DAX-1,42 % EUR/USD+0,43 % Gold+0,67 % Öl (Brent)-0,92 %

Adidas beschließt Milliarden-Rückkaufprogramm

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 13:19  |  245   |   

Liebe Leser,

Adidas will bis 2021 eigene Aktien in Milliardenhöhe zurückkaufen – bis zu 8,98 Prozent des Grundkapitals. In diesem Jahr will das Unternehmen Aktien im Wert von bis zu einer Milliarde Euro zurückkaufen, bis zum 11. März 2021 für insgesamt bis zu drei Milliarden Euro. „Das neue Rückkaufprogramm ergänzt die bestehende Dividendenpolitik des Unternehmens, die vorsieht, jährlich zwischen 30% und 50% des Gewinns aus fortgeführten Geschäftsbereichen an die Aktionäre auszuschütten“, so eine Konzern-Mitteilung.

„Der überwiegende Anteil des Aktienrückkaufprogramms wird aus der Netto-Cash-Position des Unternehmens sowie aus der erwarteten starken operativen Cashflow-Generierung in den kommenden Jahren finanziert werden“, hieß es weiter. Der Aktienrückkauf soll am 22. März starten. Für den heutigen Mittwoch hat Adidas seine Jahresbilanz für 2017 geplant.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Tim Ackermann.

Wertpapier
adidas


Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
11.12.18
25.06.18