DAX+0,81 % EUR/USD-0,31 % Gold-0,89 % Öl (Brent)-0,17 %
Ölpreise geben nach
Foto: Pichit Boonhuad - 123rf Stockfoto

Ölpreise geben nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.03.2018, 07:56  |  558   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Mittwoch im frühen Handel gesunken. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent kostete am Morgen 69,60 US-Dollar. Das waren 50 Cent weniger als am Vortag. In der Nacht auf Montag hatte der Brent-Preis zwischenzeitlich den höchsten Stand seit Ende Januar bei 71,05 Dollar erreicht. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) fiel zuletzt um 60 Cent auf 64,65 Dollar.

Hinweise auf ein höheres Ölangebot in den USA drückten laut Händlern auf die Preise. Zahlen des privaten Instituts API zufolge seien die Bestände in einem wichtigen Lager in Oklahoma überraschend stark gestiegen. Im weiteren Tagesverlauf werden noch die offiziellen Daten zu den US-Ölreserven veröffentlicht./tos/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel