DAX-0,21 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,74 % Öl (Brent)-0,04 %

Schwarmfinanzierung Schnell, einfach und transparent in Betongold investieren

19.01.2018, 15:22  |  1618   |   

Crowdinvesting bietet Immobilien-Investments für Alle. Mit kleinen Geldbeträgen kann man schnell, einfach und transparent vom Immobilien-Boom profitieren.

Seit 2007 hält in Deutschland der Immobilien-Boom an. Ein Ende ist bisher nicht in Sicht. Auch 2018 dürften die Mieten weiter steigen, so Business Insider. Mittels Immobilien-Crowdfunding kann man schnell, einfach und transparent vom Immobilien-Boom profitieren.

Jetzt können auch Kleinanleger ihr Geld in Betongold investieren. Mit der neuen Anlageklasse Crowdinvesting können private Anleger mit kleinen Geldbeträgen in ausgewählte Immobilien investieren. Normalerweise liegen Mindestanlagesummen bei Immobilienprojekten bei 500.000 Euro und mehr. Immobilienaktien sind sehr volatil und bei Fonds sind die Gebühren teilweise sehr hoch, oder Kleinanleger können nicht in sie investieren. Anders beim Crowdinvesting: dieses bietet Immobilien-Investments für Alle.

Beim  Immobilien-Crowdinvesting – deutsch Schwarmfinanzierung – schließen sich Kleinanleger über eine Online-Plattform zusammen. Mit dem Geld werden anschließend ausgewählte Immobilien-Projekte finanziert. Mit kleinen Geldbeträgen können teilweise überdurchschnittliche Renditen erwirtschaftet werden.

Da sich Rendite, Laufzeit, Mindestanlagesumme, Risikoklasse und Gebühren je nach Anbieter unterscheiden, bietet wallstreet-online einen Vergleich zu Immobilien-Crowdfunding-Plattformen an. Mit wenigen Klicks erfahren Anleger beispielsweise, ob der Anbieter in Neubauprojekte investiert oder an der Modernisierung von Bestandsimmobilien beteiligt ist.

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel