DAX-0,47 % EUR/USD-0,07 % Gold-0,29 % Öl (Brent)0,00 %

Seitwärtschancen Mit Airbus-Discountern durch jedes Börsenwetter

Gastautor: Walter Kozubek
14.03.2018, 05:59  |  306   |   |   

Mit ausgewählten Discount-Zertifikaten auf die Airbus-Aktie können Anleger in den unterschiedlichsten Marktszenarien zu positiven Renditen gelangen.

Die Airbus-Aktie (ISIN: NL0000235190) konnte in den letzten zwölf Monaten etwa 50 Prozent zulegen und kratzt derzeit an der 100-Euro-Marke. Dennoch sorgt die gemischte Nachrichtenlage – Top-Auftragseingänge und -Orderbuchstand vs. Produktionskürzungen beim A380 und Lieferantenprobleme beim A320 – für Unsicherheit und demnach eine höhere Volatilität. Anleger können mit Discount-Zertifikaten (alternativ Aktienanleihen) davon profitieren und schon bei kurzen Laufzeiten punkten.

Moderat abwärts: Airbus sinkt bis Mitte Juni um maximal 5 Prozent

Sicherheitsorientierte Anleger könnten beim aktuellen Aktienkurs von 96,75 Euro das Discount-Zertifikat der HypoVereinsbank mit einem Cap von 90 Euro (ISIN DE000HU9KRQ6) zum Preis von 87,03 Euro erwerben. Schließt die Aktie am Bewertungstag (15.6.) zumindest auf Höhe des Caps, dann erhalten sie den Höchstbetrag von 90 Euro – das entspricht einer Rendite von 12,3 Prozent p.a. Bei einem Kurs unterhalb des Caps erfolgt die Lieferung einer Aktie. Erst wenn diese unterhalb des Kaufkurses verkauft wird, entstehen Kapitalverluste – ein Sicherheitspuffer von 10,2 Prozent.

Seitwärts: Airbus bis Mitte Juni auf konstanter Flughöhe

Wer mit (mehr oder weniger) unveränderten Kursen rechnet, sollte ein Discount-Zertifikat mit Cap in Höhe der aktuellen Notierung wählen: Das Produkt mit der ISIN DE000HU96867 bietet bei einem Preis von 90,08 Euro und einem Cap von 95 Euro Maximal- sowie Seitwärtsrendite von 19,6 Prozent p.a. und einen Sicherheitspuffer (Discount) von 7 Prozent. Die Break-Even-Schwelle liegt bei 90,08 Euro (Kaufpreis) – verkaufen Anleger etwaige gelieferte Aktien später darunter, entstehen Kapitalverluste.

Aufwärts: Airbus hebt ab und steigt bis Mitte Juni um 5 Prozent

Optimisten, die davon ausgehen, dass Airbus in den nächsten drei Monaten ein Plus von ca. 5 Prozent vorlegt, könnten in das Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000HW8WT80 einsteigen: Das Cap von 100 Euro lässt noch Luft für Kursgewinne und eine entsprechend hohe Maximalrendite von 30 Prozent p.a.; der Preis von 92,33 Euro bietet einen dementsprechend geringeren Puffer von 4,5 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Wer Risiko aus seinem Aktienportfolio nehmen möchte, ist mit klug gewählten Discount-Zertifikaten für (fast) jedes Szenario richtig positioniert – je größer die gewünschte Seitwärtsrendite, desto kleiner fällt der Preisabschlag (oder Sicherheitspuffer) gegenüber eine alternativen Direktinvestment aus.

Autor: Thorsten Welgen



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel