DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,53 %

Facebook greift durch

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.05.2018, 20:20  |  275   |   

Facebook hat laut eigener Angaben nach dem Datenskandal reagiert – und in der Folge hunderte von Apps auf seiner Seite vorübergehend stillgelegt. Dem Bericht im eigenen Blog zufolge wurden bereits tausende Apps auf der eigenen Plattform dahingehend überprüft, ob sie möglicherweise widerrechtlich Nutzerdaten abgreifen. Rund 200 Apps wurden laut Facebook daraufhin gesperrt. Um welche Apps es sich dabei handelt, teilte das ... Mehr lesen…

Ein Beitrag von Achim Graf.

Mehr zum Thema
Facebook


Disclaimer