DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

10.000 Bitcoins für zwei Pizzen Die 41 Millionen Dollar Bitcoin-Pizza

23.05.2018, 14:13  |  4841   |   |   

Vor acht Jahren, am 22. Mai 2010, bestellte der Programmierer Laszlo Hanyecz zwei Pizzen, die er mit 10.000 Bitcoins bezahlte. Heute wären diese rund 82 Millionen US-Dollar wert.

 

Gestern fand der wohl höchste Feiertag der Bitcoin-Community statt: Der „Bitcoin Pizza Day“. Der Hintergrund des Feiertags ist schnell erklärt: Am 22. Mai 2010 kaufte der Programmierer Laszlo Hanyecz für rund 10.000 Bitcoins zwei Pizzen. Vor genau acht Jahren wurde der Bitcoin also erstmals als Zahlungsmittel für eine physische Ware eingesetzt.

 

Heute wären 10.000 Bitcoin rund 82 Millionen US-Dollar wert, so der Standard. 2010 waren sie nur rund 30 Dollar wert, was die enorme Wertsteigerung des Bitcoins veranschaulicht. Eine Pizzaschnitte allein wäre vier Millionen Dollar wert gewesen, das schreibt Quartz. Hätte Hanyecz seine Bitcoins zum Höchstkurs verkauft, der Anfang diesen Jahres erreicht war, wäre er um rund 200 Millionen US-Dollar reicher gewesen.


Angeblich bereut Hanyecz die Transaktion jedoch nicht. Gegenüber der New York Times sagte er 2013: "Der Bitcoin hatte damals keinen Wert, also war die Idee, sie für eine Pizza zu tauschen, unglaublich cool“.

 

Aktuell ist der Bitcoin deutlich unter die Marke von 8.000 Dollar (Stand: 2018.05.23, 14:00 Uhr, CoinMarketCap) gefallen. Auch alle anderen großen Kryptowährungen befinden sich auf Talfahrt.

BTC zu USD

 

Quellen:

Der Standard: „Die Pizza, die heute 41 Millionen Dollar wert wäre“


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
BTC zu USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel