DAX-0,13 % EUR/USD0,00 % Gold-0,38 % Öl (Brent)-1,47 %

Original-Research Crystal Exploration (von True Research): Kaufen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.10.2016, 09:01  |  1423   |   |   

Original-Research: Crystal Exploration - von True Research

Einstufung von True Research zu Crystal Exploration

Unternehmen: Crystal Exploration

ISIN: CA2292151081

Anlass der Studie: Erstempfehlung

Empfehlung: Kaufen

seit: 26.10.2016

Kursziel: 0,40 EUR

Kursziel auf Sicht von: 12 Monate

Letzte Ratingänderung:

Analyst: Nicholas Hornung, Bachelor of Law (LLB)

Heute möchten wir Ihnen einen wahren 'Exoten' unter den Rohstoffen

vorstellen, der wie Gold und Silber, angesichts der Niedrigzinsphase auch

als wertbeständige Geldanlage in Frage kommt - die Rede ist von DIAMANTEN!

Wir haben für Sie ein ganz besonderes Unternehmen ausfindig gemacht:

Crystal Exploration WKN A2ATHU, welches sehr gut aufgestellt ist und in der

Vergangenheit als der Diamantenmarkt am Boden lag, einige sehr

aussichtsreiche, weit fortgeschrittene Diamantenprojekte in Kanada an Land

ziehen konnte. Das Unternehmen ist in Deutschland noch völlig unbekannt und

erst seit wenigen Tagen handelbar - wir erwarten in den kommenden Wochen

und Monaten bedeutende Unternehmensmeldungen, welche den Kurs deutlich

beflügeln sollten. Allen voran eine Passage in der Unternehmensmeldung vom

15.09.2016 (LINK), gibt allen Anlass zu einer heißen Spekulation!

Auszug (übersetzt):

'Das Crystal-Team hat weitere Ziele für Akquisitionenin Nunavut ausfindig

gemacht. Die Akquisition wird veröffentlicht sobald diese abgeschlossen

sind und schließen Ziele ein, die in der Nähe oder direkt daneben sich

Mineralien befinden, die auf Kimberlit hinweisen ('KIM') mit darunter

liegenden geophysikalischen Anomalien'

Wir sind der Ansicht, dass es sich um die ehemals produzierende Jericho

Diamond Mine handeln könnte, welche sich lediglich 14km östlich des Muskox

Projekts von Crystal Exploration (WKN A2ATHU) befindet und eine intakte

Aufbereitungsanlage vorzuweisen hat . Unsere Recherchen haben ergeben, dass

die Jericho Mine im Rahmen der Finanzkrise geschlossen wurde. Sie befindet

sich nach der Insolvenz der Vorgängerfirma nunmehr im Staatsbesitz. Sollte

es gelingen diese ehemalige Mine zu erwerben, sollte dies zu einer

drastischen Neubewertung führen- Kurse von unter 1 Euro sollten dann der

Vergangenheit angehören!

(Grafik siehe PDF)

Auf der Karte konnten Sie eindrucksvoll sehen, das die ehemals

produzierende Jericho Diamond Mine nahezu umzingelt ist von den Projekten

welche zu 100 % im Firmenbesitz von Crystal Exploration sind! Das heißt im

Klartext für viele Mitbewerber um dieses Projekt dürfte es allein schon

deswegen kein Sinn machen das Projekt zu kaufen, da Crystal Exploration

nahezu alle umliegenden Flächen besitzt!

Was macht Crystal Exploration (WKN A2ATHU) so interessant?

3 riesige Projekte mit weit fortgeschrittener Exploration!

Lage und Infrastruktur

Crystal Exploration konnte sich gleich 3 Projekte in der Weltklasse

Diamanten Region im Bundesstaat Nunavut (Kanada) sichern, welche sich zu

100 % in deren Firmenbesitz befinden. Die riesigen Projektflächen belaufen

sich auf insgesamt 1.150 km². Der Vorbesitzer De Beers (größter

Diamantenproduzent der Welt) investiert bereits 75 Millionen Dollar in die

Exploration der Liegenschaften. Die Regierung des Bundesstaats Nunavut

errichtet derzeit eine ganzjährig befahrbare Straße, welche in

unmittelbarer Nähe zu den Projekten verläuft. Die Region ist aufgrund zwei

neuer Diamantenminen gut erschlossen und die Infrastruktur kann als gut

angesehen werden, was äußerst wichtig ist für die Erschließung und Abbau

von Rohstoffvorkommen!

Heutige Sensations-News - Kimberlite (Diamantenquelle) Bohrziele abgegrenzt

Crystal Exploration selbst befindet sich nun unmittelbar am Start, vor

dieser chancenreichen Kimberlite Explorationsphase, die bei einer

lächerlich niedrigen Marktkapitalisierung von nur 5 Mio. CAD großes

Potenzial verspricht. Unter Kimberlite ist die ursprüngliche

Diamantenquelle zu verstehen, welche es bei jedem Diamantenprojekt zu

finden gilt. Eine solche Entdeckung wäre ein zusätzlicher signifikanter

Companymaker für Crystal Exploration (WKN A2ATHU) und würde eine drastische

Neubewertung zur Folge haben.

Insgesamt 72 aussichtsreiche Kimberlitziele wurden am Boden überprüft. Von

den 72 Zielen, wurden 17 geophysikalische Bodenraster mit insgesamt 83,01

Linienkilometer hochauflösender Magnetik abgeschlossen. Von den 17 Rastern

wurden hinsichtlich der neu entdeckten Kimberlite fünf als vorrangige

Bohrziele ausgewählt. Ferner wurden zahlreiche vorrangige Ziele, die unter

Gewässern liegen, für das geophysikalische Bodenprogramm anvisiert.

Von den 5 neu entwickelten vorrangigen 'Bullseye'-Kimberlitzielen sind vier

magnetische Hochs und eines ein magnetisches Tief. Die Größe der Ziele

liegt zwischen 125 und 225 m.

(Grafik siehe PDF)

Historische Explorationsarbeiten von über 75 Mio. Dollar - bisherige Funde!

Auf dem Muskox Projekt von Crystal Exploration (WKN A2ATHU) wurden wie

bereits erwähnt in den Jahren 1996-2007 umfangreiche Explorationsarbeiten

für mehr als 75 Mio Dollar durchgeführt. Es wurden über 100 Löcher über

eine Gesamtlänge von über 15.000 Meter gebohrt. Zurzeit werden noch weitere

historische Bohrkerne im Labor analysiert, wir erwarten daher die

kommenden Wochen einiges an Newsflow. Die größten Diamanten die bis dato

gefunden wurden, waren 2,73ct (Carat), 2,67ct und 1,61ct. Ist das viel,

durchschnittlich oder eher wenig werden Sie sich jetzt wahrscheinlich

Fragen?

Letztes Jahr wurden dennoch 'nur' 127 Mio. Carat Diamanten gefördert. Ein

Carat entspricht 0,2 Gramm. Die Preise sind je nach Qualität und

Bearbeitungsgrad (Schliff) unterschiedlich und können von 100 US$ bis über

30.000 US$/Ct. gehen. Doch der Carat-Grad sagt nur bedingt etwas über den

erzielbaren Preis aus. Ich habe Ihnen zum besseren Verständnis diese Grafik

eingefügt, auf der Sie sehen können das zum Beispiel die Viktor Mine einen

sehr niedrigen Grad (0,26ct/Tonne) abbaut, aber daraus dennoch einen Preis

von 500$/carat erzielt, dass Diavik Projekt hat einen hohen Grad

(>3,5ct/

Tonne), erzielt aber nur 110$/carat, beide sind jedoch hoch profitabel!

Natürlich fragen Sie sich jetzt was könnte Crystal Exploration für Ihre

sagen wir mal 2-3carat ungefähr bekommen? Die ehemals produzierende Jericho

Diamond Mine, welche sich lediglich 14 Km vom firmeneigenen Muskox-Projekt

befindet, erzielte 200-300$/carat, da dies aber bereits ein paar Jahre her

ist, rechnen wir eher mit dem oberen Bereich der Preisspanne, da sich

seither die Preise stark erholt haben.

Hervorragendes Entdeckungs-Potenzial in der 1. Phase

In der Anfangsphase laufen viele Explorer - vor und mit den ersten

Bohrergebnissen - sehr gut an. Die Aktien laufen dann auch schnell mal

heiß, weil es nur wenige Stücke gibt, das Gesamtpotenzial noch nicht

hinreichend definiert wurde und sehr viel Geld in eine kleine Aktie hinein

will. Darum ist es in der Anfangsphase, für Explorer, fast wichtiger ein

gutes Management und einen Finanzier mit an Bord zu haben. Das können Sie

in bestimmten Situationen wie in diesem Fall auch nutzen. So lange Sie nur

günstig genug kaufen, haben Sie vor anderen Investoren einen erheblichen

Vorteil und profitieren in dieser ersten Phase.

Crystal Exploration (WKN A2ATHU) befindet sich in der ersten heißen Phase!

(Grafik siehe PDF)

Management und Aktionärsstruktur:

Die Aktionärsstruktur bei Crystal Exploration (WKN A2ATHU) ist äußerst

attraktiv, denn es befinden sich nur wenige Aktien im Freefloat. Lediglich

28 Mio. Aktien sind ausstehend, wovon das Management und Insider mehr als

50 % besitzt. Bei der letzten Finanzierungsrunde wurden 860.000 CAD

eingesammelt, auch hier zeichnete das Management mit Abstand die meisten

'neuen Aktien'. Diese hohe Insiderbeteiligung ist bei

Explorationsunternehmen als ein großer Vertrauensbeweis zu werten, wenn

das Management ihr eigenes Geld in die Firma investiert. Daher sind wir der

Ansicht dass, bei Crystal Exploration eine ähnliche Erfolgsstory mehr als

nur wahrscheinlich ist.

Exkurs Diamantenindustrie, Ausblick Angebot und Nachfrage- Preisvorschau:

Nur wenige Anlagemöglichkeiten

Wer in die Aktien von Diamantenunternehmen investiert, kann große Gewinne

einfahren. Oft reicht ein einziger Fund aus und die Explorationsarbeiten

der nächsten Jahre sind gedeckt.

Im Gegensatz zu Gold, wo oft nur wenige Gramm pro Tonne Gestein zu finden

sind und der Wert des im Boden enthaltenen Metalls oft schon im Voraus

feststeht, kommt es bei den Diamantenförderern oft zu großartigen,

positiven Überraschungen.

Für eine Anlage kommen dennoch nur wenige Unternehmen in Frage. Die meisten

davon weisen bereits hohe Marktkapitalisierungen von mehreren hundert

Millionen und Milliarden US-Dollar auf und ihr Gesamtwert, inklusive der

künftigen Förderung, ist bei Investoren wohlbekannt. Deshalb können Sie

dort kaum noch Schnäppchenkurse finden.

Große Weltversorger stellen die Produktion ein

Die Argyle Mine in Australien, die zurzeit weltgrößte Diamantenmine,

befindet sich seit 1983 in Betrieb, förderte >800 Mio. Carat und wird

seinen Betrieb voraussichtlich in wenigen Jahren einstellen.

(Grafik siehe PDF)

Die Rohdiamantenproduktion ist rückläufig:

Gareth Penny, ehemals CEO von De Beers, dem bekannten Diamantenkonsortium

dem Anglo American und die Oppenheimer Familie angehören, kündigte bereits

2008 an, dass die größten Diamantenminen in spätestens 20 Jahren weitgehend

erschöpft seien, wenn die Förderung konstant bliebe. Seither sind schon

acht Jahre vergangen und das Ende vieler alter Minen rückt damit immer

näher. Damit die Prognose nicht wirklich bittere Realität wird, müssen sich

die Herrn Geologen von De Beers, Rio Tinto oder Alrosa - jenen drei

Produzenten welche 2/3 der Weltdiamantenproduktion ausmachen - schnellstens

etwas einfallen lassen.

Wie längst hin bekannt ist, dass der Preis einer Ware steigt, wenn das

Angebot knapper wird, leuchten die positiven Preiserwartungen jedermann

ein.

Die Experten von Bain & Company, welche den alljährlichen 'Global Diamond

Report' veröffentlichen, sehen spätestens ab 2019 ein erhebliches

Angebotsdefizit (rote Bandbreite im Chart) und einen Nachfrageüberhang bei

den Rohdiamanten (grüne Bandbreite im Chart). (Grafik siehe PDF)

Das Angebot fällt weiter:

Dass sich das zukünftige Angebotsdefizit stark auf die Preise auswirken

wird können Sie erahnen und wie bei fast jedem Rohstoff reagieren die

Investoren in der Regel schon viel früher auf sich ankündigende Engpässe.

Darum gehen die meisten Industrieexperten davon aus, dass sich die

Diamantenpreise über die nächsten 3-4 Jahre von ihrer positiven Seite

zeigen werden und Sie, mit Ihren Investitionsentscheidungen, nicht erst bis

2019 warten dürfen.

(Grafik siehe PDF)

Tendenz: Steigende Rohdiamantenpreise weltweit:

Dass die Preise in den letzten vier Jahren stagnierten macht diese Prognose

nicht hinfällig, denn dies lag vor allem daran, dass die Hersteller - in

Erwartung fallender Produktionsraten - ihre Lager füllten und diese in den

letzten Jahren wieder auflösten. Dieser zyklische und temporäre Effekt

dürfte nun abgeschlossen sein.

(Grafik siehe PDF)

Fazit:

Crystal Exploration selbst befindet sich nun unmittelbar am Start, vor

dieser chancenreichen Kimberlite Explorationsphase, die bei einer

lächerlich niedrigen Marktkapitalisierung von nur 4,5 Mio. CAD großes

Potenzial verspricht. Die Spekulation um die Akquise des Jericho Diamond

Mine Projekts ist ein absoluter Companymaker und könnte nach erfolgreichem

Abschluss der Transaktion, den aktuell sehr niedrigen Kurs sehr schnell um

ein vielfaches ansteigen lassen. Selbst bei Kursen über 1 Euro, wäre die

Börsenbewertung immer noch sehr fair, angesichts dessen das die Jericho

Diamond Mine über eine voll funktionsfähige Aufbereitungsanlage verfügt!

Wir sind daher der Meinung, dass es aktuell sehr attraktiv ist eine

Position aufzubauen, da die Story noch am Anfang steht und der Hebel auf

den Aktienkurs um ein vielfaches höher sein sollte, aufgrund des zu

erwartenden Newsflows in den kommenden Wochen und Monaten.

Disclaimer / Haftungsausschluss:

Die Markteinschätzungen, Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysen,

die True Research auf ihren Webseiten, in Research Reports (Original

Research) und in Newslettern veröffentlicht, stellen weder ein

Verkaufsangebot für die genannten Notierungen, noch eine Aufforderung zum

Kauf- oder Verkauf von Wertpapieren dar. Die Markteinschätzungen,

Hintergrundinformationen und Wertpapier-Analysenstellen auch keine

wertpapiermarktanalystische Beratung dar. Den Ausführungen liegen Quellen

zugrunde, die der Herausgeber als vertrauenswürdig einstuft. Trotzdem

haftet True Research nicht für Schäden materieller oder immaterieller Art,

die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw.

durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen

unmittelbar oder mittelbar verursacht werden, sofern ihr nicht nachweislich

vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden zur Last fällt.

Wir geben weiterhin zu bedenken, dass Aktien grundsätzlich immer mit

wirtschaftlichen Risiken verbunden sind. Aufgrund von politischen,

wirtschaftlichen oder etwaigen anderen Veränderungen kann es zu erheblichen

Kursverlusten, im schlimmsten Fall sogar zum Totalverlust des investierten

Kapitals kommen. Bei Derivaten ist die Wahrscheinlichkeit extremer Verluste

mindestens genauso hoch wie bei Small-Cap-Aktien. Jeglicher

Haftungsanspruch auch für ausländische Aktienempfehlungen wird daher

ausnahmslos ausgeschlossen. Obwohl die in den Aktienanalysen und

Markteinschätzungen von True Research enthaltenen Bewertungen und

Aussagenmit der angemessenen Sorgfalt erstellt wurden, übernehmen wir

keinerlei Verantwortung oder Haftung für etwaige Fehler, oder falsche

Angaben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Partnern in den Interviews

geäußerten Zahlen, Darstellungen und Beurteilungen.

True Research ist um Richtigkeit und Aktualität der auf dieser

Internetpräsenz bereitgestellten Informationen bemüht. Gleichwohl können

Fehler und Unklarheiten nicht vollständig ausgeschlossen werden. Daher

übernimmt True Research keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit,

Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.

Alle die den vorliegenden Analysen zugrundeliegenden Aussagen sollten als

zukunftsorientierte Aussagen verstanden werden, die sich wegen

verschiedener erheblicher Risiken (z.B. politische, wirtschaftliche oder

ähnliche andere Veränderungen) durchaus nicht bewahrheiten könnten. True

Research gibt daher weder eine Sicherheit noch eine Garantie dafür ab, dass

die gemachten zukunftsorientierten Aussagen tatsächlich eintreffen könnten.

Daher sollten sich die Leser von True Research nicht auf die

Aussagenverlassen und nur auf Grund der Analysen genannte Wertpapiere

kaufen oder verkaufen. Durch notwendig werdende Kapitalerhöhungen könnten

zudem kurzfristig Verwässerungserscheinungen auftreten, die zu Lasten der

Investoren gehen können

Alle vorliegenden Texte, insbesondere Markteinschätzungen,

Aktienbeurteilungen und Chartanalysen spiegeln die persönliche Meinung von

Herrn Nicholas Hornung wider, die durch Artikel 5 des Grundgesetzes gedeckt

ist und dürfen keineswegs als Anlageberatung gedeutet werden. Es handelt

sich also um reine individuelle Auffassungen ohne Anspruch auf ausgewogene

Durchdringung der Materie.

True Research ist kein registrierter oder gar anerkannter Finanzberater.

Bevor Sie in Wertpapiere investieren, sollten Sie einen professionellen

Anlageberater kontaktieren.

Des Weiteren behalten wir uns das recht vor sämtliche Materialien welche

auf unserer Website dargestellt werden ohne Ankündigung zu verändern,

erweitern oder zu entfernen.

Wir weisen nochmal ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den

veröffentlichten Analysten um keine Finanzanalysen nach deutschem

Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische / werbliche Beiträge

in Form von Texte, Videos und Grafiken.

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die

Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch

keine Gewähr übernehmen. Als Dienstanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG

für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen

verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Dienstanbieter jedoch

nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu

überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige

Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der

Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon

unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der

Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekannt werden von

entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend

entfernen.

True Research hat keine Kenntnis über rechtswidrige oder anstößige Inhalten

auf den mit ihrer Internetpräsenz verknüpften Seiten fremder Anbieter.

Sollten auf den verknüpften Seiten fremder Anbieter dennoch rechtswidrige

oder anstößige Inhalte enthalten sein, so distanziert sich True Research

ausdrücklich von diesen Inhalten ausdrücklich.

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren

Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden

Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten

ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche

Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der

Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der

verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer

Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen

werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen

Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Vervielfältigung,

Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen

des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen

Autors bzw. Erstellers. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom

Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.

Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie

trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um

einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen

werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Offenlegung der Interessenskonflikte:

Die auf den Webseiten, Research Reports (Original Research) oder anderen

Werbemitteln von TRUE RESEARCH veröffentlichten Empfehlungen, Interviews

und Unternehmenspräsentationen erfüllen grundsätzlich werbliche Zwecke und

werden von den jeweiligen Unternehmen oder sogenannten third parties

bezahlt. Aus diesem Grund kann allerdings die Unabhängigkeit der Analysen

in Zweifel gezogen werden. Diese sind per definitionem nur Informationen.

Dies gilt auch für die vorliegende Studie. Die Erstellung und Verbreitung

des Berichts wurde vom Unternehmen bzw. von dem Unternehmen nahe stehenden

Kreisen in Auftrag gegeben und bezahlt. Damit liegt ein entsprechender

Interessenkonflikt vor, auf den wir Sie als Leser ausdrücklich hinweisen.

Ferner geben wir zu bedenken, dass die Auftraggeber dieser Studie in naher

Zukunft beabsichtigen könnten, sich von Aktienbeständen zu trennen oder

Aktien am Markt zu kaufen. Der Auftraggeber könnte von steigenden Kursen

der Aktie profitieren. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender

Interessenkonflikt.

True Research handelt demzufolge im Zusammenwirken mit und aufgrund

entgeltlichen Auftrags von weiteren Personen, die ihrerseits signifikante

Aktienpositionen halten. Auch hieraus ergibt sich ein entsprechender

Interessenkonflikt. Weil andere Research-Häuser und Börsenbriefe den Wert

auch covern, kommt es in diesem Zeitraum zu einer symmetrischen

Informations-/ und Meinungsgenerierung.

True Research oder Mitarbeiter des Unternehmens sowie Personen bzw.

Unternehmen die an der Erstellung beteiligt sind (Auftraggeber) halten zum

Zeitpunkt der Veröffentlichung Aktien und Optionen an dem Unternehmen über

welche im Rahmen der Internetangebote und Research Reports berichtet wird.

True Research oder der Autor / Verfasser behalten sich vor - wie andere

Aktionäre auch - jederzeit (auch kurzfristig) Aktien des Unternehmen über

die im Rahmen des Internetangebots (www.true-research.de), Research Reports

oder anderen Werbemitteln berichtet wird, einzugehen (Nachkauf) oder zu

verkaufen und könnte dabei insbesondere von erhöhter Handelsliquidität

profitieren. Ein Kurszuwachs der Aktien der vorgestellten Unternehmen kann

zu einem Vermögenszuwachs von True Research oder des Autors führen. Auch

hieraus ergibt sich ein entsprechender Interessenskonflikt Vollständiger

Haftungsausschluss und weitere Hinweise gemäß §34b Abs. 1 WpHG in

Verbindung mit FinAnV (Deutschland).

Natürlich gilt es zu beachten, dass das behandelte Unternehmen in der

höchsten denkbaren Risikoklasse für Aktien gelistet ist. Die Gesellschaft

weist noch keine Umsätze auf und befindet sich auf Early Stage Level, was

gleichzeitig reizvoll wie riskant ist. Es gibt keine Garantie dafür, dass

sich die Prognosen der Experten und des Managements tatsächlich

bewahrheiten. Damit stellt das Unternehmen einen Wechsel auf die Zukunft

aus. Wie bei jedem Explorer gibt es auch hier die Gefahr des

Totalverlustes, wenn sich die hohen Erwartungen des Managements nicht auf

absehbare Zeit realisieren lassen.

Deshalb dient das vorliegende Unternehmen nur der dynamischen Beimischung

in einem ansonsten gut diversifizierten Depot. Der Anleger sollte die

Nachrichtenlage genau verfolgen. Die segmenttypische Marktenge sorgt für

hohe Volatilität. Der erfahrene Profitrader, und nur an diesen und nicht

etwa an unerfahrene Anleger und Low-Risk Investoren richtet sich unsere

Empfehlung, findet hier aber einen hochattraktiven spekulativen Wert, der

über ein extremes Vervielfachungspotenzial verfügt.

Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden:

http://www.more-ir.de/d/14405.pdf

Kontakt für Rückfragen

info@true-research.de

-------------------übermittelt durch die EQS Group AG.-------------------

Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw.

Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung

oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.

Seite 1 von 2
Benchmark Metals Aktie jetzt für 4€ handeln - auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: Benchmark Metals -- ehem. Crystal Exploration
Mehr zum Thema
Klicken Sie auf eines der Themen und seien Sie stets dazu informiert. Mehr Informationen hier.
RohstoffvorkommenExplorationSpekulationUrheberrechtAnlageberatung


0 Kommentare
Rating: Kaufen
Analyst:
Kursziel: 0,40 Euro

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aus der Community
LUS Wikifolio-Index Performance von Kryptowährungen Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel