DAX+0,64 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,11 % Öl (Brent)-0,04 %

Plusvisionen-Analyse Südzucker-Aktie: Steht der finale Sell-off bevor?

Gastautor: Thomas Schumm
12.02.2018, 15:30  |  349   |   |   

Südzucker hebt sein Umsatz- und Gewinnprognose an, aber der Finanzvorstand sieht noch schwierige Zeiten vor dem Unternehmen liegen.

Zuerst die guten Nachrichten: Südzucker hebt seine Umsatz- und Gewinn-Prognose für das Geschäftsjahr 2017/18 nach einem guten ersten Quartal an. Der Konzernumsatz könnte nun zwischen 6,9 und 7,1 Milliarden Euro liegen. Bislang war die Südzucker-Führung von Erlösen zwischen 6,7 und 7,0 Milliarden Euro ausgegangen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr lag der Umsatz bei 6,5 Milliarden Euro. Aus den geschätzten Erlösen könnte ein Betriebsgewinn (operatives Ergebnis) von 425 bis 500 Millionen Euro werden, nach 436 Millionen Euro 2016/17.

Mehr zur fundamentalen Einschätzung mit Gewinn-Prognose und Bewertung sowie den schlechten Nachrichten hier.

Charttechnisch (siehe Chart unten) könnte es weiter nach unten gehen: Der Abwärtstrend ist intakt und die mittelfristigen Trendfolgeindikatoren signalisieren weiter short. Die nächste Unterstützungslinie findet sich im Bereich von 13 Euro, wo durchaus schon die Chance auf eine Bodenbildung besteht. Darunter befindet sich eine massive Auffanglinie bei zehn Euro.

Zuletzt zahlte Südzucker eine Dividende von 45 Cent, was aktuell einer Rendite von 3,1 Prozent entsprechen würde. Attraktiv ist auch das Discount-Zertifikat DM8YYY der Deutschen Bank. Es bietet eine maximale Rendite-Chance von 6,3 (7,3 p.a.) Prozent, sofern der Cap bei 13 Euro am 20. Dezember 2018 nicht unterschritten ist. Zudem bietet das Zertifikat mit 12,25 Euro einen um elf Prozent verbilligten Einstieg (Discount) zur Aktie an.

Mögen die Kurse mit Ihnen sein.

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

Südzucker-Aktie (Wochenchart): intakter Abwärtstrend

Südzucker, Aktie, Chart


Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel