DAX-0,93 % EUR/USD-0,32 % Gold-0,12 % Öl (Brent)-0,37 %

Heidelberger Druckmaschinen-Aktie Mit frischem Kaufsignal raus aus der Seitwärtsphase?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
09.03.2018, 18:23  |  464   |   

Liebe Leser,

nachdem die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG im Oktober letzten Jahres durch die Decke ging und ein neues Hoch bei circa 3,60 Euro erreichte, ging es gegen Ende des Jahres wieder deutlich bergab. Und auch im neuen Jahr kommt die Aktie nicht so richtig in Schwung.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Das Management ist zuversichtlich!

Allerdings ist man zuversichtlich, was die jüngsten Geschäftsergebnisse angeht. Man liege beispielsweise bei der Anzahl der Auftragseingänge 16 % über dem Vorjahreswert. Des Weiteren profitiert auch die Heidelberger Druckmaschinen AG von der US-Steuerreform, sodass man in eine aussichtsreiche Zukunft blicken kann.

Charttechnische Analyse der Aktie: Seitwärtsrichtung bald vorüber?

Nach der drastischen Korrektur Ende letzten Jahres bewegt sich der Kurs im Jahr 2018 bisher seitwärtsgerichtet. Die Stochastik lieferte uns Anfang Januar ein Kaufsignal, welches sich jedoch nur leicht positiv auswirkte. Der Kurs bewegt sich aktuell im Bereich der 200-Tage-Linie und könnte diese nun nach oben durchbrechen. Dies würde mit einem Kaufsignal einhergehen, sodass es in nächster Zeit durchaus wieder etwas stärker aufwärts gehen könnte. Nun könnte ein günstiger Einstiegszeitpunkt gekommen sein.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Johannes Weber.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel