DAX+0,35 % EUR/USD+0,19 % Gold-0,18 % Öl (Brent)0,00 %

Anlegerverlag Evotec: Kommen noch Käufe zum Jahresende?

Nachrichtenquelle: Anlegerverlag
22.12.2017, 13:15  |  1043   |   |   

Eigentlich wäre die Evotec-Aktie (ISIN: DE0005664809) prädestiniert für das Window Dressing, d.h. für die Performance-Optimierung, der Fonds Richtung Jahresultimo. Derzeit kann die Aktie stattliche 75 Prozent Plus gegenüber Ende 2016 verbuchen und hat den TecDAX damit klar outperformt. Kommende Woche blieben noch drei Tage, um mit Evotec noch einen der Jahres-Gewinner einzusammeln … aber bislang tut sich da nichts. Wieso? Und kommt das womöglich noch im letzten Moment?

Das wäre möglich, aber alles andere als sicher. Denn das Plus im Jahresvergleich ist eine Sache. Dass es zeitweise weitaus größer war, eine andere. Evotec hat zwar aus fundamentaler Sicht tadellos positive Perspektiven. Aber ob die Aktie bei zehn oder zwanzig Euro fair bewertet wäre – das ist eine Sache, die sich nicht objektiv fixieren lässt, die subjektiv bleibt und damit wiederum stark vom Trend beeinflusst wird. Solange eine Aktie wie ein Strich steigt, neigen die Marktteilnehmer dazu, auch hohe Bewertungen als akzeptabel anzusehen. Kippt sie, wird man da sofort vorsichtiger … und bisweilen übervorsichtig. Und derzeit ist Evotec eben in den Klauen der Bären gefangen und damit der Optimismus der Marktteilnehmer auf dem Rückzug. Und auch die Fonds, die entscheiden müssen, ob sie eine Aktie zum Stichtag des Jahresendes, wenn es gilt, die Performance offenzulegen, eher kaufen oder verkaufen, unterliegen solchen subjektiven Eindrücken. Was hieße:

Evotec kann trotz dieser starken 2017er-Perofmance auch in der kommenden Woche gedrückt bleiben. Dass der Versuch, sich aus diesem Abwärtstrend zu befreien, vergangene Woche scheinbar spielend leicht vom Bären-Lager eliminiert werden konnte, drückt da zusätzlich aufs Gemüt. Evotec ist eine außerordentlich interessante Aktie, aber momentan ist sie eben noch in einem Abwärtstrend gefangen. Es wäre gewagt, auf eine Jahresend-Rallye in letzter Minute zu wetten. Aber es wäre klug, sich diese Aktie in die Watchlist zu legen. Derzeit wären Schlusskurse über 15,90 Euro ein charttechnisches Signal, dass der Bann der Bären gebrochen sein dürfte. Darunter aber bleibe ein Einstieg – noch – immens riskant.

 

Kennen Sie schon unseren Exklusiv-Report zur laufenden DAX-Hausse? Darin lesen Sie, welche Aktien von der Rallye am meisten profitieren. Einfach hier herunterladen!

 

Wertpapier
Evotec


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel