DAX-1,22 % EUR/USD-0,63 % Gold+0,20 % Öl (Brent)+0,28 %

Reiseboom nach Zug: US-Firma bietet Trips ins Schweizer Crypto-Valley an

Gastautor: Robby Schwertner
09.02.2018, 07:58  |  958   |   |   

Galt bisher das kalifornische Silicon Valley als Mekka für Krypto-Jünger, so zeigt sich nun ein neuer Trend: Eine US-Firma bietet seit Mitte 2017 Reisen ins Crypto Valley Zug an. Ende April steht wieder ein Trip auf dem Programm und er ist schon fast ausgebucht!

Die Kryptoszene hat offenbar ihr Mekka gefunden, wo sie regelmäßig hinpilgert und die neuesten Entwicklungen über Bitcoin & Co studiert. In den vergangenen Monaten erlebte Zug als Innovations-Hub der internationalen Krypto-Welt einen sagenhaften Aufstieg. Meldungen über Neugründungen, ICOs (Initial Coin Offerings = das Auflegen einer neuen Kryptowährung), Konferenzen mit Krypto-Kult-Figuren und Finanzierungsrunden hatten Hochkonjunktur.

Mittlerweile ist der Markenname Crypto Valley ganz eindeutig mit der Stadt Zug verbunden. Ein Insider aus Zug berichtet, dass es Anfragen aus der ganzen Welt zur Gründung von Krypto-Unternehmen, zu Konferenzen oder über Studienreisen gibt.

Die Firma Crypto Explorers hat den Trend erkannt und setzt voll auf Reisen in den ansonsten eher ruhigen Schweizer Ort.

Bereits vier Touren hat das US-Unternehmen organisiert. Nach Aussagen von Crypto Explorers nahmen Krypto-Touristen aus den USA, Kanada, Brasilien, Russland, China, Grossbritannien, Ägypten oder den Vereinigten Arabischen Emiraten teil. Doch auch aus den Nachbarländern Deutschland und Österreich kommen Teilnehmer über das US-Reisebüro nach Zug. Seitens der Stadt Zug ist man über die Besuchstouren hocherfreut. Der Trend kam nicht unerwartet. Die Stadtregierung von Zug setzte schon früh auf den Krypto-Boom und erntet jetzt die Früchte.

Was meint CryptoRobby:
Die Schweiz hat als Finanzzentrum früh die Zeichen der Zeit erkannt und Kryptowährungen nicht als Bedrohung sondern als Chance gesehen. Mit der Stadt Zug hat das Alpenland einen Ort geschaffen, an dem sich die Creme de la creme der Krpyto-Welt gerne trifft um neue Projekte zu starten und die Werbetrommel für Krypto-Unternehmen zu rühren. Scheint, dass die Schweizer etwas richtig machen.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer