,00029 US-Dollar gekauft werden. Da der Vorverkauf über mehrere Stufen läuft, können sich Early Bird Investoren, die rechtzeitig zuschlagen, schon im Vorfeld einen Buchgewinn sichern. 

    Der Multichain-Meme-Coin läuft auf insgesamt der sechs beliebtesten Blockchains. Auf Ethereum, BNB, Avalanche, Polygon und Base ist der Coin schon live gegangen, Solana soll zeitnah folgen. Damit kann das Projekt Kapitalzuflüsse aus mehreren Netzwerken generieren. Zudem wird Multichain mit der wachsenden Interoperabilität der Blockchains ein immer wichtigeres Merkmal. 
    On top hat Dogeverse als ERC-20 Token eine Staking-Funktion. Die Early Bird Investoren müssen mit dem Staking auch nicht warten, bis der PreSale vorbei ist. Die gekauften Token können sofort in den Staking Contract eingezahlt werden, wodurch die frühen Anleger von den hohen Renditen profitieren können. 

    Hier Dogeverse kaufen und staken

    Hinweis: Investieren ist spekulativ. Bei der Anlage ist Ihr Kapital in Gefahr. Diese Website ist nicht für die Verwendung in Rechtsordnungen vorgesehen, in denen der beschriebene Handel oder die beschriebenen Investitionen verboten sind, und sollte nur von Personen und auf gesetzlich zulässige Weise verwendet werden. Ihre Investition ist in Ihrem Land oder Wohnsitzstaat möglicherweise nicht für den Anlegerschutz geeignet. Führen Sie daher Ihre eigene Due Diligence durch. Diese Website steht Ihnen kostenlos zur Verfügung, wir erhalten jedoch möglicherweise Provisionen von den Unternehmen, die wir auf dieser Website anbieten.   

    Diskutieren Sie über die enthaltenen Werte



    Verfasst von Clickout Media
    Dogecoin Prognose: Lohnt sich ein Einstieg überhaupt noch?  Meme Coins waren unbestritten die großen Gewinner im ersten Quartal 2024. Die Top Meme-Coins brachten ihren Investoren Renditen von über 1.300 % und das Interessante dabei ist, unter diesen Top Meme Coins befanden sich auch Token, die erst im März 2024 gelauncht wurden, beispielsweise BOME und MEW. Einer von diesen Neulingen, BRETT, war mit einer… Continue reading Dogecoin Prognose: Lohnt sich ein Einstieg überhaupt noch? 

    Disclaimer