DAX-0,31 % EUR/USD-0,01 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,65 %

Stamper unterzeichnet Absichtserklärung mit State Oil Corporation

Nachrichtenquelle: IRW Press
11.10.2017, 11:53  |  791   |   |   

Stamper unterzeichnet Absichtserklärung mit State Oil Corporation

 

11. Oktober 2017 - Vancouver, Kanada – – Stamper Oil & Gas Corp. (TSX-V: STMP) (FSE: TMP2) (OTCQB: STMGF) (“Stamper” oder das Unternehmen”) gibt bekannt, dass es eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding, die MOU”) mit State Oil Corporation (“State) über den Erwerb von 100% der ausgegebenen und ausstehenden Aktien von State abgeschlossen hat. State ist eine so genannte “closely held private corporation.

 

State hat eine Absichtserklärung mit Sudapet Company Ltd. (“Sudapet”), dem staatlichen Erdölunternehmen des Sudan, unterzeichnet, gemäß der State ein Farm-in-Abkommen eingehen wird, um eine Beteiligung von 50% sowie die Rechte an bestimmten Explorations- und Produktionsprojekten von Sudapet im Sudan zu erwerben.

 

Das Projektgebiet ist 26.000 km² groß. Vom früheren Betreiber wurden erfolgreich 3 erste Fundbohrungen und 7 Förderbohrungen durchgeführt. Insgesamt erfolgten auf dem Projektgebiet 2D-Seismik-Messungen von mehr als 6.700 km und 3D-Seismik-Messungen von 432 km². Die seismischen Daten lassen auf einige neue Bohrorte schließen. Die Export-Pipeline nach Port Sudan verläuft durch das Projektgebiet.

 

Ein unabhängiger Analysebericht kommt zu folgendem Ergebnis: Basierend auf den vorhandenen TOC/Rock Eval-Daten, wurde bei den zwei Fundbohrungen im zentralen Sub-Becken hervorragendes erdölträchtiges marines Muttergestein (Typ I) durchbohrt. Im östlichen Sub-Becken wurde Muttergestein nahe TD in der unteren erdölträchtigen Formation aus dem Campanium gefunden.

 

Die Absichtserklärung ist nicht bindend. Für den Erwerb von State durch Stamper ist es notwendig, dass State endgültige Verträge mit Sudapet unterzeichnet und die TSX Venture Exchange den Erwerb genehmigt

 

Vor Abschluss der Akquisition möchte Stamper Kapital durch Privatplatzierungen aufbringen (über die in separaten Pressemitteilungen berichtet werden wird und die ebenfalls der Genehmigung durch die TSX Venture Exchange unterliegen). Stamper geht davon aus, dass die in den ersten 3 bis 6 Monaten nach der Akquisition durchgeführten Arbeiten Kosten von 50.000 $ bis 100.000 $ für weitere Studien der seismischen Daten und Vorbereitung der Förderpläne mit sich bringen werden.

 

Konditionen der Absichtserklärung mit State

 

  1. State wird ein Farm-in-Abkommen mit Sudapet eingehen. Der erfolgreiche Abschluss der Farm-in-Vereinbarung führt zu einem Vertrag über die gemeinsame Produktion zwischen State und Sudapet; und

 

  1. Stamper wird 25.000.000 Aktien aus dem Bestand ausgeben und dafür 100% der Aktien von State erhalten (sofern die TSX Venture Exchange dies genehmigt); und

 

  1. Stamper wird für die Durchführung der eigenen Due Diligence und die Erstellung aller für die Durchführung der geplanten Transaktionen notwendigen Berichte verantwortlich sein.

 

Es handelt sich hierbei um keine unabhängige Transaktion, weil Stamper und State gemeinsame Directors haben. Außerdem wird die geplante Ausgabe von Stamper-Aktien an die Aktionäre von State nicht zu einer neuen Kontrollperson bei Stamper oder zu neuen Aktionären von Stamper, die mehr als 50% der ausgegebene und ausstehenden Aktien von Stamper halten, führen. 

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel