DAX-0,22 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,90 % Öl (Brent)0,00 %

DAX update DAX – auffällige und widersprüchliche Verhaltensweisen

Gastautor: Christoph Geyer
06.06.2018, 07:27  |  2714   |   |   

Alkohol und in letzter Zeit auch Zucker, werden beim Menschen häufig für auffälliges Verhalten verantwortlich gemacht. Hat man dem DAX in letzter Zeit zu viel von beidem gegeben? Wie könnte man sonst die Wankelmütigkeit bei der Kursfindung erklären? Ganz sicher spielt die aktuelle Weltpolitik eine ganz entscheidende Rolle. So wird sofort in den Märkten umgesetzt, was z.B. der amerikanische Präsident in den sozialen Medien verbreitet. Dies trägt ganz wesentlich zur Unsicherheit bei oder beeinflusst die Märkte sogar. So gesehen sind die Märkte derzeit ein Spiegelbild der politischen Lage. Der Börsenspruch, dass politische Börsen kurze Beine haben ist längst nicht mehr uneingeschränkt anwendbar. Zuviel hängt wirtschaftspolitisch von den Aussagen und damit den Entscheidungen zu internationalen Wirtschaftsverhältnissen ab. Die Unsicherheiten haben sich beim DAX so gezeigt, dass in der vergangenen Woche die Abwärtsbewegungen von anziehenden und die Erholungsbewegungen von rückläufigen Umsätzen begleitet waren. Der gestrige Handelstag schloss zwar leicht im positiven Bereich, die alte Unterstützungslinie wirkt derzeit aber als massiver Widerstand. Hier vollzog der DAX gestern eine deutliche Stimmungswende. Wenn der vorherige Aufwärtstrend etwas ausgeprägter ausgefallen wäre, hätte man von einem klassischen Shooting-Star sprechen können. Gegen diese negativen Indikationen stehen Kaufsignale oder bevorstehende Kaufsignale bei den hier abgebildeten Indikatoren. Allerdings gibt es auch Indikatoren die massive Verkaufssignale generiert haben. Somit hat sich ein Kranz von widersprüchlichen Hinweisen aufgebaut. Dies ist nicht der Stoff aus dem eine Hausse generiert wird. Daher sollte in den kommenden Wochen mit einer Ausweitung der Konsolidierung gerechnet werden.

Quelle: FactSet Digital Solutions GmbH

Impressum

 

Herausgeber:

Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.

Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der

Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2018.

Verantwortlich:

Autor:

Chris-Oliver Schickentanz, CEFA

Christoph Geyer, CFTe

 

 

 

Wichtige Hinweise

 

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

 

 

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

 

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

 

Wertpapier
DAXZucker


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer