DAX+0,36 % EUR/USD+0,22 % Gold+0,15 % Öl (Brent)-0,68 %

Bei Schmolz+Bickenbach ist der VR-Präsident nicht mehr Renova-Vertreter

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
16.04.2018, 18:39  |  367   |   

Luzern (awp) - Beim Stahlkonzern Schmolz+Bickenbach gilt der erneut kandidierende Verwaltungsratspräsident Edwin Eichler neuerdings als unabhängiges Mitglied des Gremiums. Er sei nicht mehr Vertreter von Grossaktionär Renova und somit des russischen Milliardärs Viktor Vekselbergs, teilt das Unternehmen am Montagabend mit. Eichler habe sein Vertragsverhältnis mit der Renova Group beendet.

Darüber hinaus sinkt Vekselbergs Vertretung im Gremium zusätzlich. Er entsendet mit Marco Musetti ... Mehr lesen…

Ein Beitrag von awp Finanznachrichten


Disclaimer

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
18.08.18