DAX+0,56 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,97 %

PayPal Aktie Mehr Tempo für Kryptowährungen?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
10.03.2018, 21:58  |  1662   |   

Liebe Leser,

Kryptowährungen wie Bitcoin haben ein großes Problem, das sie für Zahlungsdienstleister wie PayPal uninteressant macht: Überweisungen dauern schlicht zu lange. Im digitalen Zeitalter will niemand mehr Stunden oder gar Tage auf eine Zahlung warten. PayPal beschäftigt sich trotzdem mit dem Thema, wie ein neues Patent verrät.

Demnach hat das Unternehmen wohl an einem System gearbeitet, mit dem die Abwicklung von Zahlungen per virtueller Währungen beschleunigt werden soll. Bisher ist aber nicht bekannt, ob und wann die Technik auch in der Praxis zum Einsatz kommt. Neben den langen Überweisungszeiten bleibt bei Kryptowährungen auch die enorme Volatilität ein Problem. Das Akzeptieren von Bitcoin und Co. ist für Händler als auch Zahlungsdienstleister dadurch stets mit einem hohen Risiko verbunden.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Robert Sasse.

Wertpapier
PayPal Holdings


Disclaimer