DAX+0,23 % EUR/USD-0,06 % Gold-0,05 % Öl (Brent)+0,06 %

Lufthansa Einstiegschance?

18.04.2017, 13:24  |  1105   |   |   

Ende März gab es das schon einmal: Da erklärte ein Merrill Lynch-Analyst [hier klicken], dass die Lufthansa-Aktie (WKN: 823212 / ISIN: DE0008232125) viel zu teuer sei. Und schon rutschte der Wert damals rund zwei Prozent ab. Am vorösterlichen Donnerstag folgte nun wieder ein Rückschlag für die Aktie. Denn der Finanzinvestor Infinite Miles stieg wohl bei der Lufthansa aus, nachdem er im Herbst 2016 Aktien erwarb. Nach Agenturangaben sollen 11,2 Millionen Lufthansa-Aktien zu je 15,25 Euro im Markt umplatziert worden sein, was rund 2,5 Prozent des Grundkapitals entspricht.

Dank des steilen Kursanstiegs dürfte der Finanzinvestor mit der 170-Mio-Euro-Transaktion kräftig verdient haben. Ein Blick auf den Chart bestätigt dies, denn Infinite Miles profitierte vom steilen Anstieg der Aktie, die am Donnerstag in Stuttgart zum Handelsschluss mit einem Abschlag von 1,6 Prozent bei 15,19 in die Osterpause ging. Am heutigen Dienstag handelte die Aktie im frühen Stuttgarter Geschäft bei 15,13 Euro.

Lufthansa-Chart: finanztreff.de

Wir sehen die jüngste Kursschwäche eher als Einstiegsgelegenheit. Denn die jüngsten Verkehrszahlen, die ebenfalls in der Vorwoche veröffentlicht wurden, waren gut. Und auch ein Analyst von Exane BNP Paribas sieht noch Luft nach oben. So stuft James Hollins von der französischen Investmentbank die Lufthansa-Aktie von Underperform auf Outperform hoch. Das neue Kursziel liegt nun bei 18 Euro, nachdem bislang ein Wert von 9,50 Euro auf der Prognose stand. Hollins sieht dabei Spielraum für weiteres Volumenwachstum, auch dank relativ stabiler Treibstoffpreise. Zudem sieht er mit der anstehenden Einigung mit den Piloten einen historischen Meilenstein in der Befriedung der Belegschaft erreicht…

Auf www.plusvisionen.de geht es weiter.

RaumEin Beitrag von Wolfgang Raum von Plusvisionen.de

Wolfgang Raum ist bereits seit mehr als 25 Jahren im Kapitalmarkt-Journalismus tätig, derzeit als freier Wirtschafts- und Börsenjournalist für einige Börsenbriefe und Banken-Newsletter, aber auch als Blogger. Von 2005 bis Sommer 2014 arbeitete er als Chefredakteur für das ZertifikateJournal. Zuvor verantwortete er mehr als fünf Jahre den renommierten Börsenbrief des Anlegermagazins CAPITAL, die CAPITAL Depesche. Der Derivate-Experte, zugleich Fan von Nebenwerten und Emerging Markets, ist zudem ein gern gesehener Experte bei Fernseh- und Radio-Interviews.

Bildquellen: Wolfgang Raum / dieboersenblogger.de

Wertpapier
Lufthansa
Mehr zum Thema
EuroBörseLufthansa


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer