DAX+0,11 % EUR/USD+0,30 % Gold-0,45 % Öl (Brent)0,00 %

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) besser umsetzen Verband Freier Berufe NRW unterstützt Initiative des Landtags von NRW

Nachrichtenagentur: news aktuell
16.05.2018, 15:57  |  349   |   |   
Düsseldorf (ots) - Der Verband Freier Berufe NRW begrüßt die
heutige Aktuelle Stunde des Landtags von NRW zur besseren Umsetzung
der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Damit greift der Landtag von
NRW die Sorge der 264.000 selbstständigen Freiberuflerinnen und
Freiberufler in NRW auf, dass durch die Umsetzung und Einhaltung neue
Bürokratie und zusätzliche Kosten entstehen. Denn ebenfalls betroffen
von den neuen EU-Datenschutzregelungen sind die Apotheken, Büros,
Kanzleien und Praxen der Freien Berufe in NRW.

Hanspeter Klein, Vorsitzender des VFB NW: "Zwar ist der
Datenschutz ein hohes Gut, aber dieser darf nicht dazu führen, dass
der rechtssichere Umgang mit Daten kaum noch praktikabel ist. Wir
erwarten von der NRW-Landesregierung, ihren Einfluss in Berlin
geltend zu machen."

Die Freien Berufe in NRW - Kennzahlen und Verbandsprofil:

In NRW gibt es 264.000 selbstständige Freiberufler. Das entspricht
einem Drittel aller Unternehmen in NRW. Insgesamt beschäftigen sie in
ihren Apotheken, Büros, Kanzleien und Praxen 805.804 Erwerbstätige.
Darunter fallen 701.920 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte,
41.016 Auszubildende und 62.868 mitarbeitende,
nicht-sozialversicherungspflichtige Familienangehörige. Der VFB NW
vertritt als Dachorganisation 36 Kammern und Verbände der Freien
Berufe in NRW, darunter Apotheker, Ärzte, Grafik-Designer,
Ingenieure, Notare, Patentanwälte, Rechtsanwälte, Restauratoren,
Steuerberater, Tierärzte, Tonkünstler, Wirtschaftsprüfer und
Zahnärzte.

OTS: Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V.
newsroom: http://www.presseportal.de/nr/122402
newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_122402.rss2

Pressekontakt:
André Busshuven
Verband Freier Berufe im Lande Nordrhein-Westfalen e. V.
Tersteegenstr. 9
40474 Düsseldorf
Telefon: 0211 4361799-0
Mobil: 0176 64940456
Telefax: 0211 4361799-19
E-Mail: a.busshuven@vfb-nw.de

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel